Dallas

Dallas

USA 2012–2014
Deutsche Erstausstrahlung: 29.01.2013 RTL

Auf der Southfork Ranch im texanischen Dallas geraten John Ross und Christopher, die Söhne von J.R. und Bobby Ewing, aneinander. Streit gibt es vor allem darüber, ob auf dem Land nach Öl gebohrt werden soll. Aber auch in Liebesangelegenheiten gibt es reichlich Konfliktpotenzial, ist John Ross doch mit der Ex-Freundin von Christopher liiert. J.R., der jahrelang untergetaucht war, kehrt mit dem festen Willen auf die Ranch zurück, die verloren gegangene Macht zurückzuerlangen. (Text: MB)

Fortsetzung von Dallas (1978)
Dallas auf DVD
Dallas – Community
Swissangel (geb. 1976) am 05.01.2016: Leider wird es (im moment) keine weitere Fortsetzung geben, sowie mir Patrick Duffy und Linda Gray vor 2 Monaten erzählt haben.
Wir würden ja so gerne alle wissen was mit Christopher los ist, ob er überlebt hat oder nicht. Zumal ich auch nicht glaube, dass Cliff Christopher töten würde.

Das Victoria Principal (original Pamela) keine Lust mehr auf Dallas hat kann man verstehen. Persönlich fand ich es schade, dass man diese Storyline wo Christopher nach ihr sucht so schnell zu Ende brachte. Es wäre interessant gewesen ihn noch länger suchen zu lassen.

Bei der Beerdigung bzw, beim Apero gab sich ja nicht nur der reale Bürgermeister von Dallas die Ehre, auch Cathy Podwell war da als Cally (wenn auch nur kurz).

Spaetestens danach wäre es sinnvoll gewesen wenn Ihr Kind (J.R.s oder James ?) als Verwandter bezüglich Erbe aufgetaucht wäre - geschweige denn James. Da haben die Autoren erbärmlich versagt.

Aus meiner Sicht wäre das interessant gewesen, wenn plötzlich James bzw, Cally's Kind aufgetaucht wäre und gegen John Ross angegangen wären.

Mit Charlene Tilton und Leigh McCloskey habe ich darüber diskutiert, dass da auch mehr drinn gewesen wäre.
Selbst wenn die beiden nach wie vor geschieden sind, hätte die Liebe von einst neu entflammt werden können.

Bockmist war auch Katherine Wenthworth's Tod. Sie starb ja eigentlich auch nur in der Dreamseason.

Morgan Brittany hab ich schon 2013 gefragt ob sie gerne im neuen Dallas dabei sein würde. Und sie antwortete mir ja, dass sie das gerne täte, da Katherine ja eigentlich noch lebt. Das wäre durchaus spannend zu gestalten gewesen. Aber leider hat niemand von den Produzenten/Sender Morgan Brittany angefragt.

Und war da nicht noch Donna mit einem Kind (dass von Ray ist)?

Nun, die dritte Staffel war auch recht spannend geraten. Ueber die Storyline mit den Drogen bzw, Juan Pablo die Pace der mit Pamela zusammen spannt mag schön und gut sein, aber doch irgendwie nicht passend zu Ewing Oil/Energies.

Das grösste Problem bezüglich niedriger Quoten:

in den USA lief die Serie auf dem relativ kleinen pay TV Sender TNT der die Serie produziert, und nicht bei CBS, NBC, oder ABC.
Zumal gibt es heute einfach zu viele Sender, hautpsächlich PayTV sparten, die sich nicht jeder leisten kann.

Hinzu kommt dass man mitten in einer Staffel heute eine Pause macht von 3 - 6 Monaten (wie Pro 7 mit Desperate Housewives, ok, hier waren die Synchro schuld, die jeweils gemacht werden mussten).

Nach einer längeren Pause (mitten in einer Staffel) gab es Leute die dann die Fortsetzung verpasst haben und dann Interesse verloren haben.

Und heute weden mehrheitlich nur noch Serien von 10 - 13 (mit Ausnahmen natürlich) episoden pro Staffel gedreht.

Auf RTL hat man die Sache natürlich erst recht vergeigt in dem man Dallas erst so um 22 Uhr sendete und dann fast klangheimlich ohne Info auf SuperRTL versetzte. Viele haben davon nix mitbekommen. - muss man leider sagen -

Frau Cidre hat selbst zugegeben, dass sie Dallas nie gesehen hat. Hm.. hätte man das Drehbuch von echten Dallas Fans schreiben lassen, wäre bestimmt einiges anderst gekommen.

Aber zum Glück hat man die Titel-Melodie beibehalten. Viele heutige Shows bekommen nicht mal mehr Titel-Melodien (weil zu teuer?).

Wer erinnert sich gerne an Serien mit allen den grossartigen Intros, seis Falcon Crest, Melrose Place, Denver Clan, Beverly Hills 90210? (nur um mal einige wenige zu nennen?)

