heute-show

heute-show

D 2009–
Deutsche Erstausstrahlung: 26.05.2009 ZDF

Bissig, ironisch, respektlos und bisweilen auch herrlich verspielt und albern nimmt die wöchentliche Satiresendung die Nachrichtenthemen der Woche aufs Korn. Im Stil eines Nachrichtensprechers kommentiert Moderator Oliver Welke die Neuigkeiten aus Politik und Gesellschaft, lässt seine Reporter auf Parteitagen und in Schrebergärten entwaffnende Fragen stellen, analysiert im Studio mit Expertin Tina Hausten (Martina Hill) aktuelle Wahl-Trends und hat regelmäßig seine liebe Mühe, den sich in die Nähe des Herzanfalls echauffierenden Kommentator Gernot Hassknecht (Hans-Joachim Heist) zu bändigen. Die „heute-show“ schreckt auch nicht davor zurück, sich reale Journalisten und Politiker ins Studio einzuladen, um – ohne sich anzubiedern – mit ihnen aktuelle Themen des Berliner Politbetriebes zu besprechen. So waren u.a. schon Rainer Brüderle, Steffen Seibert, Maybrit Illner, Hans-Ulrich Jörges, Claudia Roth und Wolfgang Bosbach in der Sendung zu Gast. Zur Illustration der Themen werden gerne auch witzige Animationen verwendet, in denen die sonst eher biederen ZDF-Maskottchen „Mainzelmännchen“ für oft derbe Parodien herhalten müssen.

heute-show – Kauftipps
heute-show im Fernsehen
Sa
20.12.201422:25–23:10 UhrZDFinfoS8Jahresrückblick 2014
22:25–23:10 Uhr
So
21.12.201422:15–23:00 UhrZDFkulturS8Jahresrückblick 2014
22:15–23:00 Uhr
So
21.12.201423:45–00:30 UhrZDFkulturS8Jahresrückblick 2014
23:45–00:30 Uhr
Sa
27.12.201408:35–09:20 UhrZDFinfoS8Jahresrückblick 2014
08:35–09:20 Uhr
Di
30.12.201410:00–10:45 UhrZDFinfoS8Jahresrückblick 2014
10:00–10:45 Uhr
Mi
31.12.201401:10–01:55 UhrZDFinfoS8Jahresrückblick 2014
01:10–01:55 Uhr
Mi
31.12.201419:15–20:00 UhrPhoenixS8Jahresrückblick 2014
19:15–20:00 Uhr
Mi
31.12.201421:45–22:30 UhrZDFneoS8Jahresrückblick 2014
21:45–22:30 Uhr
Do
01.01.201502:05–02:50 UhrPhoenixS8Jahresrückblick 2014
02:05–02:50 Uhr
Do
01.01.201507:30–08:15 UhrZDFneoS8Jahresrückblick 2014
07:30–08:15 Uhr
Fr
23.01.201522:30–23:00 UhrZDF16810.01Folge 168
22:30–23:00 Uhr
Sa
24.01.201500:00–00:30 UhrZDF16810.01Folge 168
00:00–00:30 Uhr
heute-show – Community
Wilfried Richter (geb. 1943) am 13.12.2014: Hallo liebe heute-showler, ich habe da ein Problem. Mitunter wird in Sendungen wie der Euren dazu aufgerufen: Leute, lasst Euch nicht alles gefallen, geht auf die Straße. Nun gehen in Dresden 10.000 unter der Flagge von Pediga auf die Straße. Mist, sagt Ihr, die marschieren in die falsche Richtung. Also zurück in´s Körbchen. Ein wenig zu einfach, finde ich. Wenn man Sendungen wie die Eure verfolgt, bekomme ich schon ein unbehagliches Gefühl im Magen. Es geht uns zwar gut hierzulande wie nie zuvor, aber es ist nicht alles gut. Was also tun gegen das Unbehagen. Lenin hatte schon die Antwort, bevor er die Frage formulierte. Ich bin aber nicht Lenin. Ich habe es mal spaßeshalber mit der AfD versucht, denn die Groko war abzusehen und wir hier im Osten dürfen ja jetzt wählen. Gefällt Euch aber auch nicht. Ich überlege, ob ich nicht auf den Konsum Eurer Sendung verzichte und mich bei Mutti-Verehrern einreihe. Da brauche ich mir auf meine alten Tage keinen Kopf mehr zu machen und könnte satt und zufrieden leben bis an´s Ende meiner Tage (was hoffentlich noch etwas auf sich warten lässt).
Stricki (geb. 1963) am 21.11.2014: Hallo Herr Welke, fällt es eigentlich niemanden in der Republik auf, dass der Schriftzug beim Bundeswehr showroom falsch geschrieben ist.
Nico (geb. 1977) am 05.10.2014: man muß schon unterscheiden können, was satire ist und was nur meinungsmache ist. satire zeigt zugespitzt, was wirklich ist, dies basiert auf fakten und wird ins lächerliche gezogen. aber die grundlage sind fakten. manchen mag das nicht passen, aber wer es nicht sieht, der will die wahrheit nicht hören. die anstallt und die heute show sind da top. wer zb die kompetenz der bundesregierung ohne kritik aktzeptiert, hat nicht begriffen, dass politiker lügen, wenn es ihren zielen dient, genauso wie gebrauchtwagenhändler oder hausierer. ich behaupte nicht die ganze wahrheit zu wissen und ich bin auch kein fan von verschwörungstheorien, aber es gibt vieles, was abgewandelt wird, falsch dargestellt wird und oder gelogen ist. ich finde es zb betzeichnend, daß einige episoden nicht mehr verfügbar sind, obwohl sie noch aktuell sind, das ist eine art von nachträglicher zensur.
nilescrane (geb. 1965) am 27.09.2014: ...tolle Sendung...besonders gut finde ich, dass mir der Oli jede Woche erzählt welche Meinung die richtige ist und welche Partei man wählen darf und welche nicht...(Achtung SATIRE)...muss man hier ja explizit schreiben, da die übriggebliebenen Fans dieser Meinungsmacher/Propaganda-Sendung das sonst noch für bare Münze nehmen...war mal ein großer Fan, als die Sendung noch gut gemacht, respektlos und witzig war...nur die Zeiten sind doch lange vorbei...mit dem Tod der FDP ist doch auch gleich die heute-show mit gestorben...Leute die für Oli nicht in sein verqueres Gutmensch/Saubermann-Weltbild passen einfach nur als dumm und hässlich runterzumachen, ist nicht witzig sondern einfach nur Niveaulos...aber wenn man nicht auf zahlende Zuschauer angewiesen ist und sich weiter über Zwangsabgaben finanziert kann man ja munter so weitermachen...
unbekannt (geb. 1955) am 24.09.2014: Leider verkommt die Sendung zum billigen Autragsjournalismus. Welke steht in der gleichen Reihe wie Beckmann und Lanz.
heute-show – News
Schauspieler
Christian Ehring, ExperteChristian Ehringseit 2009
Tina HaustenMartina Hillseit 2009
Ulrich von Heesen, KorospondentDietrich Hollinderbäumerseit 2009
AußenreporterOlaf Schubertseit 2009
ReporterMartin Sonnebornseit 2009
Gernot Hassknecht, KomentatorHans-Joachim Heistseit 2009
KrisendherdreporterinBettina Lamprechtseit 2010
ReporterLutz van der Horstseit 2010
Albrecht Humboldt, BörsenexperteAlexander Schubertseit 2010
AußenreporterCarsten van Ryssen
ReporterinCarolin Kebekus
ReporterRalf Kabelka
Dennis Knossalla, AußenreporterAlexis Kara
Birte Schneider, Außenreporterin/ExpertinChristine Prayon
Mitwirkende
ModerationOliver Welke
Dies und das

Die kreative Umsetzung und das hohe inhaltliche und gestalterische Niveau werden nicht nur durch konstant hohe Einschaltquoten der Zuschauer honoriert: auch mit dem „Grimme-Preis“ und dem „Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis“ kann sich das Ensemble schmücken.

Auch interessant …