ARD verordnet auch „Rote Rosen“ eine Pause

    Neues Magazin „Leichter leben“ übernimmt temporär Sendeplatz

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 12.07.2022, 12:41 Uhr

    „Leichter leben“ mit Dr. Johannes Wimmer und Elena Uhlig – Bild: ARD/NDR/Riverside Entertainment/Brand New Media/Petra Stadler
    „Leichter leben“ mit Dr. Johannes Wimmer und Elena Uhlig

    Wir berichteten bereits darüber, dass sich die Fans von „Sturm der Liebe“ demnächst auf eine dreiwöchige Pause einstellen müssen, da die ARD auf dem Sendeplatz vom 25. Juli bis zum 11. August die neue Show „Team Hirschhausen! Einfach besser leben“ testet. Seitens der ARD war noch von einem weiteren neuen Nachmittagsformat die Rede. Jetzt steht fest: Dieses wird ebenfalls im Sommer getestet, allerdings muss dann „Rote Rosen“ vorübergehend seinen Platz räumen.

    In „Leichter leben“ (nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen AstroTV-Sendung) wollen Dr. Johannes Wimmer und Elena Uhlig ein vielseitiges, wissens- und servicereiches Programm präsentieren. Das 50-minütige Gesundheitsmagazin läuft drei Wochen lang vom 22. August bis zum 9. September montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten.

    Pro Sendung sollen sieben bis acht verschiedene Themen behandelt werden – vom Stoffwechsel bis zum Neuanfang im Leben, von gesunden Snacks bis hin zum Mini-Workout für jeden Tag. Das Wichtigste dabei soll aber sein: Spaß haben und sich gerne von den beiden Moderatoren motivieren lassen, den Trott mal zu unterbrechen und neu über sich und seine Routinen nachzudenken. Das soll Bewegung in den Alltag bringen und beweisen: Leichter leben ist einfacher als man denkt.

    Wir möchten den Menschen auf einfache und unterhaltsame Weise etwas an die Hand geben, das sie im Leben und im Alltag wirklich weiterbringt. Ich sage ja immer: Wissen ist die beste Medizin. Denn wenn man etwas wirklich verstanden hat, kann man sich auch bewusst für etwas entscheiden – oder meinetwegen auch dagegen, so Dr. Johannes Wimmer.

    Alles dreht sich in der Sendung um die Themen Gesundheit, Wohlbefinden, Ernährung und Bewegung. Mit Fragen wie „Was macht was im Körper?“ oder „Was ist Medizin oder Mythos?“ wollen sich Dr. Johannes Wimmer und Elena Uhlig auseinandersetzen. In dem Zusammenhang sollen aber auch emotionale Fragen beantwortet und jede Menge Tipps, Tricks und Experimente geboten werden. Alles mit dem Ziel, eine gesündere, glücklichere und unbeschwerte Lebensweise zu erreichen.

    Neben Dr. Johannes Wimmer als Experte für alles Medizinische und Elena Uhlig als Co-Moderatorin greift die Sendung auf ein Team aus wiederkehrenden Experten zurück. Für Ernährung steht Dr. Silja Schäfer, für Physio und Bewegung Gabi Fastner und Swanhild Priestley und für große und kleine Notfälle Dr. Lüder Warnken.

    Elena Uhlig kommentiert: Allein schon bei der Vorbereitung habe ich so einiges Wissenswertes und Überraschendes kennengelernt. Wie man zum Beispiel Getränke ruckzuck kalt bekommt, das war für mich neu. Manchmal kommt es auf die kleinen Tricks an, nicht auf die ‚großen‘ Dinge.

    Als Produktionsfirma steht die Riverside Entertainment GmbH hinter der Sendung. Ab dem 12. September soll dann wieder „Rote Rosen“ mit neuen Folgen um 14:10 Uhr zurückkehren.

    Was die ARD mit den dreiwöchigen Testballons von „Team Hirschhausen!“ und „Leichter leben“ tatsächlich bezweckt: Es soll ausprobiert werden, ob sich die Magazine als potentielle Ersatzprogramme für die Telenovelas eignen. Denn sowohl „Sturm der Liebe“ als auch „Rote Rosen“ stehen auf dem Prüfstand. Zuletzt konnten beide Serien noch bis ins Jahr 2023 verlängert werden, doch ob es danach weitergeht, ist vollkommen offen. Die Gründe sollen vor allem finanzieller Natur sein (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Vorweg. Ich finde es geht in dem Beitrag nicht um die inhaltliche story,sondern, wie die ARD es uns verleiden möchte ! Ehrlich gesagt aktuell stinkt es mir, wie die ard verantwortliche einfach die RR platt machen möchte. Das ist wirklich nicht fair und wird den jahrelangen guten Schauspielern und Mitarbeiter der Produktion wirklich nicht gerecht! Sehr schlechter Stil! Da sit eine große Familie mit großer Leidenschaftund tollem Spirit. Wie sicher die SdL Familie auch!

      Ich bin Lüneburgerin , d.h. Ich bekomme auch viel davon Vorort mit. Es ist harte Arbeit und auch professionell, telenova zu drehen ist harte arbeit!

      Ich habe noch nicht eine Folge verpasst. muss ich in jede staffel erst einmal reinkommen! Das ist normal … …. Aber die aktuelle widerstrebt mir. BRAVO ARD .. es geht auf! Und par. Einfach mal ein Sommerloch schaffen. Danke, wenn abgesetzt wird, muss ich wohl doch alternativ streame um leichte Kost zum Runterkommen zu genießen.

      Und ja dr. Wimmer schaue ich ebenso wie Frau Uhlig sehr gern…. , . Hirschhausen hat gute Themen, keine Frage, nur man muss ihn auch ertragen können……ich packe es nicht! und ja, dafür gibt es genug und andere Möglichkeiten., z. B. Auf NDR3…

      Aber der Kaffee nach dem Arbeitstag entspannt genießen möchte ich weiterhin bei leichter KOST . Dann werde ich zukünftig halt Bares für rares aufnehmen oder wieder mal guido beim shoppen zuschauen …..
      • am

        Diese Pause ist der Anfang vom Ende, wetten? Wird wie bei Marienhof, Verbotene Liebe oder Lindenstraße. Erst ist das Geschrei groß, aber dann merkt man, dass es wunderbar ohne geht
        • am

          Ich gucke das beides nicht, meine Mutter hat vor ein paar Jahren schon mit SdL aufgehört und nun auch von RR genug. Zitat "Die Neuen sind alle Mist." Von daher scheint die ARD mittlerweile ihre Stammseher zu verlieren. Kochen, Backen und Talken ist aber auch nicht besser. Testbild wäre nett. ;-)
          • am

            Ich möchte das RR und SdL weiter gehen. Nicht noch mehr Sendungen a la lifestyle usw. Ich möchte einfach mal ohne viel nachzudenken unterhalten werden. Mir gefallen diese Sendungeen. Wem sie zuwider sind, soll doch was anderes gucken, statt sich aufzuregen.
            Ich würde mich freuen, wenn alle Folgen der beiden Serien in der Mediathek abrufbar wären.
            • am

              Ich schaue RR und SdL schon fast von Anfang an und würde es schade finden, wenn beide Sendungen nicht weitergingen.
              Natürlich gibt es Inhalte, die es im wahren Leben so nicht gibt. Die kriminellen Machenschaften in beiden Serien sind schon sehr speziell. Komisch, dass, besonders bei SdL immer die, die schonmal Pleite waren, wieder mit den Millionen so rumwerfen. 
              Aber es ist nur eine Soap und diese Ariane, Constanze, Amelie Gregor und Co. wünscht man schon manchmal zum Mond!!! Aber dann wäre es doch nicht so spannend.
              • am

                Ich kenne nur Barbara von Heidenberg, aber das ist wohl schon ein paar Jahre her. xD
            • am

              Ich finde es nicht gut das die ARD die Sendungen aus dem Programm nimmt.Es gibt viele ältere Zuschauer die diese Serien regelmässig sehen weil sie ihre Wohnung aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr verlassen können.Die freuen sich auf diese Serien weil sie sonst kaum Ablenkung haben.Die Serien fallen schon oft genug wegen Sportübertragungen aus.
              • am

