Mato, der Indianer

    Mato, der Indianer

    F 1964 (Les Indiens)
    26 Episoden

    Diese französische Fernsehproduktion von Pierre Viallet erzählt die Geschichte des Indianers Mato, dargestellt von Alain Emery. Gedreht wurde sie nicht in authentischen Gefilden, sondern in der Camargue. Gleich in der ersten Episode gerät Mato in Schwierigkeiten. Er möchte das Indianermädchen Wany heiraten, doch ihr Vater, Häuptling Tanka, verweigert seine Zustimmung. Als Mato ihm jedoch vom Feind erbeutete Pferde zum Geschenk macht, läßt der Häuptling von seinen Vorbehalten und gibt seine Tochter dem jungen Indianer zur Frau. (Text: Funk Uhr 15/1966)

    Mato, der Indianer auf DVD

    Mato, der Indianer – Community

    Ad (geb. 1961) am 07.10.2012: Ubrigens war der Schriftsteller von ''Mato'' (Les Indiens) Pierre Viallet, der verheiratet war mit Marie Versini die Winnetou's Schwester spielte. Und nicht rein zufallig sieht das Kleid von Versini in Winnetou fast gleich aus wie das Kleid von Wany in ''Mato, der Indianer''.
    Ad (geb. 1961) am 05.10.2012: Schau mal in den Shop, da steht schon der DVD angekundigt. Am 7. dezember is er verfugbar
    Ad (geb. 1961) am 05.10.2012: Mato gibt's ab 7. Dezember 2012 auf DVD!! http://www.wunschliste.de/5388/shop/typ=3
    kaktusjack am 22.02.2012: wieso gibts die nicht auf dvd oder wird im tv gesendet
    Peter (geb. 1960) am 19.02.2012: Lieber Ad, ich danke sehr! Ich werde mal sehen, was ich erreichen kann

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    26 tlg. frz. Abenteuerserie, Regie: Pierre Viallet (Les Indiens; 1964).

    Mato (Alain Emery), Wany (Rosenda Monteros) und Pako (Paco Camarero) sind Indianer des friedlichen Tanka-Stammes, Tanka (Robert Mottura) ist ihr Häuptling. Ihre Gegner sind die angriffslustigen Wapras und der Häuptling Wapaka (Jean Sandras).

    Die Folgen waren nur knapp eine Viertelstunde lang und liefen am späten Nachmittag.

    Auch interessant …