„Mr. Mercedes“: Stephen Kings Detective-Serie feiert on-Demand-Deutschlandpremiere

Lionsgate-Serie kommt zu Prime Videos STARZPLAY

“Mr Mercedes“
Bild: Audience

Die US-Serie „Mr. Mercedes“ hat eine deutsche Heimat gefunden: STARZPLAY, das als Channel-Abo bei Amazons Prime Video verfügbar ist. Die Serie basiert auf einer Buchreihe von Horror-Altmeister Stephen King um den im Ruhestand befindlichen Polizisten Bill Hodges, der von einem psychopathischen Mörder konfrontiert wird. Für King ist die ab 2014 veröffentlichte Romanreihe insofern ungewöhnlich, als dass sie ohne übernatürliche Elemente auskommt. In den USA wird das Format von Lionsgate TV für den Satellitensender-Anbieter AT&T hergestellt, dort startet am 22. August 2018 auch schon die zweite Staffel. Die wird in Deutschland „zeitgleich“ (wegen der Zeitverschiebung nominell am 23. August) ebenfalls bei STARZPLAY veröffentlicht. Lionsgate ist seit 2016 die Mutterfirma von Starz.

Harry Treadaway (Dr. Victor Frankenstein in „Penny Dreadful“) spielt in „Mr. Mercedes“ den geisteskranken Brady Hartsfield, der Jobs als Fahrer eines Eiswagens und als Angestellter einer IT-Abteilung hat. Ohne, dass es jemand weiß, hat Brady jedoch einen Massenmord mit 16 Opfern begangen, indem er absichtlich mit einem Mercedes in eine Menschenmenge fuhr, wonach er unerkannt entkommen konnte. In der Öffentlichkeit ist der unbekannt gebliebene Täter als Mr. Mercedes Gesprächsthema. Zwei Jahre nach der Tat schreibt Hartsfield dem mittlerweile im Ruhestand befindlichen, damals vergeblich ermittelnden Detective Bill Hodges (Brendan Gleeson; Alastor ‚Mad-Eye‘ Moody in den „Harry Potter“-Filmen) Briefe, in denen er unter anderem eine weitere Wahnsinnstat ankündigt. Das zwingt den früheren Polizisten, dem Killer auf eigene Faust nachzuspüren – notfalls auch außerhalb der Grenzen des Gesetzes.

Unser Kritiker Gian-Phlip Andreas bestätigt „Mr. Mercedes“ eine Inszenierung mit viel Feingespür für die Charaktere und das Amerika des Jahres 2017, in dem eingefleischte King-Fans durch Musik und Easter-Eggs auch ohne Horror auf ihre Kosten kommen.

Weitere Hauptrollen in der Auftaktstaffel haben Breeda Wool, Harry Treadaway, Holland Taylor, Jharrel Jerome, Justine Lupe, Kelly Lynch, Mary-Louise Parker, Robert Stanton und Scott Lawrence.

„Ally McBeal“- und „Goliath“-Schöpfer David E. Kelley steht hinter der Adaption.

Trailer zu „Mr. Mercedes“


16.07.18, 11:00 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de