Topfgeldjäger

Topfgeldjäger

◀ zurück
Kommentare 31–40 von 1649
weiter ▶
Trude aus Hamburg am 24.02.2015: toll, heute im ARD-Bufet wurde vegetarisch gekocht....
verschiedenes Wurzelgemüse und selbst gestern beim
perfektem Dinner wurde vegetarisch gekocht und sogar Tofu...
warum wird das bei den Köchen und Juroren der TGJ so sehr
abgelehnt?
helli (geb. 1946) am 24.02.2015: Forelle Müllerin?
Ich dachte zu einer FM gehört zwingend das Wenden in Mehl (daher der Name Müllerin)!!
Weder AH noch die Kandidaten haben die Forelle in Mehl gewendet.
Meyer Norbert aus Belgien (geb. 2016) am 24.02.2015: Hallo,
habe soeben umgeschaltet, Die Sendung ist kaum noch zu ertragen.
One Man Show Hermann ?????
Holt den Henzler zurückL
MfG
Lara, portugal am 24.02.2015: Danke Norbert!!! Genau so geht's mir auch.
Unerträglich, auch dieses ständige "jetzt geh ich her....", kombiniert mit dem überzogen rollenden RRRRRRRRR, dann noch die lafersche Würzmethode... Das muss ich mir wirklich nicht länger antun.
Maggi83 am 24.02.2015: Sie haben voellig recht, unertraeglich. Wenn der Mensch wenigstens deutsch sprechen wuerde. Schaue schon seit Jahren, Was war Henssler da gut. Forelle "Muellerin" ist bestimmt kein schwieriges Gericht, dazu braucht man keinen Sternekoch.
Nur noch laecherlich, schade.
#1088778 (geb. 1947) am 05.03.2015: Jeden anderen, aber nicht Hennsler !
Es macht Spass AH. zu sehen.
gilade (geb. 1945) am 24.02.2015: Liebe Topfgeldjäger-Redaktion,
ich habe meinen Kindern jahrelang gute Tischmanieren beigebracht. Jetzt sehen die Enkelkinder Tischmanieren von Ali G., daß uns die Haare zu Berge stehen: Wie kann es angehen, daß ein Sternekoch NICHT weiß, wie man sich bei Tisch benimmt? Mit dem Besteck herumfuchteln, Ellenbogen beim Essen auf dem Tisch, Schmatzen, usw. DAS GEHT EINFACH NICHT!!!
Bitte teilen Sie die Kritik dem Ali mit, damit sein Benehmen sich ändert.
Danke!
gilade
Trude aus Hamburg am 23.02.2015: ich möchte heute mal darauf aufmerksam machen, dass wir doch seit Aschermittwoch in der Fastenzeit sind...
würde mich freuen, wenn die Profiköche da mal drauf eingehen würden... also worauf kann man verzichten?
Vegetarisch ist angesagt....
wie wär es mit einer Fastensuppe?
Steffens Eleven (geb. 1966) am 25.02.2015: Inzwischen ist doch die ganze Sendung eine Fastenveranstaltung bei der auf alles verzichtet wird was eine gute Kochshow ausmacht - noch mehr Magerkost geht doch garnicht !!
Jürgen aus Bielefeld am 23.02.2015: Die Sendung "Topfgeldjäger" schaue ich mir sehr gern an und zwar immer dann, wenn es meine Freizeit erlaubt, also fast immer. Viele Tipps finden auch bei uns in der "gutbürgerlichen Küche" ihre Anwendungen.
Ein Kritikpunkt an Alexander Herrmann sei gestattet.
Trotz seines fränkischen Dialektes sollte er die Worte "als" und "wie" richtig einsetzen und aussprechen.
Merke: Unterschiede sind mit "als" und Gleiches mit "wie" in der deutsche Sprache auszusprechen.
Bespiel:
Die Zubereitung des Menüs des einen Teams ist genauso gut "wie" das des anderen Teams. Aber die Zubereitung insgesamt war bei dem weißen Team besser " als" bei dem schwarzen Team.
Unterschied verstanden???
#1088778 (geb. 1947) am 05.03.2015: Nicht jeder Koch hat ein Abitur!
Es ist aber bekannt, dass die Franken Schwierigkeiten mit der Deutschen Sprache haben. Von daher kann man die Fehler verzeihen.
Helmut (geb. 1960) am 21.02.2015: Sehr schöne Sendung am Freitag. Gefällt mir sehr gut, wenn die drei Sterneköche auf die Schnelle zaubern.
Steffens Eleven (geb. 1966) am 25.02.2015: 1. Frau Poletto hat keinen Stern mehr
2. Herr Herrmann hat in dieser Sendung noch nie was "gezaubert"
3. Herr Güngörmüs hat sich inzwischen leider dem nicht vorhandenen Niveau des Moderators angepasst !
R.H. am 20.02.2015: was der A.H bei der Chefsache macht oder wenn die 3 Köche zusammen brutzeln, wer will das essen?
Außerdem sollte er die Finger von den Kandidatinnen lassen !!!
Wann scheuert ihm die erste Frau eine ??
Der ist einfach ekelig !!!
Marcello (geb. 1993) am 20.02.2015: Tolle Sache heute, gute Abwechslung fürs Wochenende.
An die Querulanten in diesem Forum hier: Euer Geheule und ewiges Hetzen gegen den Hermann hilft eh nix. Lasst doch bitte den Fernseher aus und lästert über Nachbers Katze! ;)
Petra am 21.02.2015: Seh ich genau so. Warum seht Ihr Euch die Sendung an, wenn sie Euch nicht gefällt. Aber wahrscheinlich wißt Ihr sonst nichts mit Eurer Zeit anzufangen. Schade für Euch!
Rotador am 24.02.2015: Ich sehe die Sendung gern, weil mir der Wettbewerb Freude bereitet. Bei Henssler und Rosin wahr es einfach ehrlicher. Die gekünstelte Selbstbeweihräucherung der arroganten sogenannten Sterneköche (obwohl Polettto hat ja keinen) kotzt mich einfach nur an,Wenn ich "Chefsache" nur höre, schalte ich um, kehre nach 7 Minutern zurück, damit sich mir bei dem Chefsachentünnes nicht der Magen umdreht. Wenn die so weiter machen, sind die TJ tot! Und daran arbeiten sie heftig, dieses Gegrabsche, dieses Gelaber auf unterster Sohle, ohne die richtige Verwendung der deutschen Sprache wird kein gutes Ende nehmen. Es ist schade, war eine tolle Sendung un bei Steffen hat man ja auch noch was gerlernt, ausser Spiegelei!
Steffens Eleven (geb. 1966) am 25.02.2015: Aus Hamburg hört man, dass nach den Aufzeichnungen im April endlich Schluss sein soll !! Die TGJ haben inzwischen weder Zuschauer-Quote noch Besucher-Interesse vor Ort - bei Henssler und Rosin waren die ZuschauerTickets fast immer für alle Termine schnell ausverkauft !! Damit hat die "Fränkische Diva" mit seiner Quitsch-Jurorin nach unendlichen 260 Folgen das Format wohl endgültig an die Wand gefahren !
Rolf Bardowicks am 20.02.2015: Die Selbstbeweihreucherung von AH in dewr Freitagssendung mit der Poletto und dem Ali ist wirklich grauenhaft.
Das ist keine Kochsendung sondern Klamauk. Schämt euch!!!!
◀ zurück
Kommentare 31–40 von 1649
weiter ▶