Ein Engel auf Erden

    Ein Engel auf Erden

    USA 1984–1989 (Highway To Heaven)
    Deutsche Erstausstrahlung: 01.01.1987 ZDF
    Alternativtitel: Der Engel kehrt zurück

    Jonathan Smith (Michael Landon) kehrt als Engel auf die Erde zurück. Er erhält von seinem Boss (Gott) den Auftrag, den Menschen Liebe, Verständnis, Rücksichtnahme, und Achtung beizubringen. Obwohl er überirdische Kräfte besitzt, kommt er meistens ohne sie aus. Marc Gordon (Victor French), ein ehemaliger Polizist, begleitet seinen Freund – hätte er nicht seinen Schutzengel bei sich, würde es ihm manchmal am Glauben fehlen. (Text: Daniel Podlasly)

    Ein Engel auf Erden auf DVD

    Ein Engel auf Erden im Fernsehen

    Ein Engel auf Erden – Community

    Chris7 (geb. 1974) am 01.05.2016: Nach Arne Elsholtz ist jetzt auch der deutsche Synchronschauspieler Wolfgang Hess verstorben (synchronisierte Victor French alias "Mark Gordon" in der ZDF-Version und früher schon Bud Spencer). ;-((
    NDM01 (geb. 1982) am 12.01.2016: Hallo am 18 März kommt die 5 und letzte Staffel auf DVD raus dann haben wir die Serie komplett. Freue mich schon sehr darauf. Bin gespannt ob sie dann auch eine Komplettbox mit allen 5 Staffeln auf DVD rausbringen. LG
    Andrea am 02.10.2015: Staffel vier erscheint am 11. Dezember 2015.
    Christian (geb. 1965) am 06.07.2015: Bei Weltbild gibt es die Box mit den Staffeln 1 - 3 seit dem
    3. 7. 2015 und das zum unschlagbaren Preis von 49.99 €.
    Ich hatte diese Box schon Anfang Juni vorbestellt und sie wurde pünktlich geliefert. Die 1. Staffel hab ich mir in drei Tagen angeschaut und bin mit der Qualität völlig zufrieden. Ich freue mich schon auf die nächsten zwei Staffeln, eine tolle Serie.
    Peter am 01.07.2015: Hallo,
    heute habe ich Staffel 3 bekommen, obwohl eigentlich erst für den 18.09. angekündigt. Weiter so, Pidax!

    VG
    Peter

    Ein Engel auf Erden – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Michael Landon war Produzent, Autor und Hauptdarsteller der Serie. Bei einem Drittel der Folgen hat Victor French Regie geführt.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    106-tlg. US-Fantasyserie von Michael Landon („Highway To Heaven“; 1984–1989).

    Der gute Engel Jonathan Smith (Michael Landon) wird auf die Erde zurückgesandt, um Menschen zu helfen. Er zieht von Stadt zu Stadt, sondert Weisheiten ab wie „Für seine Sorgen hat man seine Freunde“, „Nicht die Zeiten haben sich geändert, sondern die Menschen“ und „Freuen wir uns an den schönen Dingen, solange es möglich ist“ und greift dort ein, wo jemand vom rechten Weg abgekommen, in Not oder verzweifelt ist. Er löst die Probleme nicht direkt, sondern zeigt den Betroffenen, wie sie es selbst schaffen können. Dazu setzt er, aber nur wenn es sein muss, seine ungewöhnlichen Fähigkeiten ein, die man als Engel nun einmal hat. Er ist übernatürlich stark, weiß fast alles und hat immer genau das sofort zur Hand, was er gerade benötigt. Der lebende Mensch Mark Gordon (Victor French), ein bärtiger Brummbär, zieht mit ihm umher und steht ihm zur Seite. Er war früher mal Polizist und dann Säufer. Ihn hat Jonathan im Pilotfilm aufgelesen, als Mark seiner Schwester auf der Tasche lag.

    Hier machten zwei langjährige Freunde gemeinsame Sache: Michael Landon und Victor French hatten bereits in Unsere kleine Farm zusammen gespielt, French außerdem in einer Folge von Landons Serie Vater Murphy Regie geführt. Landon hatte sich auch diese Serie selbst ausgedacht, spielte die Hauptrolle, war ihr Produzent, Autor vieler und Regisseur der meisten Folgen und manchmal sogar so freundlich, auch seinen Kumpel French wieder mal die Regie übernehmen zu lassen. Als French während der Arbeiten an der fünften Staffel an Lungenkrebs erkrankte und wenig später starb, stellte Landon die Serie sofort ein.

    In den USA wurde Ein Engel auf Erden überraschend ein Erfolg. Damit hatte nicht einmal der ausstrahlende Sender NBC gerechnet. Das ZDF zeigte die ersten 53 einstündigen Folgen freitags im Vorabendprogramm, 53 weitere liefen nachmittags oder am Vorabend bei RTL unter dem Titel Der Engel kehrt zurück. Die ZDF-Ausstrahlung war noch nicht zu Ende, als die neuen Staffeln bereits bei RTL unter neuem Titel starteten, was beim ZDF für einige Empörung sorgte – solchen Wettbewerb war man ja noch nicht gewohnt. Als Rache wiederholte das ZDF dann gleich noch mal ein paar alte Folgen. Engel kann man ja gar nicht genug haben.

    Auch interessant …