Have Gun Will Travel

    Have Gun Will Travel

    USA 1957–1963

    Er hat einen College-Abschluß, hat als Union Officer im Bürgerkrieg gedient und zog dann nach Western um dort als Auftragskiller seine Dienste anzubieten. Er wohnt im teuren Hotel Carlton in San Francisco und liest Zeitung. Wenn er auf einen Fall stößt und vermutet, dass jemand seine Hilfe braucht schickt er ihm seine Visitenkarte. Und zu Beginn jeder Folge bringt „Hey Boy“, ein junger Asiate, der im Hotel arbeitet, die Nachrichten der potentiellen Kunden. Sein Symbol ist eine weiße Schachfigur – der König. Und nach diesem hat er sich benannt: Paladin.

    Paladin (Richard Boone) ist nicht der übliche Revolverheld. Er hat eine Vorliebe für teure Kleidung, guten Wein und gutes Essen und belesene Gesellschaft. Er löst Probleme lieber gewaltfrei, aber ist ein Kampf unvermeidlich wird er -ganz in schwarz gekleidet- zu einer gefährlichen Bedrohung. Allerdings hat auch er seine ethischen Vorstellungen und so kann es auch schon mal vorkommen, dass diejenigen die seine Dienste buchen plötzlich selber ihres Lebens nicht mehr sicher sind.

    Have Gun Will Travel auf DVD

    Have Gun Will Travel – Community

    bruno61 am 09.07.2015: Die alten Serien könnten auch mit deutschen Untertiteln ausgestrahlt werden. Durch die Synchronisation geht oft viel verloren. Außerdem verbessert man ganz nebenbei die Fremdsprachenkenntnisse...
    Stefan (geb. 1963) am 23.07.2006: Bin nur durch so 'nen blöden Zufall auf diese Serie gestoßen bei "Amazon", als ich dort "Wyatt Earp" (mit Hugh O'Brian)gesucht hatte. Ist mal wieder typisch von den deutschen Programmplanern. Wieder eine gute Westernserie (u.a. auch mit Richard Boone), die übersehen wurde. Wahrscheinlich wird die wohl nie eingekauft usw. und ausgestrahlt. Oder man muß einigermaßen gute Englichkenntnisse haben, um diese Serie auf DVD zu erwerben. Ist doch immer wieder ein Jammer...

    Have Gun Will Travel – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Nach dem Erfolg der Serie startete zwei Jahre später eine Radioserie (mit 106 Episoden) mit John Dehner als Paladin, die im Unterschied zur TV-Serie auch ein Finale besaß. Somit war „Have Gun – Will Travel“ eine der wenigen Serien, die nicht im Radio begann und sich im Fernsehen fortsetzte.

    Zudem gab es auch ein illustriertes Kinderbuch von Barlow Meyers, sowie zwei Romane für Erwachsene und einige Comics.