                Dann schauen Sie sich bitte diese Sendung nicht mehr an wenn Ihnen der Inhalt nicht gefällt. Ganz einfache Lösung und Sie haben keinen Grund sich aufzuregen.
                • (geb. 1997) am

                  Ich finde es immer noch sehr schade, dass man Serien die schon Jahrzehnte lang laufen einfach so ersetzt werden sollen. Erst recht, da diese Serien Täglich kommen und damit Verlässlichkeit und Familien Zusammenführung signalisiert.
                  • am

                    Verlässlichkeit? Etwa, wenn ein planmäßiger Sympathieträger (Flickenschild) seine Zusagen nicht einhält (der Hotelverkauf an Amelie). Oder, wenn Carla falsche Mord-Anschuldigungen bei der Polizei erhebt - wodurch Amelie völlig aus der Bahn geworfen wird - und sich dafür nicht einmal verantworten muß?
                    Die Hauptfiguren in dieser Serie verhalten sich völlig inkorrekt, werden dafür nicht zur Verantwortung gezogen (Botschaft der Serie!!!), sind egoistisch und selbstgerecht (noch eine Botschaft).
                    Und das steht in Deutschland für Verlässlichkeit???
                    Da spreche ich noch nicht einmal von Frau Doktor Ohne-Fehl-Und-Tadel, die ständig vertrauliche Infos über ihre Schwester an ihre Mitbewohnerin weitergibt, wohl wissend, daß die keine Gelegenheit auslässt, dieser zu schaden.
                  • am

                    Ähm... Dieser Kommentar verteidigt extremst eine Rolle, welche schon wiederholt mehrfach kriminelle Intrigen durchgezogen hat. (David ins Gefängnis gebracht, was von den meisten Charakteren nur mit einem 'Oh nein Amelie, das kannst du doch nicht machen' kommentiert wurde, Konsequenzen hab es da keine, Kunstfälschung, stehts überheblich und verletztend, nur auf ihren eigenen Vorteil aus und selbst als sie einen Hacker engagiert hatte und dadurch pleite wurde LERNTE SIE NICHTS, SIE HAT NICHTS AN IHREM VERHALTEN GEÄNDERT). Klar, das gibt zB Carla nicht das Recht ihr ohne Beweise einen Mord anzuhängen, aber seien Sie bitte mal ehrlich: Niemand wäre wirklich überrascht gewesen, wenn Amelie Gregor wirklich umgebracht hätte.
                    Ich 'freue' mich immer ein wenig wenn Amelie mal auf die Nase fällt, sie ist zwar eine starke Frau, was im Prinzip toll ist, aber zu welchem Preis?
                    Sie hat es einfach verdient mal einen Spiegel vorgehalten zu bekommen um sich zu entwickeln.
                  • am

                    Hallo? Ist nur ne Serie, kommt mal alle wieder runter.
                  • am

                    Ja, Amelie ist kriminell. Ich habe sie mit keinem Wort verteidigt. Da ich allerdings die anderen Handlungsstränge im schnellen Vorlauf überspringe, reduzieren sich meine Erfahrungen auf die Szenen von Frau Rentinck.
                    Und in eben diesen Szenen ist Flickenschild unzuverlässig, Carla selbstgerecht und Britta naiv.
                    Da dies offensichtlich Sympathieträger sein sollen, wundert es mich, wenn jemand meint, die Serie würde für Verlässlichkeit stehen. Ich finde, sie steht für Scheinheiligkeit.
                  • am

                    Sie stehen beide RR UND SDL für moralische Verwurmtheit.
                    Die ethischen Werte werden in beiden Sendungen mit Füßen getreten. Leider habe ich das erst 2011 so richtig kapiert und sagte beide Sendungen ADE und fühle mich sehr gut. Tagsüber bleibt bei mir der Fernseher komplett aus. Wenn man dann noch in beiden Foren mitliest bemerkt man wie unzufrieden die Zuschauer damit sind.

                weitere Meldungen