Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt …

    zurückFolge 38weiter

    • Adoptiert

      Folge 38
      Jule (re.) erpresst ihre leibliche Mutter Silvia (li.). Jule will Geld, sonst erzählt sie Silvias Familie von ihrer Existenz. – Bild: RTL II
      Jule (re.) erpresst ihre leibliche Mutter Silvia (li.). Jule will Geld, sonst erzählt sie Silvias Familie von ihrer Existenz. – Bild: RTL II

      Jule hatte schon immer das Gefühl, nicht zu ihrer Familie zu gehören. Ihre Vermutung bestätigt sich, als sie zufällig erfährt, dass sie adoptiert wurde. Auf eigene Faust sucht die 17-Jährige ihre leibliche Mutter. Diese lebt mit ihrer neuen Familie in einer noblen Villa am Stadtrand. Als Jule mitbekommt, dass die Familie nichts von ihrer Identität weiß, stellt sie ihre leibliche Mutter enttäuscht zur Rede: Jule fordert Schweigegeld, ansonsten droht sie die Lebenslüge ihrer Mutter. Anfangs bekommt sie das Geld, doch als Jule immer mehr fordert, eskaliert die Situation. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 01.09.2014 RTL II
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Streams
      4. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Crew

      Streams und Mediatheken

      TVNOW deAbo

      Sendetermine

       Di 20.08.2019
      16:00–17:00
      16:00–RTL II
       Mi 29.05.2019
      16:05–17:00
      16:05–RTL II
       Di 06.06.2017
      16:00–17:00
      16:00–RTL II
       Fr 01.07.2016
      14:55–16:00
      14:55–RTL II
       Do 14.05.2015
      15:00–16:00
      15:00–RTL II
       Di 20.01.2015
      14:00–15:00
      14:00–RTL II
       Mo 10.11.2014
      13:50–14:55
      13:50–RTL II
       Mo 01.09.2014
      14:00–15:00
      14:00–RTL II NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt … im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …