Nonni und Manni

    Nonni und Manni

    D/IS/N 1987
    Deutsche Erstausstrahlung: 26.12.1988 ZDF

    1869. Im Hafen geht ein Fremder an Land, was große Aufregung in den kleinen Ort bringt. Auf ihrem Bauernhof Mödruvellir hoffen der zwölfjährige Nonni und sein achtjähriger Bruder Manni, dass es ihr Vater ist, der nach vielen Jahren wieder heimkehrt. Tatsächlich! Der Mann kommt zu ihnen auf den Hof. Er stellt sich als Harald Helgarsson vor, ein Freund des vermissten Vaters. Und er muss den beiden Jungen und ihrer Mutter Sigrid jede Hoffnung nehmen. Ihr Vater ist tot und wird nie mehr zurückkehren. Zwischen den Jungen und Harald entwickelt sich langsam eine Freundschaft. Er nimmt eine Stelle bei Bauer Sigurd an, um in ihrer Nähe sein zu können. Damit erregt er das Missfallen des Kaufmanns Magnus Hansson, der gerne Sigrid heiraten möchte und in Harald einen Konkurrenten sieht.

    Als eines Tages die Leiche des reichen Bauers gefunden wird, gerät Harald nicht zufällig unter Mordverdacht und muss in die Berge fliehen. Nonni und Manni stehen ganz auf seiner Seite, Sigrid jedoch weiß nicht, wem sie glauben soll: ihren Kindern oder Magnus Hansson, der sie immer wieder vor dem Fremden warnt.

    Als nun der Winter hereinbricht, gibt es für Nonni und Manni keine Möglichkeit mehr, mit Harald Kontakt aufzunehmen. Deshalb ist die Freude umso größer, als sie ihm zur Weihnachtszeit zufällig begegnen. Er will sich nun endlich dem Amtmann stellen und seine Unschuld verteidigen. Die Jungen und ihre Mutter Sigrid stehen zu ihm. Für den wahren Mörder läuft die Zeit ab, er muss den Fremden endlich zum Schweigen bringen.

    Nonni und Manni eilen ihm voraus in die Berge, um Harald vor diesem Halunken zu warnen. Denn es war der Kaufmann Hansson, der den Bauern im Streit erstochen hat. Als plötzlich ein Vulkan ausbricht, geraten nicht nur die beiden Jungen in Lebensgefahr … (Text: KSM GmbH)

    Nonni und Manni auf DVD

    Nonni und Manni – Community

    Stefan (geb. 1963) am 21.07.2013: Leider wusste ich auch von dieser Serie nichts bzw. daß eine als solche überhaupt existierte. Warum ich die verpasst hatte - ich weiß es einfach nicht. Auf jeden Fall kommt die eher zu der Attitüde Weihnachtsverfilmung als z.B. "Ron und Tanja" bzw. "Clara", für die ich wohl etwas zu alt war/bin. Ich mein in Hinsicht auf die klassischen Weihnachts-Vierteiler wie "Michael Strogoff", "Der Seewolf", "Wettlauf nach Bombay" usw.
    Friederika am 15.12.2010: Die "Special Edition" (3 Disc Box-Set), die im Oktober 2010 herauskam, ist wirklich empfehlenswert! Neu, also "special", sind die Audiokommentare zu den 6 Episoden: der Regisseur kommentiert einzelne Szenen und gibt interessante Hintergrundinformationen. Besonders lohnend aber ist das "Bonus Material" auf Disc 3: es gibt eine Doku über den Autor Jón Svensson, genannt "Nonni"; einen Film mit den beiden Hauptdarstellern und dem Regisseur - 20 Jahre danach! Sehr nett gemacht!; Biografien der Hauptdarsteller, des Regisseurs, des Autors; Trailer und eine Bildergalerie aus dem Kultfilm. Schon wegen dieser Disc 3 lohnt sich der Kauf, finde ich. Wäre doch ein Supergeschenk zu Weihnachten - 22 Jahre nach der Ausstrahlung der ZDF-Weihnachtsserie "Nonni und Manni" im Jahr 1988, oder??
    Friederika am 10.03.2010: Allen, die diese Weihnachtsserie von 1988 noch einmal sehen möchten, kann ich nur raten: schreibt/mailt an programmservice at zdf.de Je mehr Zuschauer sich an den Sender wenden, desto größer ist die Chance! Ich hab's schon getan und andere Nonni-Fans ebenfalls dazu animiert. Wer mehr über den Autor Jón Svensson wissen möchte, kann ihn bei Wikipedia finden oder mir mailen.
    Steffi (geb. 1974) am 30.12.2009: ich nochmal, schau hier auf der Seite bei den Sendeterminen, da stehn eigentlich immer alle wann ne Serie gesendet wurde, von der Erstausstrahlung bis jetzt.
    Steffi (geb. 1974) am 30.12.2009: hab das selber auch nur bei der erstausstrahlung gesehen, ja ist schade, dass gute tolle Serien so selten wiederholt werden, und wenn dann nur auf bezahltsender wie sky, was nicht jeder hat. ich hab das auch nicht.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6 tlg. isländische Abenteuerserie nach dem Buch von Jón Svensson, Regie: Ágúst Gu#d#mundsson (Nonni & Manni; 1988).

    Island im 19. Jh.: Nach dem Tod ihres Vaters kümmert sich dessen Freund Harald (Luc Meranda) um die zwölf und acht Jahre alten Brüder Nonni (Gardar Thor Cortes) und Manni (Einar Örn Einarsson), die mit ihrer Mutter Sigrid Jonsdottir (Lisa Harrow) und der Großmutter (Concha Hidalgo) auf einem Bauernhof leben. Als Harald unter Mordverdacht gerät, flüchtet er. Nur Nonni und Manni glauben an Haralds Unschuld und helfen ihm, diese zu beweisen.

    In der Tradition der ZDF-Weihnachtsserien liefen auch diese sechs einstündigen Folgen zwischen Weihnachten und Neujahr täglich am Vorabend.

    Auch interessant …