„Avengers“-Regisseure produzieren neue Sci-Fi-Horrorserie „From“

    US-Bezahlsender Epix bestellt erste Staffel bei Anthony und Jo Russo

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 13.04.2021, 12:13 Uhr

    "Avengers"-Regisseure produzieren neue Sci-Fi-Horrorserie "From" – US-Bezahlsender Epix bestellt erste Staffel bei Anthony und Jo Russo – Bild: Epix

    Die „Avengers“-Regisseure Anthony und Joseph Russo haben ein neues Serienprojekt beim US-Bezahlsender Epix untergebracht. Laut Deadline Hollywood handelt es sich bei dem Format um das Science-Fiction-Horrordrama „From“, das von Autor John Griffin („The Twilight Zone“) entwickelt wird. Epix, der zum MGM-Konzern gehört, hat eine komplette erste Staffel mit zehn Episoden bestellt. International hat die Serie auch bereits eine Heimat, sie wird bei Netflix zu Hause sein.

    „From“ spielt in der albtraumhaften Kulisse einer Kleinstadt im Herzen von Amerika. Keiner, der sie betritt, kann ihr wieder entkommen. Die unfreiwilligen Bewohner versuchen zwar, irgendeine Art von Normalität aufrechtzuerhalten und nach einem Ausweg zu suchen. Doch sie sind nicht auf das vorbereitet, was auf sie in den Wäldern wartet, welche die Ortschaft umgeben. Dort wimmelt es nur so von furchteinflößenden Kreaturen, die nach Sonnenuntergang ihre Behausungen verlassen.

    Regie bei den ersten vier Episoden führt „Game of Thrones“- und „Lost“-Veteran Jack Bender. Produziert wird „From“ von AGBO, der Produktionsfirma der Russo-Brüder, sowie von Midnight Radio, Epic Studios und MGM International Television Productions. Aktuell läuft noch das Casting, aber eine Premiere auf Epix im kommenden Jahr wird angepeilt.

    John Griffin ist noch relativ neu im Seriengeschäft und hat zuvor eine Episode der Neuauflage von „The Twilight Zone“ verfasst. Aktuell wird außerdem sein Sci-Fi-Drama „Crater“ verfilmt, das auf einer zukünftigen Mondkolonie angesiedelt ist. Anthony und Jo Russo haben mittlerweile bei vier Marvel-Filmen Regie geführt, darunter auch „Avengers: Endgame“. Als Produzenten zeichneten sie aber auch für Serienhits wie „Community“ und „Arrested Development“ verantwortlich.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen