„American Horror Story“: Emma Roberts an der Seite eines Olympioniken

    Medaillengewinner Gus Kenworthy mit Rolle in neunter Staffel

    "American Horror Story": Emma Roberts an der Seite eines Olympioniken – Medaillengewinner Gus Kenworthy mit Rolle in neunter Staffel – Bild: FOX
    Emma Roberts in „Scream Queens“

    Traditionell geschieht die Veröffentlichung von Details zu neuen Staffeln von „American Horror Story“ nur sehr langsam. Und zudem über die Social-Media-Kanäle von Serienschöpfer Ryan Murphy. Der hat nun Emma Roberts und Gus Kenworthy als erste Darsteller der neunten Staffel der Horror-Anthologie verkündet.

    Wem der Name Gus Kenyworth nichts sagt, der ist vermutlich kein Experte im alpinen Ski: Denn Kenworthy machte sich mit den Skiern einen Namen. Karrierehöhepunkt: Die Silbermedaille im Slopestyle bei den Spielen in Sotschi (2014). Auch 2018 trat er bei den Spielen in PyeongChang an, erreichte im Finale einen zwölften Platz.

    Murphy überschrieb ein Bild von Kenworthy mit: „Dieser besondere Moment, wenn dir bewusst wird, dass du eine Olympische Medaille hast UND den Freund von Emma Roberts in der neunten Staffel von ‚American Horror Story‘ spielen wirst.“

    Weitere Details zur neunten Staffel gibt es bisher nicht, die Staffel soll im Verlauf des Jahres 2019 bei FX ausgestrahlt werden. Der Sender hatte das Anthologie-Format langfristig bis zu einer zehnten Staffel verlängert.

    Für Gus Kenworthy könnte es die größte Schauspielrolle bisher sein: Zuvor war er vor allem in einer Gastrolle in der Comedyserie „The Real O’Neals“ sowie in einem Cameo-Auftritt als Skifahrer in „Sharknado 5: Global Swarming“.

    07.02.2019, 14:32 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen