Staffel 1, Folge 1–11

    • Staffel 1 (24 Min.)

      Lisa will ihr Hobby Fotografie zum Beruf machen. Sie sieht sich das Atelier der Malerin Della Laudan an und überlegt, den Raum zukünftig als Ort für ihre Fotosessions zu verwenden. Da sich Della die meiste Zeit im Jahr in Frankreich aufhält, will sie Lisa das Atelier überlassen. Verena von Stratten, die zur Zeit in Dellas Wohnung lebt, ist darüber verärgert. Verena, ebenfalls Malerin, hatte die Wohnung ohne Dellas Wissen von deren Untermieterin Sandra übernommen und nutzt das Atelier des öfteren. Außerdem hat Verena den Raum einigen Freunden zur Verfügung gestellt, die eine Videoproduktion machen wollen. Als das Filmteam zu einem Arbeitstreffen erscheint, ist Della überrascht, in dem Regisseur ausgerechnet Holger Prehm wiederzuerkennen, mit dem sie in der Vergangenheit des öfteren Auseinandersetzungen hatte. Die Tunte Clou, die sich im Videoprojekt um die Kostüme kümmern soll, erlebt ebenfalls eine böse Überraschung: Ohne es ihr vorher zu sagen, hat Holger Clous Ex-Freund Matthias für eine der Rollen engagiert. Della ist sauer, daß ausgerechnet Holger ihr Atelier nutzen wird. Sie beauftragt ihren Nachbarn Daniel, in ihrer Wohnung nach dem Rechten zu sehen… (Text: schwulfernsehen.de)

      Deutsche ErstausstrahlungDo 13.07.2000
    • Staffel 1 (24 Min.)

      Lisa macht Akt-Fotos von ihrem Lieblingsmodel René. Holgers neuer Darsteller Matthias kommt vorbei und drängelt sich Lisa gleich auf: Er möchte sich ebenfalls nackt fotografieren lassen…

      Verena ärgert sich über den Nachbarn Daniel, der immer öfter unter fadenscheinigen Vorwänden vorbeikommt und in Dellas Auftrag herumschnüffelt…

      Holger hat sich von Clou überreden lassen, mit ihrer Bekannten Franka eine Probe-Aufnahme zu machen. Franka erscheint in Begleitung ihrer Freundin Annette. Lisa kennt Franka auch: Sie hatte einmal eine kurze Affäre mit ihr. Holger hat eigentlich keine Lust, eine Lesbe in seinem Projekt mitwirken zu lassen und behandelt Franka abweisend. Franka erkennt schnell, daß Holger nicht wirklich mit ihr arbeiten will, sagt ihm die Meinung über ihn und sein Videoprojekt und verschwindet wieder… (Text: schwulfernsehen.de)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 02.10.2000
    • Staffel 1 (24 Min.)

      Für eine große Partyszene in Holgers Videoprojekt haben sich mehrere Leute im Atelier versammelt. Lisa hat unter anderem ihrer alten Bekannten Irene Bescheid gesagt, mit der sie einst in einer Theatergruppe war. Die Dreharbeiten können nicht beginnen, da alle auf Clou warten. René flirtet heftig mit Victor, dem Drehbuchautor von Holgers Projekt. Matthias nutzt Clous Verspätung, um seinem Ex eins auszuwischen: Er überredet Holger, die Szenen zu ändern und dann ihn Clous Neben-Rolle spielen zu lassen. Trotz des Protestes von Verena und Lisa stimmt Holger dem zu und befiehlt Victor, unverzüglich das Script zu ändern. Victor ist so vertieft in seinem Flirt mit René, daß er Holger erst gar keine Beachtung schenkt. Holger wird sauer, es kommt zum Streit und anschließend sogar zum Handgemenge. Schließlich meint Victor, beeinflußt durch René, Holger hätte ihn immer nur ausgebeutet und sein wahres Talent als Autor nie zu würdigen gewußt. Wütend verschwindet er mit René. Nach dem Streit sind auch Irene und Lisa sauer auf Holger und gehen ebenfalls. Holger sieht seine Dreharbeiten sabotiert…

      Dann taucht überraschend Clou auf, verletzt und blutüberströmt. Sie wurde unterwegs von drei Faschos zusammengeschlagen…

      (Text: schwulfernsehen.de)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 09.10.2000
      Irene, eine der Hauptfiguren aus MontagsKinder, taucht in dieser und auch in der siebten Folge auf. Die Rolle wird wieder von Andrea Pape gespielt.
    • Staffel 1 (24 Min.)

      Verena macht sich Gedanken um Clou. Die will nach dem Überfall einen stadtbekannten Neo-Nazi ausspionieren, um dadurch vielleicht zu erfahren, wer die 3 Schläger waren, die sie verprügelt haben. Victor und René planen die Aufführung eines Theaterstückes. Sie wollen ebenfalls im Atelier proben. Verena gibt ihnen gerne die Erlaubnis, wohlwissend, daß Holger sich darüber ärgert.

      Holgers Hauptdarsteller Achim erkennt nicht, daß Holgers Video mehr und mehr zum Sex-Filmchen verkommt. Holger betrachtet Achim ohnehin als sein Eigentum und nötigt ihn mehr und mehr zum Sex vor und auch hinter der Kamera.

      Aber Achim hat auch Geheimnisse: Er hat eine Affäre mit Sascha, den er in einer Disko kennengelernt hat. Als sich Sascha und Holger begegnen, erkennt Holger in ihm einen alten Bekannten wieder: Er hatte sich schon einmal mit einem Jungen eingelassen, mit dem Holger liiert war.

      (Text: schwulfernsehen.de)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 16.10.2000
      Die Gastrolle Sascha erscheint auch in Folge 11 der Serie Montagsgeschichten.
    • Staffel 1 (24 Min.)

      Holger ist eifersüchtig wegen Achims Affäre. Achim hat entschieden, nicht mehr mit Holger ins Bett zu gehen. Unter dem Vorwand, für einige Szenen proben zu müssen, will Holger Achim verführen. Doch die beiden werden immerzu unterbrochen…

      Clou warnt Holger: Verena ist über Holgers arrogante Art verärgert und droht, ihn aus dem Atelier zu werfen. Clou selber will ihre Mitarbeit für das Videoprojekt stark einschränken, sie will ihre Zeit für die Suche nach den Schlägern verwenden…

      Verena ist sauer über die ständigen Schnüffeleien des Nachbarn Daniel. Sie steckt ihm heimlich ihre Geldbörse zu und bezichtigt ihn dann vor allen anderen des Diebstahls… (Text: schwulfernsehen.de)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 23.10.2000
    • Staffel 1 (24 Min.)

      Victor will Franka, die Ex-Affäre von Lisa, für eine Rolle in seinem Theaterstück gewinnen. Holger, der im Atelier wieder für sein Sex-Video dreht, legt sich mit beiden an. Franka meint, sie könne in einer solchen Atmosphäre nicht vernünftig proben und lehnt das Rollenangebot ab. Victor ist enttäuscht und deprimiert…

      Della kommt gemeinsam mit Daniel, um Verena die Meinung zu sagen. Verena bleibt gelassen. Della droht ihr, sie rauszuwerfen.

      Später schließt Della mit ihrem „Erzfeind“ Holger einen Pakt: Er soll ihr helfen, Verena zu vertreiben, als Gegenleistung dürfte er das Atelier auch weiterhin nutzen… (Text: schwulfernsehen.de)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 06.11.2000
    • Staffel 1 (24 Min.)

      Irene hat Lisa gebeten, sie gemeinsam mit René und Achim in ausgefallenen Kostümen zu fotografieren. Aber Achim ist deprimiert: Sein Lover Sascha hat ihn verlassen. Um Achim auf andere Gedanken zu bringen, will Lisa ihn mit auf eine Party nehmen. Victor teilt René mit, er hätte sein Theaterstück nach der Absage Frankas völlig überarbeitet und zu einem Monolog abgeändert, den er allein aufführen wolle. René ist sauer, daß Victor eine solch schwerwiegende Entscheidung allein getroffen hat, obwohl René sich bislang sehr für die Aufführung des Stückes engagiert hat. Della und Holger teilen Verena mit, daß Holger das Atelier offiziell mieten will. Verena gibt überraschenderweise auf und bietet Della an innerhalb von vier Wochen auszuziehen. Daraufhin zieht Della ihre Holger gegebene Zusage wieder zurück und sagt ihm, nach Verenas Auszug müsse auch er seine Aufnahmen für sein Video einstellen… (Text: schwulfernsehen.de)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 13.11.2000
    • Staffel 1 (24 Min.)

      Achim hat auf einer Party Lisas alten Bekannten Ruben kennengelernt, der zwar mittlerweile in London lebt, aber gerade einige Tage in Berlin zu Besuch ist. Die beiden haben eine kurze Affäre begonnen. Lisa hat kurzfristig eine Fotosession mit den beiden und auch René angesetzt.

      Clou wundert sich über Lisas Anwesenheit. Sie benötigt das Atelier für eine wichtige Angelegenheit, bei der sie ungestört sein will, und fordert Lisa auf, innerhalb weniger Minuten wieder zu verschwinden. René schlägt vor, zur Eröffnung einer Fotoausstellung zu gehen, Achim und Ruben begleiten ihn. Lisa will von Clou wissen, was sie vorhat. Clou trifft ihre Freundin Katja und eine geheimnisvolle Informantin, die sich angeblich in der Fascho-Szene auskennt und von der sich Clou die Namen derjenigen erhofft, die sie verprügelt haben. Als die Informantin erscheint, ist Lisa entsetzt: Es ist niemand anderes als Freya Blankson, die in der Vergangenheit in dunkle Geschäfte verwickelt war. Lisa warnt Clou, Freya kein Wort zu glauben. Freya Blankson haut beleidigt ab… (Text: schwulfernsehen.de)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 20.11.2000
      Freya Blankson ist bereits aus der Serie MontagsKinder bekannt, Ruben (Christian Kaufmann) aus MontagsKinder und Von Mann zu Mann. Ruben wird ab Folge 12 von Berlin Bohème zur durchgehenden Hauptfigur.
    • Staffel 1 (24 Min.)

      Holger will heftige SM-Szenen mit seiner alten Ex-Affäre Dirk und Matthias drehen. Doch Matthias kommt nicht zu den Dreharbeiten…

      Achim hat bei der Fotoausstellung den Fotografen Peter Schmidt kennengelernt und hofft, von ihm als neues Model groß herausgebracht zu werden. Aber P.S., wie sich der Fotograf nur nennt, war zwar mit Achim im Bett, interessiert sich aber eher dafür, mit René zu arbeiten. Er bietet ihm spontan an, an einer Foto-Session in Amsterdam teilzunehmen…

      (Text: schwulfernsehen.de)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 27.11.2000
      In dieser Folge ist Adrian Ortner alias René zum letzten Mal dabei. Er mußte aufhören, weil er nach Wien zurückging. Dirk wird dargestellt von Carsten A. Baum, der diese Rolle bereits in der Serie Montagsgeschichten spielte. Als Fotograf Peter Schmidt erscheint Jovan Evermann in dieser Folge wieder in der selben Rolle, die er auch schon in Folge 7 der Erotik-Serie Von Mann zu Mann spielte.
    • Staffel 1 (24 Min.)

      Verena lädt ihre Freunde zu einem Abschiedsessen ein, da sie in wenigen Tagen aus Dellas Wohnung ausziehen will. Überraschend kommt auch Holger vorbei und nervt wie üblich alle.

      Clou hat inzwischen den Namen eines der Schläger erfahren, die sie überfallen haben. Verena sagt, sie müsse jetzt nochmal zur Polizei gehen, aber Clou will sich selber an dem Fascho rächen.

      Victor kommt verspätet und überrascht alle mit einer Neuigkeit: Er hat eine Geschichte geschrieben über das Atelier, in der Lisa, Verena, Holger, Clou und alle anderen auftauchen… (Text: schwulfernsehen.de)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 04.12.2000
    • Staffel 1 (24 Min.)

      Das Abendessen geht weiter. Clou entwickelt gemeinsam mit Holger einen Racheplan, der aber immer absurder wird. Auch Achim soll in dem Plan mitwirken, weigert sich aber. Sandra, Dellas eigentliche Untermieterin, kommt ebenfalls zum Essen, sie ist von ihrer Indien-Reise zurückgekehrt.

      Dann platzt auch noch Della Laudan in Begleitung von Frankas Freundin Annette herein. Della ist überrascht, Sandra wiederzusehen. Sie teilt ihr und den anderen mit, daß Annette die Wohnung zukünftig mieten will…

      (Text: schwulfernsehen.de)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 11.12.2000
      Dellas Untermieterin Sandra wird wieder dargestellt von Karin Jäger, die diese Rolle auch schon in den Folgen 11+12 der Serie Von Mann zu Mann spielte. Annette Krüger, die neue Mieterin, ist bereits in Folge 2 von Berlin Bohème kurz aufgetaucht.

    weiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Berlin Bohème im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…