NEU: Streaming-Serien im Überblick
    Streaming-Guide öffnen
    Die DDR-Show
    D 2003
    • Show/Talk/Musik
    Deutsche TV-PremiereRTL
    Neben prominenten Gästen aus Ost und West sowie Ausschnitten aus dem Fernseh- und Filmprogramm der DDR, präsentieren Oliver Geißen und Katarina Witt Musik und Mode von drüben. Er wirft einen Blick hinter die Alltagskultur der ‚Deutschen Demokratischen Republik an der Westgrenze der sozialistischen Länder in Europa‘ (so Erich Honecker): Sei es der Trabbi, auf den man 15 Jahre warten musste, das Sandmännchen, die Vitacola, die Puhdys und vieles andere mehr. Die (n)ostalgische Zeitreise in vier Teilen umfasst den Zeitraum von der Staatsgründung am 07. Oktober 1949 bis zum Mauerfall am 09. November 1989. Die DDR von A bis Z, von Ampelmännchen bis Zentralkomitee. (Text: RTL)

    Die DDR-Show – Kauftipps

    Die DDR-Show – Community

    • am

      Ich bin in der DDR aufgewachsen. Diese Verherrlichung dieser Diktatur geht auch mir gewaltig auf die Nerven.
    • am

      Ich habe meine Kindheit und Schulzeit in der DDR verbracht. Diesen Staat habe ich ewig gehasst. Und noch heute bin ich froh, dass die Mauer gefallen ist.
      Ich verstehe die Lobpreisungen auf die DDR auch nicht.
      Musik aus der DDR hat in meiner Klasse niemand gehört. Wir kannten die Charts der BRD, der Briten und der USA auswendig.
    • (geb. 1970) am

      Katharina Witt warb für diese Sendung in Zeitschriften mit FDJ-Kleidung und Oliver Geissen zog den entsprechenden Trainigsanzug an. Und so war die Sendung dann auch. Liebe Ossis - holt Eure Pionierkleidung, Halstücher, FDJ-Hemden und NVA-Klamotten für alle Deutsche raus - probiert doch mal die guten Spreewald Gurken, fahrt zu den FKK-Stränden an der Ostsee auf dem Darß, Rügen oder Hiddensee, lest in den ostdeutschen Sexualbüchern die geilsten Worte wie Bumsen nach (Kommentar übrigens von Gregor Gysi in der Sendung !!)
      und schaut Euch auch mal Filme wie "Das unsichtbare Visier"
      an (was einfach Spass gemacht hat - so Henry Maske), findet Chefindiander Goiko Mitic und den Sportreporter Heinz Florian Oertel toll - und überhaupt - so macht die Wiedervereinigung erst richtig Spass. Und wenn wir alle dann noch von Herbert Roth
      das "Rennsteiglied" singen, Frank Schöbel und die Puhdys im TV-erscheinen, ist die Wiedervereinigung fast komplett.
      Na also liebe Deutsche ist doch gar nicht so kompliziert, habt Euch nicht so !
    • (geb. 1966) am

      Hallo, Ich bin so zu sagen alt eingesessener DDR-Bürger und bin über die ersten 24 Jahre meines Lebens nicht gerade traurig.Ich möchte nichts beschönigen aber ich mag auch nicht wenn immer noch alles mies gemacht wird was mit diesem Land zu tun hat.
      Viel schlimmer finde ich das unsere gute Sänger/Innen z.B. Maja-Catrin Fritsche von den Medien so stiefmütterlich behandelt werden. Ich hoffe das ändert sich noch. Herzliche Grüße.
    • (geb. 1962) am

      Wir haben Autogrammkarten von Peter Maffay, den Strandjungs, Andy Borg usw. ganz bequem mit der Post geschickt. Schreiben war ja erlaubt.
      Und, lieber Florian Silbereisen, ich habe leider aus der Erbmasse meiner Eltern "nur" Herbert Roth, aber dafür - glaube ich - alle.Außerdem zieren meine Plattensammlung auch einige von den Phudys. Fand ich schade, dass man die hierzulande kaum oder gar nicht kannte. Und schon gar nicht hörte, weil´s ja keine Platten von ihnen zu kaufen gab.

    Die DDR-Show – News

    Cast & Crew

    Dies & das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):Nostalgie-Show mit Oliver Geissen und der Eiskunstläuferin Katarina Witt, die viermal mittwochs um 21:15 Uhr – nach dem Konzept der 80er Show – Prominente empfingen und sich gemeinsam anhand von Fernsehausschnitten, Musik und typischen Utensilien erinnerten, diesmal eben an die DDR.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Die DDR-Show online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…