zurückStaffel 4, Folge 1–7weiter

    • Staffel 4, Folge 1 (45 Min.)

      Die größte Gibson-Gitarre der Welt und ein Sechsfach-Looper, der bei eingefleischten Achterbahn-Fans durch seinen bloßen Anblick heftige Schwindelgefühle hervorruft – in Myrtle Beach, South Carolina geht die weltberühmte Hard Rock Café-Kette in Sachen Freizeit-Vergnügen völlig neue Wege. Nach 123 Restaurants in 48 verschiedenen Ländern, entsteht hier im Auftrag des Unternehmens ein Themenpark rund um das Thema Rock „n“ Roll – der in Sachen Freizeit-Vergnügen neue Maßstäbe setzt. Zum Beispiel mit dem „Maximum RPM“, einer Mischung aus Achterbahn und Riesenrad. Ebenfalls rekordverdächtig auf dem 22 Hektar großen Areal inmitten von unzähligen Fahrgeschäften, Restaurants und Kinos, der Rollercoaster „Led Zeppelin“, mit integriertem Onboard-Soundsystem. „Projekt Megabau“ zeigt in dieser Ausgabe, wie an der amerikanischen Atlantikküste ein Fun- und Freizeitpark der Superlative entsteht. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 31.08.2009 Discovery Channel
      Original-Erstausstrahlung: Mi 11.11.2009 Science Channel U.S.
    • Staffel 4, Folge 2 (45 Min.)

      Die Eugen Maersk ist eines der größten Containerschiffe der Welt und gehört zu einer Serie von acht identischen Frachtern einer gleichnamigen dänischen Reederei. Das Fassungsvermögen dieses 398 Meter langen Ozeanriesen übertrifft jede Vorstellungskraft: Sage und schreibe 11.000 Container finden auf dem riesigen Frachtschiff Platz – jeweils mit einem Gewicht von rund 14 Tonnen. Wollte man diese auf dem Landweg transportieren, bräuchte man dafür einen rund 70 Kilometer langen Güterzug. Gebaut wurde die Eugen Maersk in der Lindø-Werft vor den Toren des Städtchens Odense. 3000 Werftarbeiter haben die 300.000 Einzelteile des Container-Giganten dort verschweißt und verschraubt. DMAX war bei der Fertigung dieses Riesenschiffs in Dänemark hautnah dabei. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 24.08.2009 Discovery Channel
      Original-Erstausstrahlung: Mi 14.10.2009 Science Channel U.S.
    • Staffel 4, Folge 3 (45 Min.)
      Bild: SF
      Die Pontonbrücke über dem Okanagan-See – © SF

      Projektleiter Kevin Giberson und sein Vorarbeiter Kevin Hamakawa stehen im kanadischen Kelowna vor einer gewaltigen Herausforderung. Die beiden Konstruktions-Profis sind am Rande des Lake Okanagan mit dem Bau einer Ponton-Brücke beauftragt worden. Von diesen schwimmenden Verbindungsstraßen existieren weltweit nur etwa 30 Ausfertigungen, denn ihre Konstruktion ist extrem aufwändig und kompliziert. Trotzdem gibt es, wie im Falle des Okanagan Sees, manchmal keine Alternative. Das Gewässer ist an einigen Stellen 45 Meter tief und sein Grund wird von hunderten Metern Schlamm bedeckt. In solchen Bodenverhältnissen finden gewöhnliche Brückenpfeiler keinen Halt. Daher wird die mehrspurige Fahrbahn über den (Text: Sky)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 07.09.2009 Discovery Channel
      Original-Erstausstrahlung: Mi 28.10.2009 Science Channel U.S.
    • Staffel 4, Folge 4 (45 Min.)

