Schätze der Welt

    zurückDoppelfolgenweiter

    • Die Schlösser der Loire (Frankreich)

      30 Min.

      Lange Zeit war das Tal der Loire Schauplatz erbitterter Kämpfe zwischen Frankreich und England um den französischen Königsthron. Ihr Höhepunkt ist der Hundertjährige Krieg, der zwischen 1337 und 1437 an den Ufern des Flusses tobte. Dass dieses, von Männern angezettelte, Staatenduell von einer Frau für Frankreich entschieden wurde, ist allenfalls für die Franzosen der Rede wert. Sie würdigen bis heute die Verdienste des damals 17 jährigen Bauernmädchens Jeanne d’Arc, die das belagerte Orléans befreite und den Dauphin Karl VII. zur Krönung nach Reims führte. Jeanne d’Arc ist eine der vielen Frauen, die im Tal der Loire aktiv die Geschichte des französischen Königreiches mitbestimmt haben.

      Eine andere ist Katharina von Medici, die als Meisterin der Intrige gilt und der fast jedes Mittel recht war, dem Hause Valois die Krone zu erhalten. Vor allem in den Religionskämpfen, in denen sich Protestanten und Katholiken gnadenlos bekämpften, spielte sie eine unrühmliche Rolle. Neben diesen Frauen, die im Tal der Loire Politik gemacht haben, gab es aber auch welche, mit denen Politik gemacht wurde. Anne von Bretagne z. B., Ende des 15. Jahrhunderts wohl die beste Partie Europas, war gleich zwei Mal Spielball politischer Interessen: Als sie mit Karl VII zwangsvermählt wurde, musste sie sich per Ehevertrag verpflichten, auch den Nachfolger Karls, Ludwig XII zu ehelichen, damit die Bretagne Frankreich nicht verloren ging. Da solche Zwangsehen aus Staatsräson meist unglücklich waren, mussten diese verkauften Bräute dann auch noch mit ansehen, wie sich ihre Ehemänner ganz öffentlich und ungeniert eine „Zweitfrau“ nahmen nämlich eine Mätresse, die geliebte Alternative zur ungeliebten Ehefrau. So musste beispielsweise Katharina von Medici akzeptieren, dass für ihren Mann Heinrich II immer eine andere die Königin war: Diane von Poitiers, die er bis zu seinem Tod vergötterte.

      Das Tal der Loire erzählt vieler solcher Geschichten vom Glanz und Elend der Frauen an der Seite von Herrschern, denen es in erster Linie um Machterhalt und Repräsentation ging. Über 300 Schlösser hinterließen sie an der Loire und ihrer Nebenflüsse, eine in Europa beispiellose, gigantische Kulturlandschaft, die auch ein Stück Frauengeschichte dokumentiert. Mit seinen 400 Räumen ist Chambord das größte der französischen Loireschlösser. 1519 wurde mit dem Bau begonnen. Chambord gilt heute als Ideal des französischen Schlossbaus im 16. Jahrhundert. Im Mittelpunkt des Schlosses steht die Doppelwendeltreppe, deren Konzeption auf Leonardo da Vinci zurückgeht. Auf dieser Treppe kann man auf und abgehen, dabei sieht man sich zwar, trifft sich aber nicht. Einerseits wie geschaffen für die Geheimnisse der Liebe, ist diese Treppe als Symbol für den Aufstieg zur Zentralmacht auch ein Denkmal für die absolute Monarchie. Mit einem Gang durch die einzelnen Räume, Gänge und Treppen des Schlosses führt der Film in die Zeit des Königs Franz I. und des Sonnenkönigs Ludwig XIV. (Text: Phoenix)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 16.10.2005 Südwest Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Crew

      Sendetermine

       So 17.02.2019
      06:00–06:30
      06:00–SWR Fernsehen
       Mo 14.12.2015
      02:30–03:00
      02:30–Phoenix
       Fr 11.12.2015
      03:55–04:25
      03:55–Phoenix
       Mo 16.11.2015
      04:05–04:35
      04:05–Phoenix
       Mi 31.12.2014
      10:00–10:30
      10:00–Phoenix
       Do 09.10.2014
      06:00–06:30
      06:00–Phoenix
       Mo 15.09.2014
      05:30–06:00
      05:30–Phoenix
       Fr 25.07.2014
      18:00–18:30
      18:00–Phoenix
       Sa 10.03.2012
      06:00–06:30
      06:00–SWR Fernsehen
       Mo 25.07.2011
      18:00–18:30
      18:00–Phoenix
       Mo 25.07.2011
      13:00–13:30
      13:00–Phoenix
       Sa 26.02.2011
      12:30–13:00
      12:30–Phoenix
       Fr 25.02.2011
      22:30–23:00
      22:30–Phoenix
       Fr 26.12.2008
      04:45–05:15
      04:45–Phoenix
       Do 25.12.2008
      17:30–18:00
      17:30–Phoenix
       Di 09.12.2008
      23:30–00:00
      23:30–SWR Fernsehen
       Mo 17.10.2005
      13:30–14:00
      13:30–Südwest Fernsehen
       So 16.10.2005
      13:00–13:30
      13:00–Südwest Fernsehen NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Schätze der Welt im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …