Drei sind einer zuviel

    13 Episoden, Folge 1–13

    • Folge 1

      Der angehene Lehrer Peter gibt eine Abschiedsparty, bei der er die reizende, aber etwas merkwürdige Charlotte trifft, die sich „Karlchen“ nennt. Am nächsten Tag läßt er sich von ihr zu der kleinen Schule fahren, an der er unterrichten soll. In einem Gasthaus lernen sie den arbeitslosen Architekten Benedikt kennen. Nun ist das Trio komplett, die „Geschichten“ beginnen … (Text: Funk Uhr 31/1977, S. 37)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 04.08.1977 ZDF
    • Folge 2

      Lehrer Peter Melchior hat einen schweren Tag vor sich: Zum erstenmal wird er allein vor einer Klasse stehen. Während er diese Aufgabe trotz einiger Pannen meistert, organisiert Charlotte, genannt Karlchen, die ihren neuen Bekannten Benedikt Kreuzer auf dessen verfallenen Bauernhof besucht hat, ein Zusammentreffen ihrer beiden „Männer“ … (Text: Funk Uhr 32/1977, S. 37)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 11.08.1977 ZDF
    • Folge 3

      „Karlchen“ verkauft Keramikerzeugnisse, die ihr Onkel und ihre Tante herstellen. Die beiden sind jedoch mit Karlchens Verkaufserfolgen nicht zufrieden und kommen zu Besuch. Die Tante glaubt, daß hinter den Mißerfolgen ein Mann steckt. „Zwei“, erwidert Karlchen, fährt aber auf einen entstzten Blick fort: „Es ist mehr das Menschliche.“ Während eines Besuchs auf dem Bauernhof, zu dessen Bewohner nun auch Peter gehört, entdeckt Karlchen auf dem Dachboden einen dritten Mann, eine Schaufensterpuppe … (Text: Funk Uhr 33/1977, S. 39)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 18.08.1977 ZDF
    • Folge 4

      Auf einem Flohmarkt in München versuchen Karlchen und deren Verwandten, ihre Keramik-Erzeugnisse an den Mann zu bringen, doch der Verkauf läuft nicht so recht. Karlchen entdeckt aber an einem anderen Stand ein winziges Sofa und kauft es sofort für sich und ihre Freunde … (Text: Funk Uhr 34/1977, S. 41)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 25.08.1977 ZDF
    • Folge 5

      Peters Schock des Tages beginnt bereits in der ersten Unterrichtsstunde: Frau Schulrätin erscheint zur Inspektion. Das Ergebnis ist grauenvoll, doch Peter trägt es mit Fassung. Seiner Kollegin Schäfer scheint die Schulrätin eine vernichtende Niederlage zugefügt zu haben. Er hat es schwer, die etwas unsichere Kollegin zu trösten. Auf dem Schmalzlerhof trifft überraschend Besuch ein. Es ist Benedikts verflossene Braut Anna, die Benedikt vergebens zu überreden versucht, mit gen Süden zu fahren. Als Peter und schließlich Karlchen auf dem Hof eintreffen, kommt es zu ersten Spannungen. Was die beiden Männer nicht fassen können: Karlchen scheint eifersüchtig zu sein. (Text: Heimatkanal)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 01.09.1977 ZDF
    • Folge 6

      Junglehrer Peter Melchior steht vor einem wichtigen Ereignis – vor dem ersten Elternabend. Benedikt und „Karlchen“ geben sich alle Mühe, um einen Herrn aus ihm zu machen. Doch sehr wohl ist dem guten Peter bei dieser Sache ganz und gar nicht. Der Abend verläuft dann völlig anders als erwartet, da fast zu gleichen Zeit im Wirtshaus ein Leichenschmaus stattfindet … (Text: Hörzu 23/1985, S. 41)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 08.09.1977 ZDF
    • Folge 7

      Peter und Benedikt sind traurig: Karlchen muß sie für längere Zeit allein lassen. Sie soll im Keramik-Betrieb ihrer Familie ein bißchen aushelfen. Was mit dem bevorstehenden Wochenende anfangen ohne Karlchen, an die sich die beiden Männer so gewöhnt haben? Da fällt ihnen ein, daß sie nach München zu Freunden fahren könnten, um das Großstadtleben zu genießen. (Text: Hörzu 24/1985, S. 41)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 15.09.1977 ZDF
    • Folge 8

      Das erste Auto! Peter ist der stolze Besitzer. Das muß natürlich mit einer Spritztour gefeiert werden. Was liegt da näher, als eine flotte Kopilotin zu engagieren. Peter sucht sich gleich zwei: die Finkenzeller-Töchter. Gemeinsam kutschieren sie zum Schmalzlerhof. Doch dort erwartet die beiden Damen eine böse Überraschung. (Text: Hörzu 25/1985, S. 43)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 22.09.1977 ZDF
    • Folge 9

      Charlotte, genannt „Karlchen“, erlebt einen Schreck in der Morgenstunde, denn Herr Müller-Mallersdorf, ihr ständiger „Begleiter“, ist entführt worden. Peter steht Andi bei, der in der Klasse einen schweren Stand hat, weil sein Vater in einem Raubüberfall verwickelt sein soll. (Text: Funk Uhr 40/1982, S. 55)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 29.09.1977 ZDF
    • Folge 10

      Die drei, Benedikt, Peter und Charlotte (alias Karlchen), haben einen Grund zum Feiern: Benedikt gibt seinen Entwurf für das neue Schulgebäude ab. Und so kommen sie alle auf die Idee, man solle doch mal eine Reise nach Prag machen. Die Vorfreude der drei Freunde dauert jedoch nicht lange: Karlchen hat eine Autopanne, Benedikt wird vom Ischias geplagt, und außerdem wird er Hund Daniel krank … (Text: Funk Uhr 40/1977, S. 51)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 06.10.1977 ZDF
    • Folge 11

      „Karlchen“ wird bewußt, daß sie sich für einen ihrer Freunde entscheiden muß. Als Peter und Benedikt am nächsten Morgen aufwachen, ist sie fort. (Text: Funk Uhr 41/1982, S. 61)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 13.10.1977 ZDF
    • Folge 12

      Auf dem Bauernhof der beiden Freunde Peter und Benedikt ist die Stimmung auf dem Tiefpunkt: Karlchen fehlt. Obwohl nun die Ferien anfangen, Benedikt bei der Architektenausschreibung den ersten Preis gewinnt und Fräulein Schäfer dazu einlädt, sie und ihre Freunde nach Griechenland zu begleiten, bessert sich die Stimmung nicht im geringsten. Um dem schlimmen Zustand endlich abzuhelfen, machen sich Peter und Benedikt auf, ihr „geliebtes“ Karlchen zu suchen und zur Rückkehr zu bewegen. (Text: Funk Uhr 42/1977, S. 51)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 20.10.1977 ZDF
    • Folge 13

      In der letzten Folge dieser unterhaltsamen Serie steht Charlotte, genannt „Karlchen“, vor der langen befürchteten Entscheidung: Welchen ihrer beiden „Männer“, Peter oder Benedikt, mag sie lieber? Auf einer munteren Kahnpartie, bei der alle drei mit dem Schiffer Fiete noch einmal viel Spaß haben, kommt es dann zu einer Entscheidung … (Text: Funk Uhr 43/1977, S. 53)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 27.10.1977 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Drei sind einer zuviel im Fernsehen läuft.