Cheyenne

    Cheyenne

    USA 1955–1963

    Nachdem seine Eltern umgekommen waren, wurde Cheyenne Bodie (Clint Walker) von den Cheyenne-Indianern aufgezogen. Dort lernte er deren Lebensart kennen und schätzen.

    Nach dem amerikanischen Bürgerkrieg zieht es den ehemaligen Armee-Scout gen Westen – immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Als gesetzestreuer Mann ist er meist zur Stelle, wenn es gilt, Ungerechtigkeit zu bekämpfen. Dabei riskiert er ständig sein Leben um Schwächeren zu helfen und übernimmt eine Vielzahl von Jobs. Angefangen vom Cowboy einer Ranch über den Begleiter von Trecks und Frachtfahrten bis hin zum Gesetzeshüter ist dem großen, stattlichen Mann, der mit seiner körperlichen Präsenz den Bildschirm dominiert – nichts zu viel. Bevor er seinen schweren Armeerevolver zum Einsatz bringt, versucht er stets auf besonnene Art – mit Worten – in schwierigen Situationen zu schlichten. „Just because I talk slow don’t mean I’m peculiar … “

    Spin-Off: Bronco

    DVD-Tipps von Cheyenne-Fans

    Cheyenne – Community

    cheyenne fan (geb. 1969) am 09.07.2013: ich hoffe so sehr , das die serie auf dvd herauskommt
    Stefan Pilikoglu am 13.11.2007: Ja Cheyenne gibt es auf DVD aber leider nicht Komplet und
    auch nicht auf Deutsch.Die Serie befast 108 Folgen und gehört zu denn Western Erfolgsserien gegen ende der 50'er in denn USA.Es ist und bleibt einfach nicht zu verstehen,warum man diese Elite Western Serie nicht auf denn Deutschen Markt bringt.
    tom (geb. 1961) am 05.09.2007: also ich erinnere mich noch an diese serie!
    kam im ZDF im vorabend programm!

    und jim sonnett habe ich komplett auf dvd also sie gibt es!

    ach ja in deutsch
    Stefan Pilikoglu am 16.03.2007: Meine Platinum ( Western Serien ) Top Ten Liste

    Platz : 01.Laramie ( Am Fuss der blauen Berge )
    ,, : 02.Rifleman ( Westlich von Santa Fe )
    ,, : 03.Big Valley
    ,, : 04.The Virginian ( Die Leute von der Shiloh Ranch )
    ,, : 05.Lancer
    ,, : 06.Bonanza ( Lange Jahre Platz 1 jetzt habe ich die Nase voll )
    Platz : 07.Rawhide ( Tausend Meilen Staub )
    ,, : 08.Gunsmoke ( Rauchende Colts ,jetzt brauchen sie aber nicht mehr rauchen .
    ,, : 09.Cheyenne
    ,, : 10.Wagon Train
    Stefan Pilikoglu am 15.03.2007: Hallo Fans,

    Jetzt erst erfahre ich das Cheyenne doch in Deutschland zu sehen war,aber nur ganz kurz mit 21 Folgen von 1970 bis 1971 auf ARD vor 8 Uhr,warscheinlich Regional.Komisch das man sich für 21 Folgen erst die Mühe gab und dan auf den Rest dieser guten Serie mit Komplett 108 episoden versichtete.Glaube kaum das wir Cheyenne jemmals wiedersehen werden.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Zwischen 1958 und 1959 verließ Clint Walker wegen Streitigkeiten mit Warner Brothers die Show und wurde durch Ty Hardin als Bronco ersetzt. Als 1959 die Serie mit Walker wieder fortgesetzt wurde, entstand so die Spin-Off-Serie „Bronco“, die dann im Wechsel mit „Cheyenne“ ausgestrahlt wurde.

    (Charlotte)

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    21 tlg. US-Westernserie (Cheyenne; 1955–1963).

    Nach dem amerikanischen Bürgerkrieg zieht der ehemalige Kundschafter Cheyenne Bodie (Clint Walker) durch den Wilden Westen, nimmt diverse Gelegenheitsjobs an und beeindruckt mit seiner gewaltigen Statur und seinem harten Auftreten hübsche Frauen und böse Männer.

    Die Folgen waren 45 Minuten lang und liefen im regionalen Vorabendprogramm.

    Auch interessant …