Deutsche Erstausstrahlung: 12.09.1970 DFF1

    Schicksal des Arbeiterehepaares Quangel (authentisch Otto und Elise Hampel), das nach dem Fronttod ihres Sohnes in Berlin zwischen 1940/1942 antifaschistische Flugblätter verfasst und verteilt, dann aufgespürt, verurteilt und hingerichtet wird. (Text: MDR)

    Jeder stirbt für sich allein auf DVD

    DVD-News: Jeder stirbt für sich allein (DDR-TV-Archiv) (2 DVDs) ist vorbestellbar hier bestellen

    Jeder stirbt für sich allein – Community

    User 658266 am 02.01.2017 18:29: Hallo zusammen , zu diesem 3 Teiler sage ich nur eins , der Film ist sehr gut . Aber jetzt meine Kritik : Wieso kommt dieser hervorragende Film nicht in die Auslieferung ? Mehrere Interessenten suchen diesen Film seit 2015 oder früher !?.Es fühlt sich langsam so an , was an DEFA erinnert wird hier verpönt. Ich hätte diesen Film ( nur mit W. Kieling und E. Geschonneck ) gerne gehabt ,denn den ich besitze hat Mängel ( DVD defekt ).Ich hab mich solange darauf gefreut und jetzt ... ein Satz mit X = NICHTS . Grüße Elke
    Manfred G. (geb. 1962) am 09.04.2013: Gestern, am 08. April, jährte sich zum siebzigsten mal die Hinrichtung von Otto und Elise Hampel, dessen stiller Widerstand gegen das Naziregime diese Filmreihe gewidmet ist. Dies ist der dreiteilige Fernsehfilm des Deutschen Fernsehfunks. Ich hätte mir gewünscht, der MDR erinnert sich, wie bei der letztmaligen Ausstrahlung vor zehn Jahren, an dieses aufrechte Ehepaar. Im Jahr meiner Geburt verfilmte Falk Harnack diesen Stoff, den heute leider kaum noch jemand kennen dürfte.1975 drehte Alfred Vohrer eine weitere Version dieses Stoffes mit Hildegard Knef und Carl Raddatz in den Hauptrollen. Im Oktober 2011 erschien dieser Film auf DVD.
    Tilo Schröder (geb. 1967) am 11.05.2011: Liebe Melanie, mit Deinem Film bist Du hier aber in der völlig falschen Abteilung unterwegs! Der Titel des Films entspricht den traurigen Tatsachen der zwölf dunklen Jahre deutscher Vergangenheit. Also da ist nichts geil - sondern alles nur ziemlich erschreckend...
    Melanie Wasner (geb. 1983) am 18.08.2008: Jeder stirbt für sich allein denn kenn ich zwar nicht, aber ich kenn einen der so ähnlich heißt: HITMANN-JEDER STIERBT ALLEIN ein Fantastischer und Geiler ACTIONTHRILLER der sich gewaschen hat. Der ist zwar Mörderisch und Brutal, aber echt, echt, Geil. Ps: Der Film ist nichts für schwache Nerven.
    ruth (geb. 1952) am 31.07.2005: KORREKTUR!!! Der ermittelde kommisar wird von wolfgang kieling dargestellt!( nicht otto quangel ) sorry!

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Jeder stirbt für sich allein im Fernsehen läuft.