Tammy, das Mädchen vom Hausboot

    Tammy, das Mädchen vom Hausboot

    USA 1965–1966 (Tammy)
    Deutsche Erstausstrahlung: 01.09.1967 ZDF

    Nach dem Tod ihrer Eltern ist die 18-jährige Tammy Tarleton bei ihrem Großvater und Onkel Lucius aufgewachsen. Die drei leben glücklich in einfachen Verhältnissen in einem Hausboot am großen Fluss. Aus heiterem Himmel erhält Tammy eines Tages das Angebot, bei dem erfolgreichen Geschäftsmann John Brent als Sekretärin zu arbeiten. Durch ihre Natürlichkeit und ihre Kenntnisse schlägt sie auch gleich eine Rivalin aus dem Feld. Doch schon bei einer Party im Hause Brents sieht es für Tammy nicht mehr so rosig aus. Brents Nachbarin Lavinia Tate kann das Mädchen vom Hausboot nicht ausstehen. Die Probleme sind vorprogrammiert. Ab sofort pendelt Tammy zwischen dem ländlichen Leben und dem Leben der Reichen und Schönen … (Text: Alive AG)

    Tammy, das Mädchen vom Hausboot – Kauftipps

    DVD-News: Tammy, das Mädchen vom Hausboot (5 DVDs) erscheint am 10.03.2017 hier bestellen

    Tammy, das Mädchen vom Hausboot – Community

    LuckyVelden2000 (geb. 1963) am 26.11.2016 13:23: Klasse Sendung, habe sie mir auf DVD zugelegt und war sehr misstrauisch Anfangs. Aber nachdem ich angefangen habe zu schauen fand ich die Serie sehr schön. Sie war sehr lustig. Gemischt mit ernst und lustig. War noch eine richtige Familienserie, so wie man sie heute leider nie wieder zu sehen kriegt. Und Thammy wurde wohl nie wieder gesendet und wird es wohl leider auch nie wieder
    Mücke (geb. 1952) am 15.01.2015: Der Titelsong ist von Debbie Reynolds - Tammy müsste bei Youtube zu hören sein.
    Tom (geb. 1966) am 02.12.2014: sorry hab gerade nochmal den genauen Songtext gegugelt: Pretty Belinda wohnt leider nicht im Houseboat sondern im Boathouse, na egal jedenfalls auch unten am Fluss :)
    Tom (geb. 1966) am 02.12.2014: ja das war die Tammy vom Hausboot, mit dem entsprechenden Titelsong "Hörst du den Südwind er flüstert dir zu . . ." Und dann noch der Song "Pretty Belinda" She lives on a houseboat down by the river" Dann noch "Susan takes You down to her place near the river . . "also ich kam damals zu dem Schluss, alle interessanten Mädels müssten auf Hausbooten wohnen. Vielleicht stimmt´s ja auch.
    Andreas (geb. 1960) am 16.09.2014: Ja.... das war klein Andis erster Zukunftsplan! Tammy heiraten, auf dem Hausboot leben, den Weisheiten von Großvater Tarleton lauschen und mit Onkel Lucius Unsinn veranstallten ... ;o)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    26-tlg. US-Sitcom nach dem Roman von Cid Ricketts Sumner (Tammy; 1965–1966).

    Die 18-jährige Tammy Tarleton (Debbie Watson) arbeitet als Privatsekretärin für den reichen Geschäftsmann John Brent (Donald Woods). Brents Nachbarin Lavinia Tate (Dorothy Green) kann Tammy nicht ausstehen, weil sie aus einfachen Verhältnissen kommt und auf einem Hausboot wohnt. Dort lebt Tammy gemeinsam mit ihrem Großvater (Denver Pyle) und Onkel Lucius (Frank McGrath). Bei den beiden ist sie nach dem Tod ihrer Eltern aufgewachsen. Brent hat einen Sohn namens Steven (Jay Sheffield), Lavinia einen namens Peter (David Macklin) und eine Tochter namens Gloria (Linda Marshall).

    Auf der Romanvorlage Tammy, das Mädchen vom Mississippi basierten schon mehrere Kinofilme, von denen zwei in Deutschland gezeigt wurden: Tammy (1957) mit Debbie Reynolds und Leslie Nielsen in den Hauptrollen und Sandra und der Doktor (1962) mit Sandra Dee und Peter Fonda. Im Titelsong der Serie hieß es: Hörst du den Südwind, er flüstert dir zu: Tammy, Tammy, dein Glück bist du.

    Die Folgen liefen im Vorabendprogramm.

    Auch interessant …

    Tammy, das Mädchen vom Hausboot – Kauftipps

    DVD-News: Tammy, das Mädchen vom Hausboot (5 DVDs) erscheint am 10.03.2017 hier bestellen