6 Episoden, Folge 1–6

    • Folge 1

      „Ein Heim ist immer nur ein Ersatz für ein richtiges Zuhause“. So beantwortet Irene König, die erfahrene Leiterin des Hamburger Kinderheims Sasener Chausse, die Frage von Marie Steffens, wie ihrer kleinen Tochter Sabine am besten zu helfen sei. Maries Mann will kein Kind aufziehen, das einen anderen zum Vater hat. Im Zwiespalt der Gefühle beschließt die Mutter, Sabine zur Adoption freizugeben. Doch schon bald steht sie wieder vor Irene König: Ihr Mann ist weg! Der unstete Musiker hat sich – wie oft zuvor – zu einem Abenteuer aus seiner Ehe weggestohlen. Diesmal zieht Marie einen Schlussstrich. Sie lässt sich scheiden, um ihrer Tochter endlich ein Zuhause geben zu können. (Text: NDR)

    • Folge 2

      Irene König ertappt nachts einen Mann bei dem Versuch, in das Heim einzudringen. Sie nimmt den Einbrecher Klaus Döhring ins Verhör und findet heraus: Die „Stimme des Blutes“ trieb ihn, den Jungen Klaus-Dieter zu entführen. Er sieht in ihm seinen unehelichen Sohn, von dessen Existenz er erst nach seiner Rückkehr aus Kanada erfahren hat. „Er ist seinem Vater wie aus dem Gesicht geschnitten“, meint Döhrings Frau Ann, die nach einer schweren Geburt keine eigenen Kinder mehr bekommen kann. Das Paar möchte die Adoption des Jungen beantragen. Vorher muss es eine enttäuschende Wahrheit verdauen: Klaus-Dieter ist nicht Klaus Döhrings Sohn. (Text: NDR)

    • Folge 3

      „Ihr könnt ein Kind adoptieren“, rät die Sekretärin Bayerlein ihrem Chef Günter Klöckner, mit dem sie mehr als die Arbeit verbindet. Das Rezept für die unausgefüllte Ehefrau erweist sich als goldrichtig. Die ewig kränkelnde Vera blüht auf im Umgang mit den Heimkindern. Besonders Marianne hat es ihr angetan. Fünf Wochen lebt die Kleine schon im Hause des erfolgreichen Managers. Alle seine Geschenke aber vermögen nicht das Eis zwischen Marianne und ihm zu brechen. Das schafft erst eine Gewitternacht. Da krabbelt das Mädchen zu Günter ins Bett. „Er hat keine Angst“, lautet Mariannes Erklärung, die Vera amüsiert und erleichtert, denn die gemeinsame Liebe zum Kind kittet auch die bröckelnde Ehe. (Text: NDR)

    • Folge 4

      Wie Kletten hängen der kleine Niki und der größere Manfred aneinander. Irene König möchte die beiden gern gemeinsam weggeben. Aber das Ehepaar Freitag will nur Manfred adoptieren. Als er das Heim verlassen hat, tritt sein Gefährte in den Rede- und Hungerstreik. Die Psychologin Dr. Volkhardt weiß keinen Rat. Mit den Taylors, die ihn adoptieren möchten, hat Niki wenig im Sinn. Nur der Hund der Amerikaner beschäftigt ihn. Er weiß nämlich, dass Manfreds Pflegeeltern auch einen Hund haben. Eines Tages reißt der Freund dort aus und kehrt ins Heim zurück. Die beiden Unzertrennlichen machen dem Hausmeister Plavos weiterhin Kummer und Irene König Kopfzerbrechen. (Text: NDR)

    • Folge 5

      Erschöpft sackt der herzkranke kleine Eurasier Taroh auf der Wiese des Kinderheims zusammen. Der spielerische Streit mit dem Vierbeiner Bimbo um seinen Ball war zu viel für ihn. Zunächst steht der Architekt Hollberg, der ein Gutachten über den Heimbau abgeben soll, ratlos vor dem Unheil, das sein Hund angerichtet hat, aber dann verspricht er Frau König lächelnd: „Ein anderes Heim werden Sie nicht von mir kriegen, aber einen neuen Ball.“ Aus dem Ball wird ein Teddy für Taroh und schließlich ein Adoptionsantrag. (Text: NDR)

    • Folge 6

      An jedem Wochenende holt Karl Jeschke seine drei Kinder aus dem Heim. An diesem Sonntag wird er Zeuge von Irene Königs vergeblichen Bemühungen, ihr Auto in Gang zu setzen. Er schleppt es vor seine Werkstatt und ruht nicht, bis der Motor wieder läuft. Zum Dank bringt Irene Ordnung in seinen verkommenen Haushalt. Bei dieser Gelegenheit entdeckt sie die Gründe für das Scheitern seiner Ehe. Der gutmütige Karl hat aus lauter Arbeitseifer seine Frau vernachlässigt und so ihren Seitensprung mit verschuldet. Irene König spielt Schicksal. Sie führt Jeschke eine nachweislich bewährte Wirtschafterin zu, seine geschiedene Frau Annemarie. (Text: NDR)

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Kinderheim Sasener Chaussee im Fernsehen läuft.