Die Anstalt

    Die Anstalt

    D 2014–
    Deutsche Erstausstrahlung: 04.02.2014 ZDF

    Nachdem sich Urban Priol und Frank-Markus Barwasser für den Ausstieg aus „Neues aus der Anstalt“ entschieden haben, will das ZDF seine monatliche Satire-Sendung mit einer neuen Generation von Kabarettisten fortsetzen: „Die Anstalt“ möchte die Tradition des bisherigen Formates pflegen und weitere Spielelemente und -formen entwickeln. Max Uthoff und Claus von Wagner stehen hierfür bereit als neue Protagonisten für gutes politisches Kabarett, das analytisch, bissig und unterhaltsam ist. (Text: ZDF)

    Fortsetzung von Neues aus der Anstalt

    Die Anstalt im Fernsehen

    = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
    So
    11.12.20:15–21:153sat24Folge 24
    20:15–21:15
    Mo
    12.12.02:00–03:05ZDFneo24Folge 24
    02:00–03:05
    Sa
    31.12.21:15–22:05Phoenix24Folge 24
    21:15–22:05
    So
    01.01.04:50–05:40Phoenix24Folge 24
    04:50–05:40
    So
    01.01.10:40–11:25ZDFneo24Folge 24
    10:40–11:25

    Die Anstalt – Community

    Christiane Schmitt aus Würselen/Aachen am 09.12.2015 08:38: Ich bin von der Sendung am 8.Dezember 2015 entsetzt! Das war unprofessionell. Den Spruch über den Meißner Lichterlauf am 10. Dezember haben Sie mit einem Satz vernichtend abgewertet, den 'Braunen' Sachsen widmen Sie viele wertvolle Sendezeit. Das mit den 'Rechten' in Sachsen wissen wir inzwischen schon, das brauchen Sie nicht ständig zu wiederholen. Das ist genau das was die wollen. Menschen mit einer anderen sozialen Gesinnung als Rechts sind scheinbar langweilig. Die Meißner, die sich trauen und mit einer Lichterkette ihre eigene Meinung kund tun wollen, sollten Sie viel mehr würdigen, den Menschen Mut zusprechen und Ihnen zu Seite stehen. Ich finde den Lichterlauf in Meißen eine tolle Sache. Ich wünsche mir das viele Menschen daran teilnehmen, das ist der richtige Weg.
    HolgerHeidt (geb. 1981) am 18.11.2015 23:01: Eine starke Folge gestern Abend. Das Lachen blieb nicht nur ein Mal im Halse stecken. Auch und gerade aufgrund der aktuellen Situation in Hannover war es absolut richtig, die Sendung dennoch auszustrahlen.
    Andrea Ebert (geb. 1957) am 18.11.2015 00:08: Mit Spannung habe ich die neue Folge erwartet. Ich habe extra vorher etwas geschlafen, weil mein Arbeitstag regelmäßig früh um 3.00 Uhr anfängt und selten vor 22.30 aufhört. Als ich allerdings um 23.06 Uhr den ZDF einschaltete, um auch ja nichts zu verpassen, war fast alles zu spät, Macht nichts, denke ich und sehe nach den Nachrichten im Laptop nach, um mir die Sendung eben da anzuschauen....... Denkste, Jeden Quatsch kannst Du finden und noch mal angucken, die aktuelle Anstalt-Sendung leider nicht. Sehr sehrschade. Auch, das vorher kein Hinweis erschien, das die Sendung vor verlegt wurde. Die Anstalt ist einige der wengen Polit-Satire Sendungen, die wirklich die Dinge beim Namen nennen und sehr gut gemacht ist. Weiter so! Vielleicht habe ich ja am 29.11. die Zeit und bin noch munter genug, mir die Wiederholung anzuschauen. Andrea Ebert,
    User_860561 am 21.10.2015 16:10: ausgezeichnet!
    horaspeher am 20.04.2015: Das Gebrülle von Matthias Egersdörfer ist eher als Stilmittel zu werten. Ich finde ihn inhaltlich tatsächlich sehr treffsicher. Er hat als Art der Vermittlung nun mal diese Persona des wutbrüllenden Franken gewählt; das kann man mögen oder nicht. Aber Inhaltslosigkeit kann man ihm wirklich nicht vorwerfen. Gerade die beiden Themen in der Weihnachtsfolge -- der allgegenwärtige Druck des Kapitalismus und die Doppelmoral der Zornigen -- waren doch wertvolle Punkte. Wie gesagt, wenn die Darstellungsweise einem nicht zusagt, dann ist das so. Aber daraus zu schließen, dass Egersdörfer "nicht scharfsinnig" sei oder "prollig", ist schlicht falsch.

    Die Anstalt – News

    Cast & Crew

    Auch interessant …