Kommentare 1–5 von 5

    • (geb. 1981) am melden

      Ich habe diese Serie damals auch gesehen - damals war ich 4! Später, als ich aus dem Jugendalter raus war, dachte ich fast, ich hätte mir die Serie nur eingebildet... dann fand ich aber glücklicherweise wieder ein paar Infos, u.a. auch hier.

      Würde sie auch sehr gern mal wiedersehen
        hier antworten
      • (geb. 1984) am melden

        Ausfürliche Information (z.B Fotos) gibt's unter
        http://www.mielofon.ru/film/index.html
        Alles auf Russisch
          hier antworten
        • am melden

          Cool, ich erinnere mich! Lang, lang ist's her, war eine schöne Serie - schade dass es damals noch keine Videorecorder gab!
            hier antworten
          • (geb. 1979) am melden

            Wie ich sehe, ist die Serie total in Vergessenheit geraten. Dabei war sie nicht nur in der damaligen SU sehr beliebt. Es gibt sogar eine russische DVD Version, wovon man hier nur träumen kann, denn immerhin wird die Serie ja auch nicht im TV ausgestrahlt. Wenn sich keiner erinnert...

            Gast aus der Zukunft basiert auf dem Alissa Zyklus von Kir Bulytschow, der im September 2003 verstarb. Im speziellen handelt es sich die Verfilmung des Kinderbuchs "Alissa jagt die Piraten". Es ist eine Sci-Fi Serie für Kinder (auch für Erwachsene geeignet).

            Zur Geschichte: Kolja ist ein normaler Schüler der bei seinem Nachbarn eine Zeitmaschine entdeckt und sie unbedint ungefragt benutzen muß. Er gelangt so ins 21. Jahrhundert, wo er unter anderem auch den Moskauer Zoo besucht, wo man allerlei auserirdische Tiere bestaunen kann. Dort trifft er auch auf Alissa, die Tochter des Zoodirektors. Sie besitzt ein mysteriöses Gerät, das Myelofon, hinter dem auch 2 Weltraumpiraten her sind. Kolja stiehlt das Gerät in dem Versuch es vor den Piraten zu retten und flieht damit in die Gegenwart.
            Alissa versucht das kostbare Gerät wieder zu beschaffen und reist in die Vergangenheit. Dort angekommen gerät sie in einen Unfall und landet im Krankenhaus. Glück im Unglück, ihre Bettnachbarin Julka ist eine Klassenkameradin von Kolja. Nur welches Koljas genau? Alissa kennt nur den Namen und die Klasse des "Diebs". Die beiden Piraten, der Dicke U und der dürre Ratt sind hinter ihr und dem Myelofon her. Alissa kann den beiden entkommen, wohnt bei Julka und geht in die selbe Klasse wie sie um den richtigen Kolja zu finden. Es entbrennt eine hitzige Jagt nach dem Myelofon.

            Das meiste der Inhaltsangabe weiß ich nur noch durch das Buch. Gut kann ich mich aber noch an den Schulalltag Alissas in der Gegenwart erinnern. Als Mädchen aus der Zukunft ist sie sportlich und intelligenzmäßig den Gleichaltrigen weit überleben. Sie springt nicht nur höher und läuft schneller, sie weiß auch Sachen die noch nicht einmal passiert sind. Fand ich immer sehr witzig.
            Die beiden Kosmomspiraten, haben die Fähigkeit sich zu verwandeln und nutzen dies auch zu ihrem Vorteil. So geben sie sich mal als Alissas Eltern aus, oder verwandeln sich in ihre Lehrerin. Ich glaube in einer Passage der Serie verwandelt sich der dicke U in einen Hund. Das Geheimnis des Myelofons ist *spoiler* das es Gedanken lesen kann, und darin ein Schatz versteckt ist, den die Piraten haben wollen *spoiler ende*.

            Wäre schon schön wenn sich der Ein oder Andere an die Serie erinnern könnte. Noch besser wäre eine Ausstrahlung im Fernsehen!
              hier antworten
            • (geb. 1977) am melden

              Nach den Kinder-Romanen von Kir Bulytschow. Es geht um das Mädchen Allisa, welches in der Zukunft lebt. Ihr Vater arbeitet in einem Zoo und pflegt äußerst "merkwürdige" Tiere.
              Ich erinnere mich sonst nciht mehr an sehr viel. In der Serie wurden Teile aus den Büchern verfilmt,... in Erinnerung ist mir, dass Allisa irgendwie in unserer Zeit landet und verfolgt wird. Ich mochte sowohl die Bücher, als auch die Verfilmung sehr gern. Bücher: "Das Mädchen von der Erde" erschien 1984, "Das Mädchen aus der Zukunft" 1987, "Die lila Kugel" 1986 und "Allisa jagt die Piraten" 1988 im Der Kinderbuchverlag,
              • (geb. 1977) am melden

                Weiß jemand wo man den Film in deutscher Sprache bekommt? Es war meine Lieblingsserie! Meine Kinder gucken es auch gern in russisch. Seit Tagen werde ich hier konfrontiert, ich solle es in deutsch kaufen!!! Nun, ich versuch mein bestes zu tun! Hilft wer kann!
              • am melden

                Den Film gibt es hier:
                http://video.kylekeeton.com/2010/03/guest-from-fut
                ure-russian-movie.html

                Original mit englischen Untertiteln. In der DDR lief der Film (leider) auch nur mit (deutschen) Untertiteln.
              hier antworten

            Erinnerungs-Service per E-Mail

            Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Gast aus der Zukunft im Fernsehen läuft.

            Auch interessant …