Spielfilmversion, Seite 1

    • 90 Min.

      Beim intergalaktischen Krieg vor etwa hundert Jahren wurde Droms Raumschiff getroffen. Die Komandokapsel war herausgebrochen und zur Erde gestürzt. Sie landete auf dem gerade aktiven Vulkan Tarewera auf Neuseeland. Später wurde die Kapsel bei einem Erdrutsch verschüttet, der Feuerschlüssel zerbrach. Hundert Jahre später besteigt Jenny mit ihren Eltern diesen Berg und findet dabei ein seltsames Metallstück. Dann entdeckt Jenny, dass Tessa, die Tochter des Hoteliers, ein ähnliches Stück gefunden hat. Ein drittes Teil, das sich mit diesen beiden exakt zusammensetzen lässt, hat der einheimische Fischersohn Lloyd an sich genommen. Als Drom, der Junge vom Planeten Andromeda, erwacht und ein Mädchen in seiner Kommandokapsel sieht, beamt er sie zurück in ihre Welt. Im Hotelzimmer wird Jenny klar, dass sie soeben einem Außerirdischen begegnet ist. Über den Computer versucht sie Kontakt aufzunehmen, was schließlich gelingt. Zusammen mit Tessa und Lloyd setzen sie den zerbrochenen Feuerschlüssel wieder zusammen und erwecken damit den „Wächter“, der nun in den Besitz des Feuerschlüssels zu gelangen versucht. Drom bittet die Erdenbewohner, ihn im Kampf gegen einen mächtigen Gegner zu unterstützen. (Text: KI.KA)

    zurück

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Der Junge von Andromeda im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…