Neue Streaming-Serien im Überblick
    Streaming-Guide öffnen

    Staffel 2, Folge 1–7

    • Staffel 2, Folge 1
      In der Backstube der Özdags in der Kölner Keupstraße ist es wie immer: Zwanzig Kilo Halka müssten schon längst fertig sein. Diesmal muss Servet aushelfen. Er drückt den zähen Teig in das heiße Öl. Zülya, die ihm dabei zur Hand geht, nutzt die Gelegenheit, mit Servet über seine Verlobte zu sprechen. Vorne im Laden streiten Nebil und sein Vater über das selbe Thema. Auch Nebil will noch längst nicht heiraten. Einig sind sich Vater Hasan und Sohn Nebil allerdings in ihrer Kritik an Servets Halka. Sie sind nicht alle gleich groß. Der älteste Özdag-Sohn Uzay besucht derweil seinen Sohn Emre bei seiner Ex-Frau Tülay, die auch seine Kusine ist. Sie werden am nächsten Tag gemeinsam mit Mutter Aliye in die Türkei fliegen. Uzay geht mit Emre noch bei seinen Eltern vorbei und kontrolliert, ob die Mama alles gepackt, kein Übergepäck und alle Papiere beisammen hat. Denn Hasan kann da so einige Geschichten von früheren Reisen erzählen. (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereDi 15.07.2008WDR
    • Staffel 2, Folge 2
      Nun bricht auch die restliche Familie in die Türkei auf – mit dem neuen Auto. Nur Aydin bleibt in Köln. Und Seldas Mann Steven mit den Zwillingen. So viel Platz ist nicht im Wagen. (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereDi 22.07.2008WDR
    • Staffel 2, Folge 3
      Es ist tiefste Nacht. Die Familie fährt über den St. Gotthard-Pass, der steil und eng und einsam ist. Da geht auch noch das Benzin zur Neige. Und damit nicht genug. Auf dem Pass liegt noch Schnee. Kein guter Platz für Zülyas Zelt. Am nächsten Morgen landet die Familie wohlbehalten in Ancona, wo es auf die Fähre nach Igoumenitsa geht. Dann quer durch Griechenland. Nur mühsam kommen sie voran, denn ständig hat einer Hunger oder muss zur Toilette. Selbst Nebil wird jetzt sauer, während Selda das Unterwegssein genießt. Endlich erreichen die Özdags die Türkei, und Nebil küsst vor Freude den Boden. Hülya erzählt von den Türken-Diskos in Deutschland, weil sie „als Schwarzköpfe“ in deutsche Diskos oft nicht reinkommen. Solche Probleme kennt Nebil nicht. Das wundert Selda überhaupt nicht, ist er doch deutscher als mancher Deutsche, wie sie findet. (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereDi 29.07.2008WDR
    • Staffel 2, Folge 4
      Ruhe im Auto. Halb schlafend überqueren die Özdags den Bosporus. Die Stimmung steigt, als sie sich Adana, der Heimat von Mutter Aliye, nähern. Überschwänglich begrüßt die komplette Sippe die Ankommenden. Während Uzay grillt, werden die Betten in Mamas Haus verteilt. (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereDi 05.08.2008WDR
    • Staffel 2, Folge 5
      Traditionell kaufen Uzay und Vater Hasan in der Türkei einen Hammel, den Hasan im Stall aussucht. Weil Hasan außer Fliegen und Mäusen keine Tiere töten kann, kommt der Metzger und schlachtet den Hammel in ihrem Garten. Hülya erlebt das zum ersten Mal. Nebil hat sich verdrückt. (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereDi 12.08.2008WDR
    • Staffel 2, Folge 6
      Hasan zeigt den Söhnen das große Grundstück seiner Familie. Die Tante, die dort in Antakya nahe der syrischen Grenze lebt, kann viele Geschichten von früher erzählen: Hasan war ein Frauenheld und Aliye hat ihn sich mit Hilfe der Tante geangelt. (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereDi 19.08.2008WDR
    • Staffel 2, Folge 7
      Hasan will seine älteste Schwester besuchen, die ihn nach dem frühen Tod der Mutter großgezogen hat. Dafür geht er mit Uzay zum Metzger und zum Bäcker und lässt Bleche mit Fleisch und türkischer Pizza machen. Hasan kann es mal wieder nicht scharf genug sein. Die Schwester ist völlig überrascht, Hasan kommt wie immer unangekündigt. (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereDi 26.08.2008WDR

    zurück

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Die Özdags online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…