Ich stelle mich
    D 1980–1993
    90 minütige Interviewreihe mit Claus Hinrich Casdorff.Casdorff begrüßte Politiker, Schlagersänger, Karnevalsprinzen, Gewerkschaftsfunktionäre, Schauspieler und Wirtschaftsbosse, immer nur einen pro Sendung, hatte also Zeit, in die Tiefe zu gehen. Die beiden saßen sich gegenüber, und Casdorff nuschelte kritische Fragen. Bisweilen sah er für seine Gäste auch besondere Aufgaben vor. Den Bahnchef Heinz Dürr schickte er ohne vorherige Absprache mit dem Taxi in Begleitung eines Reporters zum Kölner Hauptbahnhof und gab ihm dort fünf Minuten Zeit, eine Familienfahrkarte zu lösen. Es gelang ihm nicht.Die Reihe lief zur besten Sendezeit im WDR, einzelne Ausgaben wurden von der ARD übernommen. Am 28. März 1993 gab es noch ein Special mit den Höhepunkten der Reihe. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Ich stelle mich – Community

    • am

      Romanelli - Connecting Flight
    • (geb. 1952) am

      Die Titelmelodie zu der Serie "Ich stelle mich" gefiel mir immer sehr gut. Leider kann selbst der WDR nicht weiterhelfen den Titel oder Musiker dieser Melodie zu nennen.
      Vielleicht kann aber jemand mir weiterhelfen.
      Würde mich sehr darüber freuen.

    Ich stelle mich – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Ich stelle mich im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…