ZDF wirft „Borgia“ aus der Primetime

    Krimi-Wiederholungen ersetzen Dramaserie

    ZDF wirft "Borgia" aus der Primetime – Krimi-Wiederholungen ersetzen Dramaserie – Bild: ZDF/ Nicolai Pennestri
    „Borgia“: Cesare (Mark Ryder) und Lucrezia (Isolda Dychauk)

    Ende September fand das ZDF noch sehr enthusiastische Worte, um den Start neuer Folgen seines Historiendramas schmackhaft zu machen: „Die Ausstrahlung der ersten Staffel ‚Borgia‘ im ZDF war eines der Highlights im Fernsehjahr 2011“, hieß es in einer Pressemitteilung. Keine zwei Wochen später schieben die Mainzer „Borgia“ wegen schlechter Quoten ins Spätprogramm ab. Ein ZDF-Highlight 2013 wird die zweite Staffel also wohl nicht.

    Drei von insgesamt sechs neuen Folgen wurden seit Beginn dieser Woche jeweils um 20.15 Uhr ausgestrahlt. Doch der zuletzt am Donnerstagabend erzielte Marktanteil um die sieben Prozent beim Gesamtpublikum hat dem ZDF nicht mehr genügt, um die verbliebenen Episoden wie geplant am 7., 9. und 10. Oktober auszustrahlen.

    In feinster Privatsender-Manier fliegt „Borgia“ nun mit sofortiger Wirkung aus der Primetime. Stattdessen hat das ZDF ein Notprogramm zusammengestrickt, das die Ausstrahlung der restlichen Folgen zu unterschiedlichen Sendezeiten am späteren Abend vorsieht.

    Am kommenden Montag (7.10.) beginnt „Borgia“ erst um 22.15 Uhr. Stattdessen wird um 20.15 Uhr die Episode „Mord im Watt“ aus der Krimireihe „Unter anderen Umständen“ von 2011 wiederholt. Der für 22.15 Uhr vorgesehene Actionthriller „Traue niemandem“ entfällt.

    Am Mittwoch (9.10.) rückt um 20.15 Uhr „Der Kommissar und das Meer“ ins Programm. Wiederholt wird die Episode „Der Tod kam am Nachmittag“ aus dem Jahr 2010. „Borgia“ beginnt erst um 23.15 Uhr. Der „Markus Lanz“-Talk bekommt eine Auszeit.

    Am Donnerstag (10.10.) darf dann um 20.15 Uhr „Marie Brand“ ran. Gezeigt wird nochmal die Folge „Marie Brand und der Sündenfall“ aus dem Jahr 2011. „Maybrit Illner“ und „Markus Lanz“ gehen 20 Minuten früher als geplant, um 22.15 Uhr und 23.15 Uhr auf Sendung.

    Das ursprünglich für 20.15 Uhr angekündigte „Borgia“-Finale wird verschoben auf Sonntag, 13. Oktober, um 23.30 Uhr. „ZDF-History: Go East – Weststars in der DDR“ und „Precht“ werden dafür um eine Woche auf den 20. Oktober verschoben. Die Wiederholungen von „Terra Xpress“ und „Frag’ den Lesch“ entfallen.

    04.10.2013, 17:08 Uhr – Michael Brandes/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • #982226 am 15.10.2013 19:19

      Es ist eine Unmöglichkeit, die Sendung einfach zu verlegen. Da ich nicht in der Lage bin, grundsätzlich die Sendungen zur Originalzeit zu sehen, bin ich auf Videoaufnahmen angewiesen. Da die Ankündigungen der Sendezeitverlegung zu spät und vor allem unzureichend bekanntgegeben wurden, fehlt mir die Aufzeichnung der Folge Nr. 10 Vielen Dank dem ZDF für diesen Service.
      Für mich erhebt sich allerdings die Frage, ob eine mangelnde Zuschauerzahl an der plötzlichen Verlegung der Sendetermine schuld ist. Ich vermute sehr viel eher, dass wieder sich einmal die kath. Kirche über den Inhalt der Serie auf den Schlips getreten gefühlt hat und ihren (leider) noch immer währenden Einfluss geltend gemacht hat und die Sendeterminverschiebung erzwungen hat!!!
        hier antworten
      • #981153 am 10.10.2013 21:00

        eine Frechheit ! Die Serie ist gut gemacht, spannend, mal anders als der
        Einheitsmist ! Ich dachte schon , ich bin zu blöd, das fernsehprogramm zu lsen, mal abgesehen davon, die Sendung zu programmieren (zum Aufnehmen).

