Robin Hood

    Robin Hood

    GB 1984–1986 (Robin of Sherwood)
    Deutsche Erstausstrahlung: 03.10.1984 ZDF

    26-tlg. brit. Abenteuerserie nach der Erzählung von Richard Carpenter („Robin Of Sherwood“; 1984–1986).

    Robin von Loxley (Michael Praed) bestiehlt als Robin Hood die Reichen und hilft den Armen. Seine Bande besteht aus Little John (Clive Mantle), Bruder Tuck (Phil Rose) und Will Scarlett (Ray Winstone). Robin verliebt sich in Lady Marion von Leaford (Judi Trott). Dabei ist er immer auf der Flucht vor dem Sheriff von Nottingham (Nickolas Grace), Prinz John (Philip David) und Guy von Gisburne (Robert Addie). Nach Robins Tod beauftragt dessen Beschützer Herne (John Abineri) Robin von Huntington (Jason Connery), in Loxleys Sinn seine Mission fortzuführen.

    Im Gegensatz zu den klassischen Robin-Hood-Serien war diese eher auf Mystik angelegt. So war Robins Beschützer Herne ein Schamane, der einen Hirschkopf samt Geweih trug. Der entsprechende Soundtrack stammte von der Folkband Clannad. Jason Connery ist der weit erfolglosere Sohn von Sean Connery.

    Das ZDF zeigte die einstündigen Folgen mittwochs um 17.45 Uhr. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Robin Hood auf DVD

    Robin Hood – Community

    Fan_von_guy am 04.10.2016 17:18: Hallo ihr lieben, Auch ich bin ein Fan der Serie und habe sie vor ein paar wochen wieder entdeckt, seit dem schaue ich sie rauf und runter. Selbst meine Tochter ist jetzt Fan, dabei wurde sie erst 15 Jahre nach Start der Serie geboren. Ich war damals total verknallt in Guy of Gisburn und Nasir. Die blauen Augen von Gisburn und dass er immer so fertig gemacht wurde von allen, aber auch seine Art wie er doch immer noch arrogant war fand ich klasse. Leider ist Robert Addie schon 13 Jahre Tod :-((. Und Nasir der geheimnisvolle, einfach klasse. Die Robins fand ich nie so toll, wobei mir Michael pread besser gefiel, weil man es gewohnt war. Heute finde ich, dass Jason connery einfach spitzbübischer war. Schade, dass die sich heute so heftig verändert haben. Aber wir werden alle alt. Bei youtube gibt es auch making-ofs. Herrlich, wie lustig der "Sheriff " in Wirklichkeit war. Sie haben in der Burg von diesem Simon de Belleme getanzt, der sheriff und Gisburn. Oder Will hat in den Drehpausen einer von der Maske in den hintern gebissen, weil ihr jemand ein Schild ran geklebt hat. Diese Dinge würde ich auch gern noch mehr sehen. Als Bonus auf den DVDs. In diesem Sinne liebe Fangemeinde " Nichts ist vergessen! Nichts wird je vergessen sein! Herne beschütze euch"
    Guy of Gütersloh am 18.06.2016 12:30: Hallo! 30 Jahre nach dem Serien-Aus haben sich alle noch lebenden ROBIN OF SHERWOOD Darsteller zusammengetan, um ein nie verfilmtes Drehbuch von Serien-Schöpfer Richard Carpenter als Hörspiel zu vertonen. Es handelt sich um eine ROBIN OF SHERWOOD Doppelfolge, die direkt nach „Die Zeit des Wolfes“ spielt. Das Hörspiel heißt „ROBIN OF SHERWOOD – The Knights of the Apocalypse“ und erscheint am 30. Juni 2016 als CD. Mit dabei sind Jason Connery (Robert of Huntingdon), Judi Trott (Marion), Nickolas Grace (Sheriff of Nottingam), Ray Winstone (Will Scarlett), Mark Ryan (Nasir), Clive Mantle (Little John), Phil Rose (Bruder Tuck), und viele weitere Darsteller, die bereits in den 80ern dabei waren. Sogar Michael Praed (Robin of Loxley) ist in einem kurzen Gastspiel mit dabei! Auch Clannad haben erlaubt, dass man ihren Titelsong „Robin (the hoodes man)“ verwendet. Richard Carpenter hatte das Drehbuch bereits in den 80ern geschrieben. Er und die Darsteller hatten bis zu Carpenters Tod dafür gekämpft, einen letzten Teil der Serie verfilmen zu können, leider hat es nie geklappt. Das Hörspiel ist ein Geschenk der Darsteller an die Fans. Alle Einnahmen werden für wohltätige Zwecke gespendet. Man kann die CD hier (vor)bestellen: www.spitefulpuppets.com Dort kann man sich auch einen kurzen Trailer anhören. Gruß, Guy of Gütersloh
    Thiesi (geb. 1969) am 10.04.2015: Leider Nein - hatte vor 2 Jahren mal bei Koch Media diesbezüglich nachgefragt und die Antwort bekommen, dass die nicht an eine Blu Ray Bearbeitung der Serie denken. Es bleibt in Deutschland dann wohl bei den DVD Boxen.
    BerndMetz (geb. 1983) am 07.03.2015: Hab ich damals nicht gesehen. Aber vielleicht wird die Serie ja mal wiederholt. Wäre nicht schlecht
    Guy of Gisbourne _ Fan am 22.09.2014: @Tanja: Sie wird leider, fürchte ich, nie mehr wiederholt werden, vielleicht auf irgendeinem Privatsender. Die Meinung über die schlechte deutsche Synchronisation teile ich nicht - die deutsche Stimme von Gisbourne z.B. war Klasse. Auch meine absolute Lieblingsserie, aber eine Entwicklung war nicht so vorhanden wie bei der letzten, ebenfalls guten RH Serie.

    Cast & Crew

    Auch interessant …