Schätze der Welt

    zurückDoppelfolgenweiter

    • Hinduistische Tempel – Mahabalipuram und Khajuraho, Indien

      30 Min.
      Mahabalipuram – Bild: SWR Fernsehen
      Mahabalipuram – Bild: SWR Fernsehen

      Es war ein kühner Plan, den die Könige aus der Pallava-Dynastie vor 1.500 Jahren in Südindien hatten: Die bizarre Felslandschaft rund um Mahabalipuram, 50 Kilometer südlich von Madras, sollte in eine Tempelstadt verwandelt werden. Mehrere Steinmetzgenerationen haben rund 200 Jahre lang gearbeitet, um aus dem rohen Granit zierliche Tempel zu formen. Heute ist die Tempelstadt ein Wallfahrtsort, zu dem Menschen aus aller Welt kommen. Die einzigartige Tempelstadt lebt und ist keineswegs ein Museum. Der Film zeigt die verschiedenen Gottheiten gewidmeten Tempel, die „Rathas“ genannt werden, weil sie wie die prunkvollen Prozessionswagen bei den indischen Tempelfesten aussehen. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 03.04.2005 Südwest Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Crew

      Sendetermine

       So 20.10.2019
      06:00–06:30
      06:00–SWR Fernsehen
       Sa 16.10.2010
      06:00–06:30
      06:00–SWR Fernsehen
       Di 31.03.2009
      21:30–22:00
      21:30–3sat
       So 19.03.2006
      09:00–09:30
      09:00–Phoenix
       So 03.04.2005
      13:00–13:30
      13:00–Südwest Fernsehen NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Schätze der Welt im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …