CSI

CSI

◀ zurück
Staffel 7, Folge 7.01–7.24 
weiter ▶
  • Mord nach Modell, Teil 1 (Built To Kill (1))
    Staffel 7, Folge 1 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Mord nach Modell, Teil 1 (Staffel 7, Folge 1) – © RTL

    Der Vater von Catherine Willows, Sam Brown, eine lokale ‚Las Vegas‘-Größe, feiert eine gewaltige Abrissparty. Während die Gäste begeistert die Sprengung bejubeln, stirbt Robert O’Brien an einem Schuss, den aber auf Grund des Lärms niemand hört. Da alle Anzeichen darauf hindeuten, dass der hoch verschuldete Joe Hirschoff – Partner von Robert O’Brien – der einzige Nutznießer des vorzeitigen Ablebens seines Partners ist, konzentrieren sich in diesem Fall zunächst alle Ermittlungen auf ihn. Zudem schlittert eine Darstellerin einer Bühnenshow während eines Auftritts in die Leiche eines jungen Mädchens. Da das Mädchen nicht zum Ensemble gehört und keine Ausweispapiere bei sich trägt, steht dem CSI-Team detektivische Feinarbeit ins Haus. Durch minutiöses Studium der Kamera-Aufzeichnungen gelingt es Greg, den Weg des Mädchens nachzuvollziehen. Sie war in Begleitung eines jungen Mannes, dessen Identität schließlich ausfindig gemacht werden kann. Zunächst tischt Arnie Clifton den Spezialisten eine Lügenstory auf, doch dann erzählt er Sofia die traurige Wahrheit … Nick und Catherine gehen am Abend zusammen tanzen. Als Nick eine Freundin trifft, kehrt Catherine alleine an die Bar zurück und gönnt sich einen Drink. Am anderen Morgen erwacht sie nackt im Bett eines schäbigen Motels. Gil Grissom und Sofia Curtis werden zu einem bizarren Tatort gerufen: In einem Haus sitzt ein ermordeter Mann am Küchentisch, ihm gegenüber auf der Anrichte steht ein Modell, das bis ins allerkleinste Detail genau die Szene abbildet, die die Ermittler vorgefunden haben: ein ermordeter Mann am Küchentisch. Bei dem Toten handelt es sich ausgerechnet um den bekannten Rockstar Izzy Delancy. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 13.09.2007 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 21.09.2006 CBS
    4+
    Mo 01.09.
    19:20 Uhr
  • Mord nach Modell, Teil 2 (Built To Kill (2))
    Staffel 7, Folge 2 (42 Min.)
    Bild: ORF1
    Mord nach Modell, Teil 2 (Staffel 7, Folge 2) – © ORF1

    Noch immer rätseln die CSI-Spezialisten, wer den Rockstar Izzy Delancy auf dem Gewissen hat. Catherine versucht auf eigene Faust herauszufinden, was mit ihr in der letzten Nacht geschehen ist. (Text: RTL Crime)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 13.09.2007 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 28.09.2006 CBS
    4+
    Di 02.09.
    19:20 Uhr
  • Wachet auf (Toe Tags)
    Staffel 7, Folge 3 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Wachet auf (Staffel 7, Folge 3) – © RTL

    Vier Fälle, sechs Leichen: Im Fall der ermordeten Polizistin Donna Basset nimmt Catherine die Ermittlungen im Hotel ihres Vaters auf, wo Donnas Leiche im Servicefahrstuhl gefunden wurde. Donna Basset war als Personenschützerin von einem reichen chinesischen Architekten angeheuert worden, der den Ermittlern trotz eines Alibis verdächtig erscheint. Rebecca McGil starb, während sie mit ihrem Mann Urlaub in Las Vegas machte: Bei einem Ausflug zum Red Rock Canyon stürzte sie von einer Klippe – ein tragischer Unfall, oder hat jemand absichtlich Rebecca McGil zu Fall gebracht? Nick untersucht die Ermordung des Irak-Heimkehrers Jack Day, der am helllichten Tag an einer Tankstelle erstochen wurde. Sara und Grissom werden zu einem Schlachtfeld der besonderen Art gerufen: In einer Garage liegen zwei blutüberströmte Männer. Das Tatwerkzeug war offensichtlich eine Kettensäge. Captain Jim Brass verhört die Noch-Ehefrau einer der beiden Männer: Doch bei allem Hass, den diese Frau auf ihren Gatten hat, hat sie auch ein luft- und wasserdichtes Alibi: Sie war zum Tatzeitpunkt 10.000 Meter über der Erde als Flugbegleiterin tätig. Nachdem Sara und Grissom den Tathergang im Labor nachstellen, wissen sie, wer der Täter war. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 20.09.2007 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 05.10.2006 CBS
    4+
    Mi 03.09.
    19:20 Uhr
  • Happy Slapping (Fannysmackin’)
    Staffel 7, Folge 4 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Happy Slapping (Staffel 7, Folge 4) – © RTL

