Fernsehfilm in 2 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 21.04.1966 ZDF

    Wer kennt nicht Robin Hood, den edlen Räuber und geistigen Verwandten des Schinderhannes mit zarter Seele und derben Fäusten, der herrlich zu lieben und wundervoll zu leiden versteht? Im Wald von Sherwood lebt er mit seiner wilden Räuberschar für leider nur zwei Fernsehfolgen. Während der Taten erster Teil, die Auseinandersetzung mit dem geldgierigen Sheriff von Nottingham, auch jugendlichen Augen nicht verwirrt, ist der Räubereien zweiter Teil angeblich den Seelen weniger zuträglich.

    Robin Hood jedenfalls möchte dem Sheriff einen Denkzettel verpassen und raubt ihm, in Ermangelung sonstiger materieller Güter, sein Eheweib, die schöne Emely. Sie ist eine alte Bekannte Robins und brachte den edlen Mann durch Intrigen dazu, unedle Taten zu begehen. Dennoch vergilt Hood ihr Übles nicht mit Gleichem, obwohl sie ihren Ehemann anstiftet, ein Gelöbnis zu brechen. (Text: Funk Uhr 16/1966)

    Robin Hood, der edle Räuber auf DVD

    Robin Hood, der edle Räuber – Community

    Stefan (geb. 1963) am 09.06.2013: Oh, von dieser TV-Verfilmung wusste ich ja gar nichts von. Und dann noch in Deutsch... Bitte unbedingt mal wiederholen

    Cast & Crew

    Auch interessant …