      Zwei 37 Stockwerke hohe Zwillingstürme mit je 337 Luxuseigentumswohnungen, ein Hotel-Casino mit über 4000 Zimmern und eine 46.000 Quadratmeter große Shopping Mall: Das Las Vegas City Center direkt am weltberühmten Strip setzt im Spielerparadies neue Maßstäbe. Bei der Touristen-Attraktion handelt es sich um das größte privat finanzierte Bauprojekt der US-Geschichte. Die Kosten belaufen sich auf sage und schreibe 8,5 Milliarden Dollar. Rund 78.000 Tonnen Stahl wurden in der Wüste Nevadas verbaut. Eine Menge, die ausreichen würde, um zehn Eifeltürme zu konstruieren. Darüber hinaus beeindrucken die neuen Bauwerke durch besondere architektonische Eigenheiten – die Veer-Towers beispielsweise wurd (Text: Sky)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 14.09.2009 Discovery Channel
      Original-Erstausstrahlung: Mi 04.11.2009 Science Channel U.S.
    • Staffel 4, Folge 5 (45 Min.)
      Bild: SF
      In Venedig – © SF

      Venedig ist die Stadt der Gondeln, Br ücken und Kanäle und gilt auf der ganzen Welt als Sinnbild italienischer Romantik. Doch das Mekka der Träumer und Künstler ist bedroht: Denn allmählich versinkt die Stadt im Meer. Die zahllosen Pfähle, auf denen Venedig errichtet wurde, bohren sich unaufhaltsam in den weichen Grund der Lagune und ziehen Gebäude, Gassen und Cafés Zentimeter um Zentimeter mit in die Tiefe. Doch damit nicht genug: Der allmähliche Meeresspiegelanstieg und immer stärker werdende Sturmfluten verschlimmern die Situation zusätzlich. Mit einer innovativen Hochwasser-Barriere soll Venedig sprichwörtlich vor dem Untergang bewahrt werden. Doch wie funktioniert das komplexe System aus Flutt (Text: Sky)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 24.08.2009 Discovery Channel
      Original-Erstausstrahlung: Mi 25.11.2009 Science Channel U.S.
    • Staffel 4, Folge 6 (42 Min.)
      Bild: SF
      Konstruktion der Incheon-Seilbrücke – © SF

      Incheon in Südkorea: Rund 25 Kilometer von Seoul entfernt, wurde hier in den 50er Jahren eine entscheidende Schlacht des Korea-Krieges ausgefochten. Heute hat die Stadt über 2,6 Millionen Einwohner und entwickelt sich zu einem der bedeutendsten Wirtschaftsstandorte der Welt. Am Stadtrand von Incheon entsteht zu diesem Zweck ein gigantisches Geschäftsviertel namens „New Sondoo City“. Doch der wichtigste Baustein in der Kette von günstigen Wirtschaftsfaktoren ist eine 12,3 Kilometer lange Schrägseilbrücke, die dieses Finanz-Mekka mit dem Flughafen verbindet. Kostenpunkt des gigantischen Bau-Projekts: rund 1,4 Milliarden US-Dollar. PROJEKT MEGABAU war bei der Konstruktion hautnah mit dabei. (Text: Sky)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 21.09.2009 Discovery Channel
      Original-Erstausstrahlung: Mi 21.10.2009 Science Channel U.S.
    • Staffel 4, Folge 7 (45 Min.)
      Bild: SF
      Bau der Bohrinsel Aker H-6e – © SF

      Ein riesiger Koloss aus 36.000 Tonnen Stahl, speziell für den Einsatz unter extremen Bedingungen im Nordpolarmeer konzipiert – die Bohrinsel „Aker H-6e“ ist zweifelsohne eine echte Meisterleistung moderner Ingenieurskunst. Unverwüstliches Material und eine besonders hoch gelegene Plattform sollen das gigantische Konstrukt gegen eisige Temperaturen resistent machen und die Arbeiter auf dem Mega-Bau auch vor Monster-Wellen schützen. Damit ist die „Aker H-6e“ bestens für Bohrungen in großen Tiefen arktischer Gewässer geeignet. Konstruiert wurde die rund 33 Stockwerke hohe Bohrinsel von den Ingenieuren der norwegischen Firma „Aker Solutions“. Als optimaler Platz für den Zusammenbau der ebenso gewaltigen Unterkonstruktion wurde der Hafen von Dubai ausgewählt. Diese Dokumentation war bei der Durchführung des Ausnahme-Projekts hautnah dabei und hat die Arbeiten am Ozeanriesen begleitet. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 09.01.2010 Discovery Channel
      Original-Erstausstrahlung: Science Channel U.S.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Gigantisch im Fernsehen läuft.