Das Tal der Puppen

    Das Tal der Puppen

    USA 1981 (Jacqueline Susann’s Valley Of The Dolls)
    Deutsche Erstausstrahlung: 08.01.1983 ZDF

    Ann Welles hat die lästige Aufgabe bekommen, dem alternden Star Helen Lawson beizubringen, daß nun auch Platz für andere neben ihr sein muß. Zum Beispiel für die spritzige Neeley.

    „Im Show-Business bedeutet jede weitere Kerze im Geburtstagskuchen einen Sargnagel für den Star“ – so Jacqueline Susann. Ihr Bestseller über Kämpfe im Showgeschäft und Drogenabhängigkeit diente als Vorlage für den Fünfteiler. (Text: Hörzu 1/1983)

    Das Tal der Puppen – Kauftipps

    Das Tal der Puppen – Community

    – am 19.08.2013: Dieser Beitrag wurde redaktionell entfernt.
    DexDexter1984 am 26.09.2011: Eine sehr gut gemachte Miniserie, die als Serie besser noch nachzuvollziehen war als der SPielfilm selbst., da diese auch in 5 Teilen erzählt wird und über 135 Minuten länger ist als der Spielfilm. Sehr bekannt ist ja die Schauspielerin Lisa Hartman (Neeley O'Hara) die schon die Sängerin CJ Dunne und Cathy Crey in Unter der Sonne Kaliforniens / Knots Landing darstellte und die großartige Jean Simmons (Helen Lawson), die die Mutter von Maggie Clarey in Die Dornenvögel spielte.
    Soap Fan am 18.08.2010: Blair? Sie kommt nicht in das Tal der Puppen vor sondern in der 14tlg Serie Karussell der Puppen wo Dack Rambo und Morgan Fairchild mitspielten. Also das war ne andere Serie
    Soap Fan am 18.08.2010: Finde sie klasse Das Tal der Puppen. Ist ein Spielfilm. Habe ihn sogar auf DVD Aber glaube die Serie wurde von den Spielfilm gemacht?
    Anja (geb. 1978) am 18.07.2005: war es eine serie ja? ich dachte ich hätte es als spielfilm gesehen. ich war noch ein kind und der film hat mich tief bewegt, so dass ich gerade das buch lese.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    5-tlg. US-Drama von Laurence Heath nach dem Roman Valley of the Dolls von Jacqueline Susann, Regie: Walter Graumann (Valley of the Dolls; 1981).

    Die drei jungen Frauen Neely O’Hara (Lisa Hartman), Ann Wells (Catherine Hicks) und Jennifer North (Veronica Hamel) machen Karriere im Showgeschäft und entdecken, dass sie dadurch kein bisschen glücklicher werden. Und durch Drogen auch nicht.

    Die 45 Minuten langen Folgen liefen samstags um 19.30 Uhr. Der Roman diente 1967 bereits als Vorlage für einen Kinofilm mit Patty Duke in der Hauptrolle.

    Auch interessant …