• Folge 11 (5 Min.)
    Wenn die Erde durch ihre Finger krümelt, ist Gerda Haug glücklich. Vor drei Jahren haben Menschen verschiedener Glaubensrichtungen den Garten der Religionen in Reinhardsbrunn angelegt. Hier versammeln sich in Form von Beeten um eine riesige Eiche die muslimische, christliche, jüdische und buddhistische Religion und auch die von Gerda Haug – sie gehört zur Gemeinde der Bahá’i. Gern hegt und pflegt sie den Garten und kommt mit den Besuchern ins Gespräch. Der Ort hat Potential, verschiedene Religionen und Menschen zusammen zu bringen. Bahá’i wie Gerda Haug sind der Überzeugung, dass alle Religionen im Kern gleich sind und der Boden – wie der hier im Garten – die gleichen Voraussetzungen bietet, um darauf verschiedene Glaubensrichtungen wie bunte Gärten sprießen zu lassen. In dem kleinen Park in Reinhardsbrunn zumindest funktioniert das schon sehr gut, findet Gerda Haug. (Text: MDR)
    Deutsche TV-PremiereSa 15.06.2024MDR
  • Folge 12 (5 Min.)
    Macht Musik! Egal, wer ihr seid, woher ihr kommt und was ihr könnt. Traut euch einfach!“ – Unermüdlich ermuntert Deborah Oehler Kinder und Jugendliche, zu Instrumenten zu greifen. 2017 startete „Musaik“ – das musikalische Sozialprojekt Dresden-Prohlis. Mitten im Neubaugebiet bietet damals die studierte Musikerin – gemeinsam mit einer Kommilitonin – in einem leerstehenden Laden des Einkaufszentrums kostenlosen Unterricht auf Streichinstrumenten an. Wer sich die Nase am Schaufenster platt drückte, wurde hineingeholt und durfte probieren. Was mühsam begann, entwickelte sich zum Erfolg.
    Heute spielen 100 Mädchen und Jungen aus verschiedensten Kulturen, Religionen und Schichten gemeinsam in einem Orchester. Bläser, Streicher, Schlagwerk. Die Instrumente werden aus Spenden und mit Hilfe von Förderern finanziert. Das Wunder von Prohlis! Die Idee zu diesem Sozialprojekt brachte die inzwischen 33-Jährige von einem Studienaufenthalt aus Südamerika mit. „Für mich als Musikerin – und auch als Christin – ist es die schönste Arbeit der Welt. Wenn wir voneinander lernen, wachsen wir alle gemeinsam. So werden soziale Missstände behoben und es macht obendrein ganz viel Spaß. (Text: MDR)
    Deutsche TV-PremiereSa 22.06.2024MDR

Mehr Spoiler…