„Atlanta Medical“: Emily VanCamp verlässt die Serie

    Durchbruch mit „Everwood“ und „Revenge“

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 31.08.2021, 08:58 Uhr

    Nic (Emily VanCamp) und Conrad (Matt Czuchry) in der vierten Staffel von „Atlanta Medical“ – Bild: FOX
    Nic (Emily VanCamp) und Conrad (Matt Czuchry) in der vierten Staffel von „Atlanta Medical“

    Wie jetzt bekannt geworden ist, hat Hauptdarstellerin Emily VanCamp die Serie „Atlanta Medical“ nach der vierten Staffel verlassen. Wie Deadline meldet, erfolgt der Ausstieg auf den Wunsch der Darstellerin.

    Diese habe demnach am Ende der vierten Staffel um die Freigabe aus ihrem Vertrag gebeten und diese gewährt bekommen. Weitere Hintergründe sind nicht bekannt gemacht worden, allerdings hatte VanCamp kürzlich verkündet, dass sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Josh Bowman Eltern einer gemeinsamen Tochter geworden waren. Deadline berichtet weiter, dass VanCamp einer kurzzeitigen, weiteren Beteiligung in der fünften Staffel nicht abgeneigt gewesen sei, aber die Verhandlungen darüber kurzfristig nicht erfolgreich waren. Spätere Gastauftritte scheinen somit nicht kategorisch ausgeschlossen.

    VanCamp hatte ihren Durchbruch nach der Jahrtausendwende in dem Film „Lost and Delirious – Bezaubernde Biester“ und der Serie „Everwood“. Danach schlossen sich Hauptrollen in „Brothers & Sisters“ sowie „Revenge“ an. Parallel war sie mehrfach im Marvel Cinematic Universe zu sehen, wo sie Sharon Carter aka Agent 13 spielt, gleichzeitig eine Verwandte von Sharon Carter. Zuletzt nahm VanCamp diese Rolle in der Miniserie „The Falcon and the Winter Soldier“ wieder auf.

    „Atlanta Medical“ – mögliche Spoiler

    Stellt sich nun die Frage, wie der Austieg von Emily VanCamp aus der Serie geschehen wird – wo sie als Krankenschwester Nicolette ‚Nic‘ Nevin die weibliche Hauptrolle innehatte und zudem ihren love interest Conrad Hawkins (Matt Czuchry) geheiratet und mit diesem in der vierten Staffel eine gemeinsame Tochter bekommen hatte.

    Der erste Trailer zur fünften Staffel lässt düstere Ahnungen aufkommen:

    Im Trailer bekommt Hawkins, seine Tochter auf dem Arm, Besuch von zwei Polizisten – das ist in den USA ein bekanntes Klischee, indem die Angehörigen eines bei einem Unfall oder Verbrechen Verstorbenen über den Todesfall informiert werden.

    In den USA beginnt die Ausstrahlung der fünften Staffel von „Atlanta Medical“ am 21. September.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1976) am

      Ich habe gestern Staffel 4 zu Ende geschaut. Es ist sehr SCHADE das SIE die Serie verlassen hat.

      weitere Meldungen