Nun ja, immerhin konnten wir noch einmal J.R., Bobby und Sue Ellen erleben - wenn auch nicht für lange. Sie haben auf jeden Fall TV geschrieben - ob es den einen gefällt oder nicht.
DallasBoy am 04.01.2016: Larry Hagmann wurde ausreichend gewürdigt!
wir fragen uns ob Christopher tot ist, wie Pamela Barnes weiter dominant sein wird und wie John Ross die Ewing Global an sich reissen wird. usw. :-D
Doch leider gibt es keine Fortsetzung und, das ist mehr als traurig!
Informationen am 31.12.2015: Die Serie Dallas hat mit der Aktuellen Staffel noch mal den Bogen gespannt, und wie auch viele Andere kämpfe ich noch für eine Fortsetzung. War und bin es immer noch ein Großer J.R. Fan und Die Nächste Generation Ist wirklich gelungen, denn es hat sich schön in einen Zyklus hineingetan und die Southfork Ranch bietet noch so viele Geschichten. Ich möchte nicht die offenen Fragen aufschreiben sondern sagen was man uns geschenkt hat. Man hat uns einen Blick in die Zukunft von Dallas gewährt. Nach den Filmen hat man uns lange im Dunkeln gelassen, doch jetzt sahen wir die Nächste Generation. Viele Fehler gibt es ohne Zweifel. Zu wenig alte Bekannte zurückgeholt, Zu viele Feindschaften, vor allem Clifford Barnes war echt fies. Da hat man ordentlich geschlampt. Das Highlight war für mich J.R. und sein Sohn. Dieses Intrigante Duo gemeinsam zu sehen war so ein tolles Highlight und das Finale der Ersten Staffel war einfach nur Gänsehaut wie sie beide sich gegenüberstehen. Leider sehr traurig dass J.R. gestorben ist, doch die Zweite Staffel war die Beste und eine Würdigung an J.R. Ewing. Es ist so falsch dass man Larry Hagman nicht genug gewürdigt hat, denn er war die Ikone im Showbusiness. Ein Dankeschön zum Jahresausklang für Die Folgen Aus Dallas.
Mania21 am 28.12.2015: Hallo an alle Dallas-Fans und Cowboys/ Cowgirls, unter euch.... Ich hätte mal eine Dallas-Frage der "anderen Art".....
Ich bin auf der Suche nach gewissen Hutmodellen aus Dallas.... Den beigefarbenen von John Ross habe ich jetzt schon gefunden.... Aber ich würde jetzt noch den braunen Strohhut suchen, den Heather u.a. in der Serie trägt. U.a. zu sehen in S03e01 - Minute 14 - 16; S03e02 bei ca. Minute 15.
Hat da zufällig jemand Ahnung; hat entsprechende Kontakte das herauszufinden; bzw. kann mir diesbezüglich weiterhelfen??

Ich finde es auch sehr, sehr schade, dass Dallas nach der 3. Staffel eingestellt wurde... Ich fand sie auch gar nicht schlecht... ! Im Gegenteil!! Und leider gibt es nicht mehr viele solcher Serien - allein schon auch, die in dieser Umgebung spielen, etc.
pat94 (geb. 1994) am 25.12.2015: Vorallem Bobby und Cliff haben sich nie so sehr gehasst wie im neuen Dallas.(Barnes hätte niemals seine Enkeln getötet). Mit den beiden Söhnen und vielen Anderen hätte es noch viel Potenzial gegeben, man hätte Sly, Cally + Sohn und viele mehr(James + Vanesse und James Kinder, sowie Bobbies Kinder + Ray,Jenna und Lucy, aber allle Dauerhaft nicht nur so Kurz wie Ray und Lucy) aus ihren Löchern kriechen lassen können, vorallem die ominöse Tochter von hätte mich interessiert, sowie ob Christopher überlebt hat. Es hätte auch vieles gegeben zu erzählen wie Mama Ryland(welcher super dargestellt wurde, Danke Judith Light)auf Ann und Harris' Versöhnung reagiert hätte,oder was aus Emma und Pam werden wird die 2 hätten sich wohl früher oder später verbündet,oder wer wohl der Vater von Elenas Kind ist.Viele Rätsel keine Antworten. Vl gibt bald ein, oder 2 Filme zum Abschluss...
Dallas – News
Schauspieler
John Ross Ewing III.Josh Henderson
Christopher EwingJesse Metcalfe
Elena RamosJordana Brewster
Pamela Rebecca BarnesJulie Gonzalo
Ann EwingBrenda Strong
Bobby EwingPatrick Duffy
John Ross 'J.R.' EwingLarry Hagman
Sue Ellen EwingLinda Gray
Ray KrebbsSteve Kanaly
Lucy EwingCharlene Tilton
Carmen RamosMarlene Forte
Clifford 'Cliff' BarnesKen Kercheval
Marta del Sol (Veronica Martinez)Leonor Varela
Tommy SutterCallard Harris
Harris RylandMitch Pileggi
Crew
TitelmusikRob Cairns
SzenenbildJerrold Immel
Dies und das

„Dallas“ ist die Fortsetzung des gleichnamigen Serienklassikers aus den 1980er Jahren. Nachdem lange Zeit über einen möglichen Kinofilm spekuliert worden war, bestellte der Kabelkanal TNT im Sommer 2010 einen Serienpiloten. Bei der Besetzung griff das Produzententeam um Chefautorin Cynthia Cidre mit Josh Henderson, Jesse Metcalfe und Brenda Strong auf ehemalige „Desperate Housewives“-Darsteller zurück. Aus der Originalserie wurden Patrick Duffy, Linda Gray und Larry Hagman in den Hauptcast übernommen. Gastauftritte absolvieren Steve Kanaly (Ray Krebbs), Ken Kercheval (Cliff Barnes) und Charlene Tilton (Lucy Ewing).

Auch interessant …