„Alles was zählt“: Die Ziegler-Schwestern erhalten Besuch

    Dominik Flade porträtiert Yannick Ziegler

    Bernd Krannich – 31.08.2020, 11:11 Uhr

    Yannick (Dominik Flade, m.) mit seinen Schwestern Lucie (Julia Wiedemann, l.) und Ina (Franziska van der Heide, r.) in „Alles was zählt“

    Familienzuwachs bei „Alles was zählt“: Die Schwestern Lucie (Julia Wiedemann) und Ina Ziegler (Franziska van der Heide) werden durch einen Besuch ihres Bruders überrascht. Der von Dominik Flade gespielte Yannick Ziegler steht unvermittelt vor der Tür.

    Unvermittelt, denn in den letzten Jahren war Yannick für die Bundeswehr im Dienst und dadurch meist im Irgendwo gebunden. Doch nun besucht er die Schwestern: Der Todestag der Mutter der drei steht an, und da sich diesmal die Gelegenheit ergeben hat, will Yannick ihn mit den Schwestern verbringen. Der erste Auftritt von Yannick ist am heutigen Montag, 31. August. Wie lange er der Serie treu bleiben soll, ist noch nicht bekannt. Ganz schnell wird er jedenfalls wohl nicht verschwinden – Yannik wird mit den Worten er ist ein Draufgänger, abenteuerlustig und flirtet leidenschaftlich gerne angekündigt. Daneben bedeuten ihm die beiden Schwestern sehr viel. Yannick ist ebenso lebensfroh wie auch dickköpfig – auch, wenn das unschöne Konsequenzen nach sich zieht.

    Laut Flade hatte Yannick schon immer eine Affinität zu Autos und Mechanik. Eine angefangene Ausbildung zum Automechaniker hatte er aber hingeworfen. Bald darauf erfuhr er von einer möglichen Ausbildung als Soldat für Instandhaltung – etwas, das in seiner Gesamtheit mehr nach seinem Geschmack war. Flade deutete an, dass auch ein Wunsch nach Stabilität mit der Grund für die Entscheidung einer Soldaten-Laufbahn war. Wie immer soll man aber wohl vorsichtig mit den eigenen Wünschen sein – sie könnten in Erfüllung gehen. So hat Yannick bei seinen „Abenteuern“ im Auslandsdienst manch prägende Erfahrung gemacht, die später noch für seinen Handlungsbogen von Bedeutung sein werden.

    Für Flade ist es eine der ersten größeren Rollen, nachdem er im vergangenen Jahr schon mal bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ hineingeschnuppert hatte.

    „Alles was zählt“ läuft vormittags gegen 9 Uhr bei RTL Passion und täglich gegen 19:05 Uhr im Hauptprogramm von RTL.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen