zurückMiniserie in 3 Teilen (je 60 Min.), Folge 1–3weiter

    • 60 Min.

      Der berühmte Hieronymus Carl Friedrich von Münchhausen hat schon einmal bessere Tage gesehen. Abgerissen und mittellos erzählt der alternde Baron vom Ritt auf der Kanonenkugel, mit dem er die Osmanen vertrieb, und von der Eroberung der mächtigen und schönen Zarin Katharina der Großen in Petersburg. Doch das größte Abenteuer liegt noch vor ihm: Das Zirkuskind Frieda behauptet seine Tochter zu sein. Mit ihr und der schönen Landadligen Constanze von Hellberg macht der Baron sich auf den weiten Weg nach Sankt Petersburg. Er will Frieda zu ihrer Mutter zurückbringen. Gemeinsam sucht das Trio nach einem Schiff zur Überfahrt nach Russland und erlebt neue „Münchhausen“-Abenteuer mit Piraten, Soldaten, einer Wahrsagerin, eingebildeter und realer Magie. Und dann findet sich Münchhausen auf einer Kanonenkugel wieder – sie katapultiert Münchhausen und die kleine Frieda auf den Mond. Mit einem Seil müssen sich die beiden zur Erde hinabhangeln – mitten in den tiefsten, russischen Winter. In der klirrenden Kälte frieren selbst die russischen Posthörner fest. Doch Frieda scheint es nicht eilig zu haben, zu ihrer Mutter zurückzukehren …  (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 29.12.2012 KiKA
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • 60 Min.

      Die Kanonenkugel hat Münchhausen und Frieda auf den Mond katapultiert; der Mann im Mond beglückt die Menschheit von hier oben mit Sternschnuppen und er schenkt den beiden Helden das Seil, mit dem sie sich zur Erde hinab hangeln – mitten in den tiefsten, russischen Winter. In der klirrenden Kälte frieren selbst die russischen Posthörner fest. Doch Frieda scheint es nicht eilig zu haben, zu ihrer Mutter zurückzukehren. Auch in Petersburg tut das Mädchen alles, um noch länger mit Münchhausen zusammenbleiben zu können. Im Palast der Zarin findet sie eine intrigante Gegnerin in Katharina der Großen. Die will Münchhausen ganz für sich und ist rasend eifersüchtig auf das Kind, das ihrem Baron so ähnlich sieht. Als sie hinter Friedas Geheimnis kommt, ist die ihres Lebens nicht mehr sicher. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 30.12.2012 KiKA
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • 60 Min.

      Münchhausen ist außer sich: Frieda, seine vermeintliche Tochter, wurde entführt in den Palast des Sultans. Mit Constanze von Hellberg und seinen Freunden Vladimor, dem stärksten, und Hermes, dem schnellsten Mann der Welt, macht der Baron sich auf, Frieda zu befreien. Aus dem Treibsand kann Münchhausen sich am eigenen Schopf herausziehen; doch wie gelangen er und seine Kumpane in den Sultanspalast? Sie verkleiden sich als Frauen – mit Schleiern und in feinster Seide und prompt verliebt sich der Sultan in Fatima alias Münchhausen. Als alles auffliegt und die Helden kurz vor der Hinrichtung stehen, provoziert Münchhausen den Sultan zu einer halsbrecherischen Wette: Doch auch wenn Münchhausen die Wette gewinnt, wird der Sultan sich an sein Versprechen halten und die Helden ziehen lassen? (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 31.12.2012 KiKA
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Baron Münchhausen im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …