Topfgeldjäger

Topfgeldjäger

◀ zurück
Kommentare 31–40 von 1729
weiter ▶
uwe (geb. 1939) am 14.05.2015: Es ist schon traurig was ein angeblicher und alberne Sternekoch dem Puplikum als Chefsache so anbietet.Das Puplikum sind sicher Statisten die auf Zeichen zu klatschen und zu gröhlen haben.Normal ist es sonst nicht.!!! Am Freitag bekochen,bewerten und loben sich die Sterneköche wieder gegenseitig. Großartig.
Marcus (geb. 1989) am 18.05.2015: Es ist auch schon traurig, wie hier Leute wieder rumheulen. Wenns euch nicht gefällt schauts einfach nicht. Aber nein mann muss ja wie überall noch einen draufsetzten und Sachen schlecht reden.

Freu mich drauf wenns weiter geht
Annemarie aus Innsbruck (geb. 1944) am 14.05.2015: Schade um die Topfgeldjäger! Alexander Herrmann ist ein
symphatischer karismatischer Moderator mit viel Fachwissen!
Ich habe noch viel von ihm lernen können. Die Sendung hat
mich auch bestens unterhalten! Vielen Dank !
#1022069 am 14.05.2015: Gott sei Dank geht TGJ dem Ende entgegen. Am 13.05. gab es nur mehr
ganz, ganz junge Kandidatinnen und Kandidaten, die überhaupt keine
Ahnung vom Kochen hatten, auch kein Wunder, dass sich keine anderen
Kandidaten mehr melden, der ständige Zwang zur Umarmung des Herrn
'Chefsache' geht ja wirklich schon allen auf die Nerven.
Und was der Herr 'Chefsache' so als Chefsache 'verkauft', kann doch
wirklich jeder, der vom Kochen ein wenig Ahnung hat.
Und am Freitag gibt e überhaupt nur mehr die 'Selbstbeweihräucherung'
der 3 auf lustig machenden Köche AH, CP, AG.
Das alles nervt nur mehr.
Trude aus Hamburg am 14.05.2015: ja, genau so sehen die Herren aus.... wie AH am Grill, das Fleisch mal wenden, ein Bier in der Hand und dann ist "Vatertag"!!! Die Frau derweil in der Küche... Kartoffeln kochen und pellen, Zwiebeln und Gürkchen etc. schneiden und die Marinade für den Kartoffelsalat, dann vielleicht noch einen grünen Salat und bei mehr Gästen noch einen Nudelsalat, schnell das Baguette oder und Fladenbrot in den Ofen, den Tisch decken, während der Vater wie AH die Gäste unterhält....
allein erziehende Mütter können ein Lied davon singen, denn für die ist heute "Christi Himmelfahrt" und Jesus musste keine Kiste Bier schleppen, sondern ein Kreuz.
In diesem Sinne allen einen schönen Feiertag
Claus (geb. 1969) am 19.05.2015: An alle die nur am Schimpfen sind.
SH ist ein "Koch" der sich selbst inszeniert hat !!!
AH war mit seiner Jury ein unterhaltsames Team.
Ein Lernerfolg war vorhanden. Nicht jeder hat die Erfahrung beim Kochen.Mir jedenfalls tut es mir sehr Leid das die Sendung
abgesetzt wurde. Aber ist ja wie immer : "DER KOMMERZ MUSS STIMMEN".
Alice Schwartzer muss auch ihr O.K. geben.
Schaut euch weiter das HARTZ Fernsehen an, gibt ja genug zu sehen auf den anderen Programmen.
Da werdet ihr LERNEN wie man lecker Kochen könnte....
Monika (geb. 1943) am 30.05.2015: Bin sehr enttäuscht, mir haben beide gefallen SH und AH
Jeder auf seine Art, Frage warum setzt ZDF gute Serien
immer wieder ab?
Das gibt es beim ARD nicht ARD Buffet gibt es schon seit 1997
Es wurde auch einiges verändert aber immer wieder gut.
Serien das Gleiche(Sturm der Liebe)
ZDF lasst euch etwas einfallen !
Stefan aus Düsseldorf (geb. 1962) am 13.05.2015: Hallo,

die Sendung ist wirklich informativ. Nur das dumme und ständige Geklatsche geht mir und meinen Freunden so auf die Nerven, dass wir deswegen regelmäßig ausschalten.Kann man den hmmmm-Leuten nicht mal sagen, dass sie sich zurückhalten sollen. Dieses Verhalten entspricht leider dem heutigen Niveau der Bevölkerung.
Vielleicht wird es irgendwann einmal besser und unser Gehör und Nerven geschont.
Viele Grüsse
heinz am 12.05.2015: Gottseidank ist Schluss.
Mit einem neuen Kompetenten und nicht so von sich eingnommenen lustigen Moderator und tollem Juror mit Witz, könnte die Sendung nächstes Jahr vielleicht wieder eine Chance haben. So wie diese Sendung zuletzt gelaufen ist lieber Finger weg davon.
#1022069 am 07.05.2015: AH für mich sind sie kein Sternekoch, ich kann ' Capandreas' aus Wien nur voll
und ganz zustimmen. Ein Koch aus Franken muss diesen Wiener Klassiker
einfach kennen und sich nicht darüber lustig machen.
Gerichte aus China und anderen fernen Ländern kennen sie, nur Gerichte
aus Österreich sind ihnen gänzlich unbekannt. Ein echtes Armutszeugnis.
Ausserdem haben sie sich am 07.05. wieder völlig daneben benommen.
Wie sie die Dame des zweiten Teams (also nicht die beiden jungen Damen),
zur Umarmung gezwungen haben ist einfach nur widerlich. Merken sie
eigentlich nicht, dass die Damen die ständigen Umarmungen nicht wollen.
So ein Mann gehört in kein öffentlich-rechtliches Fernsehen.
Also Herr AH nehmen sie ihren Hut und lassen sie die Damen in Ruhe.
d-tail am 07.05.2015: Sendung vom 06.05.2015:

Also, das Fleisch einer der Kandidaten mit einer Schuhsole zu vergleichen war eine absolute Frechheit. Das ZDF sollte AH während der Jurorenbewertung endlich sämtliche Mikros abschalten, damit der Mann wenigstens da nicht reden kann.

Die Bewertung von AG, trotzdem Weiss gewinnen zu lassen, fand ich fair. Bei CP wäre Weiss wohl durchgefallen, da sie ja schon bei der Vorspeise immer schon ihre klare Tendenz hat. Überhaupt fand ich es erholsam, sie diese Woche nicht als Jurorin ertragen zu müssen.
Capandreas am 06.05.2015: Also, dass der Herrman so wenig Fachwissen beweist hätte ich ihm nicht zugetraut.
Vanillerostbraten ist ein österreichischer, um nicht zu sagen Wiener Klassiker, der tatsächlich mit viel Knoblauch zubereitet wird. Die Bezeichnung wurde von der Kandidatin absolut richtig erklärt: "Knoblauch war die Vanille des armen Mannes" da Gewürze für den einfachen Haushalt unerschwinglich waren. (Zit.: Franz Maier - Bruck, Das große Sacher - Kochbuch). Die absolut unfachlichen Komentare von ihm und Herrn A.G. sind einfach nur blöd!
Mit freundlichen Grüßen aus Wien.
unbekannt am 06.05.2015: Sehr geehrter Herr Alexander Hermann!
Nachdem sie bei dem Gericht "Vanillerostbraten" lustig gemacht haben, dass in dem Gericht nur Knoblauc und keine Vanille enthalten ist möchte ich bemerken, dass dieses
Gericht in Österreichs Lokalen häufig auf der Speisekarte steht.
lg
aus Wien
Steffens Eleven (geb. 1966) am 12.05.2015: AH ist Franke - da ist der äussere Rand des eigenen Tellers schon fast Ausland !! Bis Österreich reicht da der Blick einfach nicht mehr :-(
◀ zurück
Kommentare 31–40 von 1729
weiter ▶