Mino

    Mino

    Ein Junge zwischen zwei Fronten

    I 1986 (Il Piccolo Alpino)
    Deutsche Erstausstrahlung: 25.12.1986 ZDF

    Italien kurz vor dem Ersten Weltkrieg. Der kleine Junge Mino wird durch ein Lawinenunglück am Sankt Bernhard von seinen Eltern getrennt. Das Schicksal meint es nicht gut mit Ihm. Durch seinen Retter, dem Schmuggler Rico, wird Mino hautnah mit dem Krieg konfrontiert, gerät zwischen die Fronten und wird schwer verletzt. Ein Zufall führt ihn für kurze Zeit mit seinem Vater zusammen. Das Glück ist allerdings von kurzer Dauer, denn sein Vater gerät in Gefangenschaft. Mino kehrt in den Krieg zurück, beschließt jedoch nach Argentinien auszuwandern … (Text: Kinowelt Home Entertainment)

    Mino auf DVD

    Mino – Community

    Sabine (geb. 1976) am 15.06.2015: Ich hab wie viele in meinem Alter Mino geliebt, ich war damals 10 Jahre alt. Diese Serie hat mich so beeindruckt, dass ich meinen Sohn Mino getauft habe. Natürlich haben wir die DVD auch zu Hause.
    Omid am 29.08.2012: Guten Morgen ... Mino was a memorable serial ... I like to visit Guido cella .... how can I ? Thank you ,,, Peace be upon you ...
    Steffi (geb. 1975) am 18.03.2012: Habe mir kürzlich auch das Ganze a. DVD gekauft, schaue gerade an und habe gerade eben bei der Szene, als Rico stirbt, wieder Rotz und Wasser geheult... Was ich bei diesen ganzen Weihnachtsserien und anderen alten Koproduktionen mit Schauspielern aus verschiedenen Ländern (meist Italien) wie bei Laura und Luis, Mino usw sehr schade finde, ist, dass es diese weder in den entsprechenden Ländern a. DVD/Blu-ray usw gibt, noch dass auf unseren Kaufversionen eine Original-/italienische Tonspur gibt, hätte auch hier wieder gerne Guido Cella/Pierre Cosso usw im Original gehört,aber nothing is perfect. Gut's Nächtle erstmal:)
    Steffi (geb. 1974) am 06.01.2010: Pierre Cosso auch bei Cinderella87 mitgespielt, da war er Mizio, kannte den auch nur aus Cinderella87. Mino hab ich erst jetzt als Erwachsene auf DVD gesehen, war die einzige Weihnachtsserie, die ich damals irgendwie nicht im TV gesehen hab, weiss nicht warum.
    Steffen (geb. 1971) am 11.06.2009: Ich finde es toll, dass sich gerade in den letzten 2/3 Jahren so viel getan hat in Hinsicht Neuauflagen von Fernsehserien aus den 80-ern (siehe Amazon). Sowas wie Mino, Silas, Nonnin und Manni, Laura und Luis, etc. gibt es heute nicht mehr. Wehr hat als Kind damals nicht diese Serien verschlungen. Abenteuergeschichten pur. Auch oder gerade Mino hat hier bei mir eine entscheidene Rolle gespielt, so dass ich damals die Filmmusik auf LP gekauft habe, schon krass...

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Ein Junge zwischen zwei Fronten. 6 tlg. ital. Jugendserie nach dem Roman von Salvatore Gotta (Il piccolo alpino; 1986).

    Italien im Ersten Weltkrieg: Nach einem Lawinenunglück wird der Junge Mino Rasi (Guido Cella) von seinen Eltern Michele (Ray Lovelock) und Enrica (Ottavia Piccolo) getrennt. Der Schmuggler Rico (Pierre Cosso) kümmert sich um ihn. Gemeinsam ziehen sie mit den Alpini in den Krieg, wo Rico umkommt. Major Lupo (Mario Adorf) kümmert sich um den Jungen. Minos Mutter kommt in die Nervenheilanstalt. Um seinen Vater wiederzusehen, schlägt sich Mino bis auf die österreichische Seite durch und gibt sich zu diesem Zweck als Neffe des Obersts Karl Stolz (Michael Heltau) aus. Der Oberst und seine Frau (Barbara May) nehmen ihn auf und helfen ihm. Mino mag die Familie Stolz, ist aber innerlich weiter auf der Seite der Italiener und gerät so zwischen die Fronten. Minos Vater fällt im Krieg, doch immerhin wird seine Mutter wieder gesund. Mino sieht sie nach Kriegsende wieder.

    ZDF-Weihnachtsserie 1986. Im Vorjahr hatte Oliver Maass Geige gespielt, im Folgejahr tanzte Anna. Und zwischendurch war eben Krieg. Die einstündigen Folgen liefen täglich im Vorabendprogramm.

    Auch interessant …