Miniserie in 3 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 03.03.1992 ZDF

    Der dreizehnjährige Tscho stößt per Fahrrad mit einem fremden Mädchen zusammen. Obwohl ihr Fuß verletzt ist, weigert sich Romana, einen Arzt aufzusuchen. Tscho versteckt sie in einer verlassenen Waldhütte, Romanas Verhalten hat etwas Unheimliches: eine blaue Glaskugel, die sie beim Unfall verloren hat, scheint für sie der wertvollste Besitz zu sein. Sie droht an, Tscho zu verzaubern, falls er sie nicht wiederfindet. Tscho weiht seine besten Freunde Michael und Bettina in das Geheimnis ein. Michael gibt Romanas beschädigtes Fahrrad zur Reparatur in den Laden von Toni Geyer. Der entdeckt daran die Plakette eines Kinderheimes. Aber diese Information behält er für sich … (Text: judyA1)

    Zauber um Romana – Community

    Henning (geb. 1977) am 07.01.2009: Hallo zusammen, ich habe damals den markus gespielt und das radrennen gewonnen, :-) leider habe ich bei einem umzug , das videoband verloren, und bin jetzt auf der suche..., kann mir jemand helfen ??? danke schonmal
    Denis (geb. 1973) am 25.10.2005: Wie? - Noch keine Einträge..?! Na, war doch 'ne lustige Serie! An dieser Stelle Schöne Grüße an Hauptdarstellerin und Schulkameradin Sonja Issar, Schulkamerad Christian Heuser und um-die-Ecke-Nachbar Jerôme Schönmakers!

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6-tlg. dt. Jugendserie.

    Durch Zufall lernt der 13-jährige Tscho (Marcel Ickler) das geheimnisvolle Mädchen Romana (Sonja Issar) kennen. Romana kann offenbar zaubern, und Tscho versteckt sie in einer Hütte im Wald. Derweil suchen sie eine mysteriöse blaue Glaskugel, die Romana verloren hat.

    Die 25 Minuten langen Folgen liefen dienstags nachmittags.