    Kurz nach Schichtende wird Vasco Ruiz in einer Tiefgarage brutal zusammengeschlagen und erliegt seinen Verletzungen. Während die Polizei noch den Tatort absucht, wird in unmittelbarer Nähe eine Touristin Opfer eines brutalen Überfalls. Da es sich bei den Opfern um einen Latino und eine Jüdin handelt, vermutet Catherine einen rassistischen Hintergrund. Nur wenig später wird Sofia zu einem Überfall auf einen Schnapsladen gerufen, der von einer ganzen Horde junger Leute mit schaurigen Kapuzenumhängen leer geräumt wurde. Greg macht sich auf den Weg, um Beweismittel zu sichern und wird zufällig Zeuge einer weiteren Prügel-Orgie. Greg versucht, dem Opfer zu helfen, dabei gerät er selbst in die Fänge der Meute und wird krankenhausreif geschlagen. Da die Täter Vasco Ruiz“ Telefon benutzt haben, kommen die Ermittler der Bande auf die Spur. Im Verhör gibt Cha Cha Romero ungeniert zu, dass die Prügelattacken, das so genannte „Fannysmackin“ zu den Lieblingsbeschäftigungen seiner Freunde gehört. Auch eine junge Frau namens Tara zählt zum Kreis der Verdächtigen. Nachdem Nick und Catherine herausgefunden haben, dass sich die Bande immer per SMS zu ihren Prügel-Orgien verabredet hat, beschließen sie, der gefährlichen Gang eine Falle zu stellen. Dafür ist allerdings Taras Mithilfe erforderlich, die ihren Freunden eine gefakte SMS schicken soll. Wird Tara ihre Freunde ans Messer liefern? (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 27.09.2007 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 12.10.2006 CBS
    4+
    Do 04.09.
    19:20 Uhr
  • Kreuzigung (Double Cross)
    Staffel 7, Folge 5 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Kreuzigung (Staffel 7, Folge 5) – © RTL

    Das CSI untersucht den Tod von Charlotte Sommerville, die gekreuzigt in einer Kirche aufgefunden wurde. Wie sich im Laufe der Ermittlungen herausstellt, hatte Charlotte sowohl mit dem zuständigen Pater, Frank Berlin, als auch mit Cody White eine Affäre. White ist nicht nur der größte Autohändler in Las Vegas, sondern hat sich bei der Renovierung der Kirche als finanzieller Gönner hervorgetan. Außerdem finden Grissoms Leute heraus, dass das Trio bereits in der High School unzertrennlich war. Dann überschlagen sich die Ereignisse: Schwester Bridget gesteht den Mord. Als klar wird, das Charlotte schwanger war, bekennt sich Pater Frank schuldig, doch die Beweise weisen auf einen anderen Täter hin … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 04.10.2007 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 19.10.2006 CBS
    4+
    Fr 05.09.
    19:20 Uhr
  • Verhalten ohne Vernunft (Burn Out)
    Staffel 7, Folge 6 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Verhalten ohne Vernunft (Staffel 7, Folge 6) – © RTL

    Lucas Hanson und Jason Crowley, zwei zehn und elf Jahre alte Jungs, werden vermisst. Die Polizei tappt im Dunkeln. Um an Informationen zu gelangen, nimmt Grissom Kontakt mit dem aktenkundigen Pädophilen Carl Fisher auf. Fisher wohnt in unmittelbarer Nähe der beiden Jungs und zählt auf Grund seiner Neigung zum Kreis der Verdächtigen. Unterdessen erfahren die Ermittler, dass Lucas und Jason einen heftigen Streit mit dem Großvater von Jason hatten. Dabei hat sich Lucas am Kopf verletzt. Kurze Zeit später wird Lucas tot aufgefunden und Jason in einem Bus nach Texas aufgegriffen. Hat Jason etwas mit dem Tod seines Freundes zu tun? Jason berichtet, was sich am Vorabend ereignet hat … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 11.10.2007 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 02.11.2006 CBS
  • Nächster Akt (Post Mortem)
    Staffel 7, Folge 7 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Nächster Akt (Staffel 7, Folge 7) – © RTL

    Grissom und sein Team untersuchen den Tod von Penny Garden, einer pensionierten Bardame, die durch ein Fenster ihres Wohnzimmers gestürzt war und sich an den Glasscherben tödlich verletzt hatte. Die Suche nach Schmerzmitteln scheint für die Lösung des Falles von großer Bedeutung zu sein, denn die Tabletten sind in der Drogenszene sehr begehrt. Penny war schwer krebskrank und hatte diese von ihrem Arzt verschrieben bekommen, aber bei der Durchsuchung des Hauses sind diese unauffindbar. So gerät Pennys Neffe, Henry Briney, ins Visier der Ermittler, da er bei ihr wohnte und als Ex-Heroinsüchtiger als Konsument in Frage käme. Was aber ist mit Pennys Nachbar, der offensichtlich mit Drogen dealt? Bei der Klärung des Falles wird das CSI-Team noch eine Überraschung erleben. Greg muss sich unterdessen dem Untersuchungsausschuss stellen, der die Frage klären soll, ob der Tod von Demetrius James, den Greg bei einem Einsatz angefahren hatte, zu vermeiden gewesen wäre oder nicht. Demetrius hatte zusammen mit einer Gruppe Jugendlicher eine nächtliche Prügel-Orgie durchgezogen, in deren Verlauf ein Mann gestorben war und drei weitere Menschen – Greg inklusive – schwer verletzt wurden. Die Familie von Demetrius sieht die Sachlage allerdings anders und bezeichnet Greg als Mörder. Es kommt zum Schlagabtausch vor Gericht. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 18.10.2007 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 09.11.2006 CBS
  • Ein Ende wie der Anfang (Happenstance)
    Staffel 7, Folge 8 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Ein Ende wie der Anfang (Staffel 7, Folge 8) – © RTL

    Zwei Frauen sterben nahezu zeitgleich: Die eine wird bei einer Besorgung erschossen, die andere wird erhängt in ihrer Wohnung gefunden. Das Brisante ist: Die beiden Frauen waren eineiige Zwillinge. Amanda Sinclair war mit einem Arzt verheiratet, ihre Schwester Jill Case war Chefredakteurin der größten Tageszeitung in Nevada. Die Beweislage ist dürftig und so ermittelt das Team in alle Richtungen: Ein möglicher Streit zwischen den Schwestern mit Mord und anschließendem Selbstmord wird ebenso wenig ausgeschlossen wie eine Eifersuchtstat. Dann entdeckt Doc Robbins, dass auch Jill keines natürlichen Todes gestorben ist. Was den Fall noch viel verwunderlicher macht: Die beiden Zwillinge kannten sich gar nicht. Die beiden Mädchen wurden nach der Geburt getrennt und zur Adoption freigegeben. Offensichtlich aber hatte Amanda von ihrem Schicksal erfahren und kurz vor ihrem Tod bei ihrer Mutter um eine Zusammenkunft gebeten. War dies ihr Todesurteil? Bei der Durchsuchung von Jills Büro fällt Warrick ein USB-Stick in die Hände, auf dem sich höchst brisantes Material befindet: ein Pulitzer-Preis gekröntes Pressefoto aus dem Irakkrieg, das offensichtlich gefälscht wurde. Damit erscheint mit dem Fotografen Jake Lenoir ein völlig neuer Verdächtiger auf der Landkarte … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 25.10.2007 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 16.11.2006 CBS
  • Lebende Legende (Living Legend)
    Staffel 7, Folge 9 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Lebende Legende (Staffel 7, Folge 9) – © RTL

    Ein spanischer Fischer findet im Lake Mead den Cadillac des vor 30 Jahren verschwundenen Mickey Dunn. Dunn galt seinerzeit als König von Las Vegas. Im Wagen befindet sich eine Leiche und so müssen sich auch die CSIler mit dem komplizierten Fall befassen. Grissom und seine Leute müssen aber nicht nur diesen Mord klären, denn in rascher Folge tauchen neue Mordopfer auf, die alle eines gemeinsam haben: Bei allen wurde ein Foto platziert, das Mickey Dunn im Kreise seiner Angestellten zeigt. Nach dem zweiten Opfer versucht Brass, die beiden noch Lebenden auf dem Foto zu identifizieren, um sie vor einem ähnlichen Schicksal zu bewahren, allerdings zeigen sich Johnny D’Angelo und Derek Paul nicht gerade von ihrer kooperativsten Seite … Doc Robbins hat mittlerweile den Toten aus Dunns Wagen identifiziert – es handelt sich dabei nicht um Mickey Dunn, sondern um den vermissten Polizisten Eddie Sanchez. Auch Grissoms Untersuchungen bringen Erstaunliches zu Tage und dem Team wird klar, wer die Morde begangen hat … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 01.11.2007 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 23.11.2006 CBS
  • Dumm gelaufen (Loco Motives)
    Staffel 7, Folge 10 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Dumm gelaufen (Staffel 7, Folge 10) – © RTL

    Brass, Grissom und Catherine bietet sich an einem Tatort ein bizarrer Anblick: Auf einer Baustelle finden sie einen bis zur Hüfte einbetonierten Mann. Vor ihm liegt eine ermordete Frau. Da der ‚Betonmann‘ jede Aussage verweigert, steht das CSI-Team vor einem Rätsel. Warrick, Nick und Sofia untersuchen derweil den Tod einer alten Dame, die kopfüber im Gasherd steckt. Verletzungen am Kopf lassen darauf schließen, dass sie nicht ganz freiwillig im Ofen gelandet ist. Ein Zufall in Gestalt der kleinen Suzy kommt den Ermittlern schließlich zu Hilfe.

    Ein weiterer Mord hat sich in einer Hühnerschlachterei ereignet. Als Grissom neben der Leiche ein maßstabsgetreues Modell der Hinrichtung findet, ergibt sich für ihn eine neue Chance, den Modellmörder endlich zu stellen. Mit Hilfe aufwändiger Untersuchungsverfahren ergibt sich plötzlich eine Spur zum Modelleisenbahner-Verein ‚Locomotiveville‘. Ein Mitarbeiter der Hühnerschlachterei, Ernie Dell, ist Mitglied in diesem Verein und in seinem Haus finden sich verdächtige Spuren, die mit den Morden an Izzy Delancy und Penny Garden zu tun haben. Doch Grissom und Brass können ihm eine direkte Tatbeteiligung nicht nachweisen. Das Netz um Ernie Dell zieht sich immer enger: Die bei Izzy Delancy und Penny Garden gefundenen nicht identifizierten Telefonnummern können nun eindeutig Ernie Dell zugeordnet werden, doch es gelingt ihm, sich seiner Verhaftung zu entziehen. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 08.11.2007 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 07.12.2006 CBS
  • Leaving Las Vegas (Leaving Las Vegas)
    Staffel 7, Folge 11 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Leaving Las Vegas (Staffel 7, Folge 11) – © RTL

    Catherine muss in einem Prozess aussagen. Vor Gericht steht Jay Gregory Finch, der verdächtigt wird, seine Mutter auf bestialische Weise umgebracht zu haben: Zuerst wurde Addie Finch mit mehreren Messerstichen schwer verletzt und anschließend mit einem Schuss in den Kopf regelrecht hingerichtet. Obwohl die Ermittlungsbehörden jede Menge Beweise zusammengetragen haben, gelingt es dem schlitzohrigen Anwalt Adam Novak, die Geschworenen zu einem Freispruch zu bewegen. Da an dem Messer, mit dem Addie Finch erstochen wurde, noch das Blut von zwei weiteren Frauen war, ist Catherine wild entschlossen, diese beiden anderen Mordopfer zu finden und Jay Finch doch noch hinter Schloss und Riegel zu bringen. Mit Hilfe von Nick rollt sie zwei alte Fälle in der Kleinstadt Larkston neu auf. Auch Sheriff Beth McGuire hatte große Hoffnungen in das Erscheinen der Spezialisten aus Las Vegas gesetzt, weil bei dem in Frage kommenden ungeklärten Fall ihre beste Freundin und deren Tochter verschwanden. Allerdings hat Beth noch einen zweiten mysteriösen Fall zu bieten: Zwei Frauen waren in ihrem Haus ermordet worden. Für diese Tat wurde Robert Guffey zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilt. Nick und Catherine finden Beweise, dass es sich damals um einen Justizirrtum gehandelt hat … Grissom bereitet sich unterdessen auf seinen vierwöchigen akademischen Urlaub vor. Kaum ist er aus dem Haus, wird auf seinem Schreibtisch ein großes Paket abgestellt: Von der Größe her könnte es gut ein Modell für einen Mord enthalten … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 15.11.2007 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 04.01.2007 CBS
  • Jung, schön und tot (Sweet Jane)
    Staffel 7, Folge 12 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Jung, schön und tot (Staffel 7, Folge 12) – © RTL

    Während seines akademischen Urlaubs wird Grissom vorübergehend von Michael Keppler ersetzt. Doch das eingespielte Team hat Schwierigkeiten, sich an Kepplers Humor und Methoden zu gewöhnen, vor allem, da ein sehr schwieriger Fall anliegt: Ein völlig nacktes unbekanntes Mädchen wurde tot in einer heruntergekommenen Gegend aufgefunden. Der Mörder hat sie sorgfältig mit Alkohol gereinigt und seine Fußspuren am Tatort mit einem Besen beseitigt. Die Ermittler suchen zunächst nach Fällen, die Ähnlichkeiten aufweisen. Sie finden drei Beispiele, bei denen das Opfer ebenso wie die aktuelle Leiche mit winkender rechter Hand drapiert worden war. Nick gelingt es, mit einem alten Foto und neuster Technik, aus einer vermeintlichen Prellung einen Gebissabdruck zu machen. Ausgerechnet ein Zahnarzt, der bei seinen Patienten äußert beliebt ist, wird zum Haupttatverdächtigen. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 29.11.2007 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 18.01.2007 CBS
  • Drom (Redrum)
    Staffel 7, Folge 13 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Drom (Staffel 7, Folge 13) – © RTL

    Der Abgeordnete des Parlamentes von Nevada, Danilo Zamesca, wird in seinem Wagen ermordet aufgefunden. Am Tatort – eine abgelegene Sandpiste in der Wüste außerhalb von Las Vegas – finden die Ermittler einen Fingerabdruck, der sie auf die Spur des Drogenkönigs Thomas Simon bringt. Der Abgeordnete Zamesca war ein furchtloser Verfechter einer harten Drogenpolitik und hatte dem Parlament einen sehr rigiden Gesetzentwurf vorgelegt. Neben dem Wagen des Ermordeten finden die Ermittler außerdem ein zerrissenes Foto, das Zamesca in jungen Jahren in weiblicher Begleitung ausgerechnet beim Kokaingenuss zeigt.

    Als Thomas Simon die Flucht gelingt, schlägt Michael Keppler Brass und Catherine eine sehr riskante Methode vor: „Die Spurensuche rückwärts“: Dabei wird ein Tatort fingiert, der weitgehend dem Tatort von der Ermordung Zamescas entspricht. Zudem wird der Presse ein vermeintlicher Täter präsentiert. Die Hoffnung besteht darin, dass Simon sich in Sicherheit wähnt und sein Versteck verlässt, sobald er von der Verhaftung hört. Zwar gelingt es dem Team tatsächlich mit dieser Methode, Thomas aus seinem Versteck zu locken, aber die Staatsanwältin weigert sich, gegen Simon Anklage zu erheben … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 06.12.2007 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 25.01.2007 CBS
  • Fleischmarkt (Meet Market)
    Staffel 7, Folge 14 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Fleischmarkt (Staffel 7, Folge 14) – © RTL

    Nick und Michael Keppler werden zu einem Brand in der Fabrikhalle eines Schrottverwerters gerufen. Dort entdecken sie eine völlig verkohlte Leiche. Laut den gefundenen Papieren handelt es sich um Ross Neddy, der erst kürzlich aus dem Gefängnis freigelassen wurde. Bei der Obduktion erlebt Doc Robbins allerdings eine Überraschung: Aus der Leiche wurden sämtliche noch verwertbare Körper- und Gewebebeteile entwendet. Stattdessen findet Robbins im Körper des Toten Plastikrohre, einen Besenstiel und sogar einen Regenschirm.

    Die Ermittlungen führen zu einer Gewebe- und Knochenbank und Keppler und Nick stoßen auf Ungeheuerliches.

    Brass, Sara und Warrick besichtigen den Tatort des Mordes an Margo Dorton, die mit einem stinkreichen Bauunternehmer verheiratet war. Es gibt keine Spuren von gewaltsamem Eindringen ins Haus, und Margos Mann hat ein hieb- und stichfestes Alibi. Über einen Parkschein finden Sara und Warrick den letzten Aufenthaltsort von Margo vor dem Mord heraus: einen zwielichtigen Club namens Over-Under-Kabarett. Doch auch hier tappen die Beamten zunächst im Dunklen. Erst Rückstände auf Margos Toilette führen die CSI’ler zur Lösung des Falles. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 13.12.2007 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 01.02.2007 CBS
  • Korrekturen (Law Of Gravity)
    Staffel 7, Folge 15 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Korrekturen (Staffel 7, Folge 15) – © RTL

    Zufällig trifft Michael Keppler beim Frühstück seinen alten Bekannten, Frank McCarty, zugleich Vater seiner verstorbenen großen Liebe, Amy McCarty. Keppler ist alles andere als begeistert über das Zusammentreffen, vor allem da Detective McCarty und sein mitgereister Kollege, Dennis Graves, Michael um einen Gefallen bitten. Kurze Zeit später werden Nick und Michael zu einem Doppelmord gerufen: Eines der Opfer ist Dennis Graves. Er wurde in einem Hotelzimmer erschossen. Er hatte offenbar Besuch von einer Prostituierten, die ebenfalls hingerichtet wurde. Michael ver­heimlicht Nick, dass er sowohl Dennis Graves als auch Frank McCarty kennt, der den Mord angezeigt hat. Für Michael ist klar, dass Frank seinen Kollegen Dennis ermordet hat. Allerdings hat Frank Michael in der Hand: Vor Jahren hatte Michael auf Anweisung von McCarty den kleinen Drogendealer Kevin Reeder erschossen, weil er glaubte, dass der seine Freundin Amy vergewaltigt habe, was zu ihrem Selbstmord geführt hatte. Da Frank nach wie vor die mit dem Blut des Drogendealers verklebte Waffe mit Michaels Fingerabdrücken darauf besitzt, ist für Michael klar, dass er diesen Fall auf unorthodoxe Weise lösen muss. Zur Schlüsselfigur in dem Versteckspiel wird nun eine weitere Prostituierte, die ebenfalls bei Dennis Graves im Zimmer war und Frank bei dem Doppelmord beobachtet hatte. Da Michael weiß, dass Frank diese Zeugin ebenfalls töten möchte, benutzt er sie als Köder, um Frank in die Falle zu locken. Unterdessen ist Grissom ins Team zurückgekehrt und er macht seinen Leuten klar, dass Michael Keppler ebenfalls zum Kreis der Verdächtigen gehört. Deshalb schickt er alle Leute auf die Spur von Michael und der Zeugin Suzy. Es kommt zu einer dramatischen Entwicklung an deren Ende Michael Keppler stirbt. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 20.03.2008 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 08.02.2007 CBS
  • Rückkehr mit Vorwarnung (Monster In The Box)
    Staffel 7, Folge 16 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Rückkehr mit Vorwarnung (Staffel 7, Folge 16) – © RTL

    Erneut erhält Grissom ein mysteriöses Päckchen: Im Inneren befindet sich ein weiteres Mord-Modell. Während sich Grissom noch wundert, warum das Modell nicht am Tatort steht, sondern ihm zugeschickt wurde, entdeckt er die Zeitung, die auf dem Tisch liegt: Der Mord soll erst übermorgen geschehen. Anhand einiger Indizien lässt sich die Lage der Wohnung relativ schnell eingrenzen, und tatsächlich finden Nick und Warrick sie und in dieser Wohnung die reichlich entrückt wirkende Psychotherapeutin Barbara Tallman. Da sie dem Mörder zuvorgekommen sind, beschließen sie, diesem eine Falle zu stellen, indem sie eine als Barbara Tallman verkleidete Polizistin als Köder in die Wohnung schleusen und die Wohnung rund um die Uhr bewachen. Doch der Täter taucht nicht auf. Schließlich bläst Sofia die Aktion ab. Doch als sie Officer Kamen aus der Wohnung holen möchte, ist diese tot: Es ist alles geschehen wie im Modell dargestellt. Die Frau liegt tot auf dem Sofa, die Katze, ebenfalls tot, im Bücherregal. Das Team steht vor einem Rätsel … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 27.03.2008 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 15.02.2007 CBS
  • Läuse zur Wahrheit (Fallen Idols)
    Staffel 7, Folge 17 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Läuse zur Wahrheit (Staffel 7, Folge 17) – © RTL

