Leschs Kosmos

    zurückFolge 124weiter

    • Ungelogen! Die Wahrheit hinter der Lüge

      Folge 124 (30 Min.)
      Wissenschaftler in Österreich erforschen die Fähigkeit von Schweinen: Im Zentrum steht dabei, wie Kunekune-Schweine ihre Artgenossen taktisch täuschen können. – Bild: ZDF und Adnane Korchyou.
      Wissenschaftler in Österreich erforschen die Fähigkeit von Schweinen: Im Zentrum steht dabei, wie Kunekune-Schweine ihre Artgenossen taktisch täuschen können. – Bild: ZDF und Adnane Korchyou.

      Einige Politiker lügen, dass sich die Haare sträuben. Wir verurteilen ihr Verhalten und sind selbst nicht besser: Lügen gehören zum Alltag. Warum fällt es so schwer, die Wahrheit zu sagen? Bis zu 80 Mal lügt jeder Mensch – täglich. Doch lässt sich auch erkennen, wann jemand lügt? Tatsächlich gibt es Zeichen, und mit geschärftem Blick lässt sich ein Lügner entlarven. Harald Lesch auf den Spuren der Wahrheit hinter der Lüge – ganz ungelogen. US-Präsident Donald Trump lügt ganz offensichtlich und nachgewiesen. Auch andere Politiker und Sportler sprechen öffentlich oft nicht die Wahrheit – mal mit, doch oft sogar ohne Konsequenzen für die Karriere. Allgemein verzeihen wir unseren Mitmenschen so manche Unwahrheit. Dabei kommt es jedoch auf die Umstände an: Es gibt weiße Lügen, die reine Höflichkeitsfloskeln sind. Nur so gelingt ein harmonisches Zusammenleben. Und es gibt die sogenannten schwarzen Lügen. Sie dienen dem Eigennutz, um besser dazustehen, und sie schaden häufig anderen. Das Problem: Lügen soll sich zwar an Aktivitätsmustern im Gehirn erkennen lassen. Doch: Je häufiger und abgebrühter jemand lügt, umso weniger reagiert das Gehirn. Ein Abstumpfungseffekt tritt ein, und die nächste Lüge kommt noch leichter über die Lippen. Doch nicht nur der Mensch flunkert, auch Tiere sind in der Lage, zu schwindeln. Wissenschaftler machen Studien mit einer Art, die dem Menschen in manchem erstaunlich ähnelt: dem Schwein. Und sie fanden Erstaunliches heraus. Im Kindesalter bildet sich die Fähigkeit zum Lügen aus. Ab fünf Jahren begreifen Kinder, wie Schummeln funktioniert. In diesem Fall nichts Bedenkliches, denn kann ein Kind lügen, spricht das für gut entwickelte kognitive Fähigkeiten. Wissenschaftler suchen seit Langem nach der Formel, mit der sie erwachsene Lügner überführen können. Lügendetektoren werden stetig verfeinert und bleiben doch unzuverlässig. Die Körpersprache verrät oft, ob man flunkert oder nicht. Beim Lügen verändert sich auch die Temperatur von Gesicht und Händen; so wird die Lüge mit einer Wärmebildkamera sogar messbar. Mit einer Trefferquote von über 80 Prozent haben die Forscher damit einen neuen Lügendetektor entdeckt. Eine Hoffnung, auch um Straftäter zu entlarven? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 29.01.2019 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Streams
      4. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Streams und Mediatheken

      ZDFmediathek de
      Save.TVDiese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.

      Sendetermine

      = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
       Mi 09.10.2019
      15:15–15:45
      15:15–ZDFinfo
       Mi 09.10.2019
      05:45–06:15
      05:45–ZDFinfo
      Mi 02.10.2019
      19:15–19:45
      19:15–ZDFinfo
       Do 18.07.2019
      13:00–13:35
      13:00–ZDFinfo
       Di 16.07.2019
      04:40–05:10
      04:40–ZDFinfo
       Di 09.07.2019
      21:55–22:25
      21:55–ZDFinfo
       Mi 22.05.2019
      14:35–15:05
      14:35–ZDFinfo
       Fr 19.04.2019
      07:05–07:35
      07:05–ZDFinfo
       Di 16.04.2019
      16:45–17:20
      16:45–ZDFinfo
       Di 09.04.2019
      19:45–20:15
      19:45–ZDFinfo
       Di 29.01.2019
      23:00–23:30
      23:00–ZDF NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Leschs Kosmos im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …