Maxe Baumann
    • Maxe Baumann

      Deutsche Erstausstrahlung: 31.12.1976 DDR1
      Alternativtitel: Max ...

      Der noch rüstige Rentner Maxe Baumann stellt zu Hause allerlei Unfug an, bei dem es zu allerlei Turbulenzen kommt. Schließlich helfen ihm seine Freunde … (Text: Goetz Jaeger, Autor)

      Maxe Baumann auf DVD

      Maxe Baumann – Sendetermine

      = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
      Mo
      31.12.09:00–10:30rbb6Maxe in Blau
      09:00–10:30
      Di
      01.01.22:50–00:50MDRSAdlershofer Fernsehschwänke: Maxe Baumann – Spezial
      22:50–00:50

      Maxe Baumann – Community

      Goetz Jaeger am 19.12.2017 23:54: Hallo,liebe Maxe -Baumann Fans,egal ob jung oder alt,Maxe
      Baumann kommt nochmal richttig inFahrt! Am 27.12.2017
      um 20.15-volle zwei Stunden,mit den schönsten Szenen
      im MDR.Also:Termin merken und weitersagen!
      Goetz Jaeger (Autor "Baumann" und "Drei reizende Schwestern) Bis bald!
      Goetz Jaeger am 06.12.2015 13:27: Ich freue mich,dass meine Stücke noch so erfolgreich laufen.
      Vielleicht interessiert es: Außer den TV-Serien etc. gibt
      es auch noch ein Musical "Ferien mit Max" von mir,mit der
      Musik von Gerhard Siebholz.Es wurde am Berliner Metropol Theater uraufgeführt,und lief dort ab 1986 über 50 mal.
      Julia (geb. 1993) am 25.10.2015 00:31: Ich bin mit diesem Schwank und auch mit Ferienheim Bergkristall aufgewachsen und hab mir auch beide DVD Boxen gekauft. Beide Schwänke schaue ich mir sehr gerne an. Ich bin ein großer Fan von Alfred Müller und auch von Gerd E. Schäfer.
      Ich freue mich zu jedem Silvester, wenn diese Schwänke im Fernsehen kommen.
      liki (geb. 1962) am 14.10.2011: Hallo Herr Jäger,
      DANKE!:)
      Ja, welch Musik in meinen Ohren lösen diese Namen aus:-)))
      Mit diesen wunderbaren Schauspielern bin ich erwachsen geworden, sie haben mein halbes Leben geprägt und werden es auch in der kommenden "Hälfte" tun:-)). Jeder einzelne von ihnen war absolut wandlungsfähig in seinen Rollen und man kann auch immer wieder schmunzeln oder herzlich lachen, wenn man die alten Stücke wie "Maxe Baumann"/"Drei reizende Schwestern"/"Ferienheim Bergkristall" oder auch die Filme wie "Geliebte weiße Maus" (in Dresden gedreht *Begeisterung*), "Der Baulöwe"/"Der Mann, der nach der Oma kam"/"Reserveheld" usw. sieht. Was sind wir doch reich, an Erinnerungen und Liebe zu diesen wundervollen Darstellern:-))
      LG liki
      Rau (geb. 1974) am 27.04.2010: ich bin Aline und die Tochter eines Mannes Manfred Lothat Schmidt... bitte melden sie sich unter Tommy110897@web.de

      Cast & Crew

      Dies und das

      Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

      7 tlg. DDR-Lustspielreihe von Goetz Jaeger, Regie: Peter Hill.

      Nach 50 Jahren Berufsleben geht der schrullige Max Baumann (Gerd E. Schäfer) in Rente und hat nun viel zu viel Zeit. Unter seinen Versuchen, diese sinnvoll zu nutzen und sein Leben und das anderer Leute mal richtig auf Vordermann zu bringen, leiden seine Familie und die ganze Umgebung, insbesondere Ehefrau Herta (Traute Sense). Statt Ordnung schafft Maxe natürlich nur Chaos.

      Die abendfüllenden Teile liefen jährlich zu Silvester. Am 1. Mai 1987 wurde zum 750. Geburtstag der Stadt Berlin das 70 minütige Musical-Special Maxe Baumann aus Berlin gesendet, in dem Schäfer Max und seinen Bruder Fritze spielt. Die Figur des Maxe Baumann tauchte auch im Kessel Buntes häufiger auf.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Maxe Baumann im Fernsehen läuft.