    Nachdem der Highschool-Basketballstar Ryan und seine Freundin Megan verschwunden sind, vermutet Grissom zunächst, dass das Paar nach Mexiko abgehauen ist. Diese Hoffnung lässt sich aber nicht lange aufrechterhalten: Grissom findet jede Menge Blut auf Ryans Schul-Parkplatz. Es erscheint unmöglich, dass Ryan trotz des hohen Blutverlustes noch lebt – aber trotzdem bleibt sein Leichnam unauffindbar. Dafür findet das Team eindeutige Unfallspuren und einen blutigen Schuh, wie er in der Nacht von Megan getragen wurde. Wenig später finden die Beamten Megan. Sie wurde offensichtlich in der Nacht mit sehr hoher Geschwindigkeit von einem Wagen angefahren und durch die Luft geschleudert. Anschließend überschlagen sich die Ereignisse. In Ryans Van machen die Ermittler einen merkwürdigen Fund: Einen Schlafsack, in dem eine recht muntere Filzlaus-Kolonie haust. Dann stirbt Sheila Latham, eine Mitschülerin von Megan und Ryan, in Polizeigewahrsam auf unerklärliche Weise. Bei der Obduktion stellt Doc Robbins fest, dass Sheila ungefähr zu dem Zeitpunkt, als Megan und Ryan verschwanden, einen sehr heftigen Schlag auf den Kopf bekommen haben muss. Auch bei Sheila entdeckt Doc Robbins Filzläuse, und darüber hinaus hat sie noch einen Kameraspeicherchip im Magen. Gelingt es Grissoms Leuten, die komplizierten Puzzle-Steinchen zusammen zu setzen und den Fall zu lösen? (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 03.04.2008 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 22.02.2007 CBS
  • Ihr letzter Tanz (Empty Eyes)
    Staffel 7, Folge 18 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Ihr letzter Tanz (Staffel 7, Folge 18) – © RTL

    In einem Haus in dem vornehmen Vorort Green Valley, in dem sich sechs junge Tänzerinnen einquartiert haben, hat ein Massenmörder zugeschlagen. Das komplette CSI-Team ist vor Ort, um die Spuren bei den fünf ermordeten Mädchen zu sichern. Da entdeckt Sara unter einem Bett das sechste Mädchen – schwer verletzt, mit dem Tode ringend. Sara versucht, von ihr Hinweise auf den Täter zu bekommen, doch schließlich stirbt die Frau in Saras Armen. Fünf der Mädchen wurde die Kehle durchschnitten, doch die sechste, Rebecca Mayford, wurde mit unendlich vielen Messerstichen bestialisch abgeschlachtet. Für Warrick ist dieser Fall besonders schwierig, weil er Mrs. Wilson – die beste Freundin seiner verstorbenen Großmutter – besuchen muss, deren Enkelin Emily unter den Opfern war. Auch Sara nimmt dieser Fall schwer mit, vor allem, weil sie immer wieder an die letzten Worte von Cammie denken muss, die für sie nach wie vor keinen Sinn ergeben. Auf der Suche nach einem Tatverdächtigen kommen Brass, Nick und Sara zufällig bei einer vermeintlichen Messerstecherei vor einer Bar vorbei. Auch hier wurde dem Opfer die Kehle durchschnitten mit einem Messer, wie es auch bei den Mädchen benutzt worden war. Und zufällig fehlt diesem Messer, das neben dem verletzten Marlon Frost gefunden wird, genau die Spitze, die Dr. Robbins in der Leiche von Rebecca Mayford, in einem Knochen steckend, gefunden hatte. Kurz entschlossen steigt Sara mit in den Krankenwagen, um den schwer verletzten Marlon die Hand zu halten. Sie ahnt nicht, dass ihre Fürsorge dem brutalen Schlächter der Green-Valley-Showgirls zugute kommt … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 10.04.2008 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 29.03.2007 CBS
  • Schweres Kaliber (Big Shots)
    Staffel 7, Folge 19 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Schweres Kaliber (Staffel 7, Folge 19) – © RTL

    Mitten in der Nacht kracht nach einer Schießerei eine Stretch-Limo in mehrere geparkte Autos. Nicht jeder der Fahrgäste hat den Vorfall überlebt – Champ Landley ist tot und Kellen Tyford, genannt ‚Drops‘, wird von den Beamten schwer verletzt aufgefunden. Drops ist ein alter Bekannter von Captain Brass, der dessen Karriere vom kleinen Drogendealer bis zum ungekrönten König des Clublebens verfolgt hat. Überall, wo Drops auftaucht, säumen Tote seinen Weg, doch der Verbrecher ist stolz darauf, bislang noch nicht einen Tag im Knast gesessen zu haben. Für das CSI-Team ergeben sich viele Fragen: Wer hat die Limousine beschossen, wer hat aus dem Wagen geschossen und vor allem, welche Gäste waren noch mit an Bord? Catherine muss den Fall eines jungen Mädchens untersuchen, das völlig zerschunden am Straßenrand tot aufgefunden wird. Simone Molinez wurde offensichtlich am Handgelenk gefesselt und von einem Wagen eine sehr lange Strecke mitgeschleift worden war. Die Befragung eines Bekannten zeigt, dass die beiden Fälle offensichtlich zusammenhängen, denn in Scottys Schulter steckt eine Kugel, die wiederum zu der Schießerei bei der Stretch-Limousine passt. Über einen als Kokainröhrchen benutzten Hundert-Dollar-Schein können auch die beiden weiteren Insassen der Limousine ausgemacht werden. Es handelt sich u.a. um Aaron James, den Bruder des von Greg Sanders überfahrenen Demetrius James. Sheriff McKeen ist entsetzt, als er hört, dass ausgerechnet Greg Sanders in Aaron James einen Mordverdächtigen sieht. Er zieht Greg von den Ermittlungen ab. Da tauchen weitere Beweise auf … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 17.04.2008 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 05.04.2007 CBS
  • Laborratten (Lab Rats)
    Staffel 7, Folge 20 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Laborratten (Staffel 7, Folge 20) – © RTL

    Hodges stellt fest, dass fast alle Ermittler außer Haus sind und möchte die günstige Gelegenheit nutzen, um sich und Grissom einen Herzenswunsch zu erfüllen. Er zitiert Mandy Webster, Archie Johnson und Henry Andrews herbei, um gemeinsam das Rätsel der ‚Modell-Morde‘ zu lösen. Gegenüber den Labortechnikern gibt er vor, dass Grissom um deren Mithilfe gebeten habe, um das Problem von technischer Seite zu beleuchten. Derweil ist Grissom bei Dr. Robbins in der Pathologie, um die Obduktion einer Wasserleiche zu beobachten. Zur großen Überraschung aller springt plötzlich eine Ratte aus dem Körper des Toten. Eine wilde Jagd beginnt und es zeigt sich, dass Dr. Robbins, der sonst durch nichts zu beeindrucken ist, vor Ratten eine gerade panische Angst hat. Auch das Brainstorming der Techniker zum Thema ‚Modell-Morde‘ führt nicht zu dem gewünschten Ergebnis. Es lässt sich keine Gemeinsamkeit zwischen allen vier Modellen ausmachen. Bis Hodges in dem Modell der Hühnerschlachterei ein festgeklebtes Fässchen abreißt: Plötzlich ist eine heiße Spur da … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 24.04.2008 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 12.04.2007 CBS
  • Happys Ende (Ending Happy)
    Staffel 7, Folge 21 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Happys Ende (Staffel 7, Folge 21) – © RTL

    Der ehemalige Box-Champion Lorenzo „Happy“ Morales wird tot im Pool der Sugar Kane Ranch gefunden. George „Binky“ Babinkian und seine Frau Doris betreiben die Sugar Kane Ranch als eine Mischung aus Campingplatz, Familienrestaurant und Bordell. Die Obduktion von Happys Leiche fördert Erstaunliches zutage: Happy Morales hat eine schwere Kopfverletzung erlitten, die offensichtlich vom Schlag mit einer Brechstange herrührt. Zudem hat er eine Schussverletzung am Hals und seine Geschlechtsorgane befinden sich in unnatürlich aufgeblähtem Zustand, der anscheinend von einer sehr heftigen allergischen Reaktion, einem anaphylaktischen Schock, herrührt. Zu guter Letzt hat Happy noch zwei nadelförmige Löcher in der Wade und das Gift der texanischen Diamant-Klapperschlange im Blut sowie Wasser in der Lunge. Bei der Befragung der Zeugen stellt Captain Brass fest, dass bei den meisten die Trauer über den Tod von Happy Morales mehr als nur geheuchelt ist. Etliche Bewohner der Sugar Kane Ranch hatten offensichtlich gute Gründe, Happy ins Jenseits zu befördern.

    Tatsächlich finden die Tatort-Ermittler Beweise: So kann die Brechstange, der „Vergnügensbereiterin“ Dreama Little und die Armbrust samt dazugehörigen Pfeile Connor Foster zugeordnet werden. Doch jedes Mal, wenn Brass den jeweiligen „Mörder“ zu einem Geständnis bewegt hat, stellt Dr. Robbins fest, dass es sich dabei nicht um die Todesursache gehandelt hat. Auch Doris, die mit ihrem oralen Liebesdienst an Happy wissentlich den anaphylaktischen Schock ausgelöst hatte, kommt als Mörderin nicht in Frage. Doch all das hat Happy nicht umgebracht. Letztlich wurde ihm seine eigene Faulheit zum Verhängnis … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 08.05.2008 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 26.04.2007 CBS
  • Verschwörung der Reptilien (Leapin’ Lizards)
    Staffel 7, Folge 22 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Verschwörung der Reptilien (Staffel 7, Folge 22) – © RTL

    Hank Connors, ein Verdächtiger in einem Mordfall, entzieht sich seiner Verhaftung, indem er sich selbst erschießt. Auf dem Anwesen macht Grissom einen grausigen Fund: Er entdeckt den Kopf der Ermordeten, präpariert und auf ein Holzbrett montiert, wie eine Jagdtrophäe an der Wand hängend. Dazu findet Nick im Schweinestall einen abgenagten Oberschenkel des Opfers. Bei der weiteren Durchsuchung des Hauses stoßen die Ermittler auf Hinweise, dass es sich bei Hank Connors um einen Angehörigen einer obskuren Gruppierung von UFO-gläubigen Verschwörungstheoretikern handelt, die sich auf die Lehren eines gewissen Dr. Sydney Buckman berufen. Der sieht die Menschheit bedroht durch Aliens in Echsengestalt, die bereits weltweit das gesamte politische Establishment unterwandert haben. Auf der Farm findet Brass auch einen Hinweis, dass die bisher nur als Zeugin vernommene Shannon Turner offensichtlich doch mehr mit dem Mann der Verstorbenen Chyna De Vere zu tun hatte, als ursprünglich zugegeben. Mit Eifersucht als Motiv rückt sie damit in den Kreis der Verdächtigen auf. Außerdem taucht plötzlich der verschwundene Gatte der Getöteten wieder auf: nackt in der Wüste. Er behauptet, von Außerirdischen entführt worden zu sein. Seinen Angaben zufolge ist er aus dem Schlafzimmer seiner Freundin Clarissa Niles verschleppt worden, was diese bestätigt. Doch bei der Untersuchung ihres Wagens stoßen die Ermittler auf verdächtige Spuren und schnell stellt sich die Frage, ob die Aussagen zu Echsen und Außerirdischen wahr sind oder es sich in diesem Fall um ein ganz irdisches Mordkomplott handelt … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 15.05.2008 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 03.05.2007 CBS
  • Die Guten, die Bösen und die Domina (The Good, The Bad And The Dominatrix)
    Staffel 7, Folge 23 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Die Guten, die Bösen und die Domina (Staffel 7, Folge 23) – © RTL

    Die bei der Polizei und Grissom gut bekannte Domina Lady Heather wird in einem Wildwest-Vergnügungspark schwer verletzt mit Würgemalen am Hals aufgefunden. Da der Nachtwächter, Vernon Porter, sie noch rechtzeitig entdeckt hat, kann sie gerettet werden. Grissom ist erschüttert, als er vom Schicksal seiner Freundin Lady Heather hört, und will der Sache auf den Grund gehen. Brass und Catherine statten Oakleys Wildwest-Vergnügungspark in der folgenden Nacht einen erneuten Besuch ab und entdecken dort Vernon Porter – tot mit einer Kugel im Rücken. Damit wird Lady Heather vom Opfer zur Tatverdächtigen, denn wer, außer ihr, könnte ein Motiv gehabt haben, den neugierigen Nachtwächter zu beseitigen? Nick, Warrick und Sofia finden auf der Straße die Leiche von Faith Maroney, einer 25-jährigen Kleptomanin, die vermutlich durch einen Autounfall ums Leben kam. Doc Robbins findet bei der Obduktion Lacksplitter in der Kopfwunde von Faith. Durch eine seltene Farbkombination rückt ein örtliches Taxiunternehmen ins Blickfeld. Die Ermittler erfahren von einer wilden Verfolgungsjagd, bei der es offenbar zu einem folgenschweren Unfall gekommen ist. Grissom vermutet unterdessen, dass das seltsame Verhalten von Lady Heather etwas mit ihrer Enkelin zu tun hat. Nach dem Tod ihrer Tochter Zoe wurde das Sorgerecht für deren Tochter Allison aufgrund des Lebenswandels von Heather Kessler ihrem Ex-Mann, Jerome Kessler, zugesprochen. Jerome hatte kurz vor dem Mordversuch von seiner Bank erfahren, dass Heather für ihre Enkelin einen Treuhandfond im Wert von fast einer Million Dollar eingerichtet hatte. Spielt Geld in diesem Fall eine Rolle? Doch warum befinden sich auf dem Revolver, der bei der Schießerei, die zu Vernons Tod führte, zum Einsatz kam, die Fingerabdrücke von Benjamin Oakley, dem Besitzer des Vergnügungsparks? Im Verhör erwartet die CSIler eine Überraschung. (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 22.05.2008 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 10.05.2007 CBS
  • Lebende Puppen (Living Doll (1))
    Staffel 7, Folge 24 (42 Min.)
    Bild: RTL
    Lebende Puppen (Staffel 7, Folge 24) – © RTL

    Die Ermittlungen in Sachen „Modell-Mörder“ konzentrieren sich auf die Pflegekinder der Familie Dell. Brass und Grissom machen sich gemeinsam auf den Weg zu Trevor Dell. Doch sie kommen zu spät, Trevor Dell liegt tot in seinem Badezimmer und im Wohnzimmer findet Grissom ein originalgetreues Püppchen des Opfers. Was den Fall von bisherigen „Modell-Morden“ unterscheidet, ist die Tatsache, dass kein Tatortmodell vorhanden ist und Grissom auf der Figurine tatsächlich einen Fingerabdruck findet. Die Bestimmung der DNS sorgt für eine Überraschung: Der Modell-Mörder ist anscheinend weiblich. Tatsächlich arbeitet Natalie Davis bereits an ihrem nächsten Modell: einem Autounfall, bei dem Sara Sidle das Opfer ist. Gleichzeitig findet Grissom eine erste konkrete Spur zu Natalie. Aus ihren Jugendamt-Akten erfahren die Ermittler, dass ihr Vater noch lebt und als „der Große Rainone“ in Las Vegas als Bauchredner auftritt. Catherine und Grissom besuchen die Show und stellen fest, dass seine Bauchrednerpuppe Chloe das Porzellanpuppengesicht hat, das sie bereits von den diversen Mord-Modellen kennen. Im Gespräch stellt sich heraus, dass Natalie im Alter von sechs Jahren ihre zwei Jahre jüngere Schwester Chloe aus dem Baumhaus geschubst hat, woraufhin die Kleine starb. Da auch die Frau von Chris Davis alias der Große Rainone im selben Jahr starb, war der Vater der Belastung nicht mehr gewachsen und übergab seine Tochter Natalie der staatlichen Fürsorge. In Ernie Dell hatte Natalie Davis einen Ersatzvater gefunden, zu dem sie Vertrauen hatte. Doch als dieser von ihren „Modell-Morden“ hört, bringt er sich um. Da Natalie Grissom für den Verlust Ernies verantwortlich macht, beschließt sie, sich an ihm zu rächen … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 04.09.2008 RTL
    Original-Erstausstrahlung: Do 17.05.2007 CBS
◀ zurück
Staffel 7##### 
weiter ▶