        Gestern konnte ich mal gerade die letzten 10 Minuten noch zufällig sehen, aber heute bin ich stinksauer. Marie Brand ist ja so spannend ;-)
          hier antworten
        • Drood am 10.10.2013 17:02 via tvforen.de

          Ich finde es auch völlig unglaubwürdig, wenn das ZDF erklärt, daß BORGIA wegnen schlechter Quoten auf völlig wahllosen und chaotischen Sendeplätzen verschoben wird.
          Es wäre durchaus möglich, daß sie ihren Fehler, die Folgen um 20:15 zu zeigen eingesehen haben und erkannt haben, daß die gezeigten Sex und Gewaltszenen ihnen Ärger mit der FSK einbringen würden und
          die "alte Mutter, katholische Kirche"diesen Teil ihrer Geschichte nicht unbedingt in der Primetime ihren "Schäfchen" zumuten möchte und der Herr Bischof XY mal beim Intendanten anleutet um mit ihm ein ernstes Gespräch zu führen, in dessen Inhalt sicherlich darauf hingewiesen wird, daß Deutschland, im Gegenteil zu Frankreich ( Loi relative à la séparation des Eglises et de l’Etat), kein Laizistischer Staat ist und daß die Macht eines frühzeitlichen Folterinstrumentes hier noch Gültigkeit hat.
          • Kellerkind am 10.10.2013 17:55 via tvforen.de

            Drood schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Ich finde es auch völlig unglaubwürdig, wenn das
            > ZDF erklärt, daß BORGIA wegnen schlechter Quoten
            > auf völlig wahllosen und chaotischen
            > Sendeplätzen verschoben wird.

            Was ist denn daran unglaubwürdig? Der Sender ist extrem quotensensibel und die Quoten waren mies.
            Probleme mit der FSK? Rate mal, warum man sich extra eine Fassung anfertigen lässt, die man vor 22 Uhr zeigen darf? Damit es eben keinen Ärger gibt.

            Es sind keine Verschwörungen nötig: Die Quote ist Schuld.
        • Kate am 10.10.2013 09:50 via tvforen.de

          Möglicherweise ist die zweite Staffel von Borgia schlicht und einfach kein Highlight.

          Das ist wieder einmal der beste Beweis, dass der Sender nicht clever genug ist. Man hätte auch einfach sagen können, dass man die Serie ins Nachtprogramm verschiebt, weil es erst nach 22 Uhr ausgestrahlt werden darf. Das wäre sicher nachvollziehbarer gewesen.
          • Kellerkind am 10.10.2013 16:30 via tvforen.de

            Kate schrieb:
            -------------------------------------------------------

            > ..., dass der
            > Sender nicht clever genug ist. Man hätte auch
            > einfach sagen können, dass man die Serie ins
            > Nachtprogramm verschiebt, weil es erst nach 22 Uhr
            > ausgestrahlt werden darf.

            Du hälst eine offensichtliche Lüge für clever?
            Hmmm... dann ist mir die Quotenhektik doch lieber. Das ist zwar unter aller Sau, aber wenigstens ehrlich.
          • Kate am 10.10.2013 20:47 via tvforen.de

            Kellerkind schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Du hälst eine offensichtliche Lüge für clever?

            Wäre die Lüge offensichtlich, wäre sie nicht clever.

            Wäre es meine Serie, wäre mir der Grund egal. Ich wäre verärgert, dass sie verschoben wurde und wäre zugleich erleichtert, dass sie nicht ganz abgesetzt wurde.
        • AndyTHL am 09.10.2013 23:22 via tvforen.de

          So jetzt kommt wieder Vögel Tv...
          Geht ja gleich von einer bett, äh küchenszene in die nächste :-P

          Der Auspruch"ich habe frankreich alles gegeben", hat vielleicht einen tieferen sin bei cesare^^
          • AndyTHL am 09.10.2013 23:22 via tvforen.de

            So jetzt kommt wieder Vögel Tv...
            Geht ja gleich von einer bett, äh küchenszene in die nächste :-P

            Der Auspruch"ich habe frankreich alles gegeben", hat vielleicht einen tieferen sin bei cesare^^
            • #980896 am 09.10.2013 21:13

              Eine Unverschämtheit ! Kurzfristig diese schöne und interessante Serie einfach so spät zu schieben, dass es niemand mehr anschauen kann. Vor allemstattdessen nichtssagende Sendungen und sogar noch Wiederholungen zu senden! Ich kenne alleine 8 Personen, die sich sehr auf diese Serie gefreut haben. Endlich mal etwas kulturelles mit geschichtlichem Hintergrund! Aber da sieht man eben den deutschen Allgemeingeschmack. Sollen die doch RTL mit ihren niveaulosen Sendungen schauen. Aber das ist ja im ZDF auch bald soweit, wenn man so wunderbare Sendungen wie Borgia in die Nacht verbannt und stattdessen so nichtssagende Sendungen ins Programm nimmt
                hier antworten
              • #641598 am 09.10.2013 20:00

                Das ist eine bodenlose Frechheit! Endlich kommt mal was neues spannendes und jetzt sollen wir uns dafür irgendwelche langweiligen Wiederholungen ansehen. So spät werden wir uns die letzten Teile nicht mehr ansehen. Einschaltquoten- das ich nicht lache... Das sollten die sich mal bei der schrecklichen Wetten-das-Sendung überlegen. Ich kenne keinen mehr der das noch sieht.
                  hier antworten
                • #980797 am 09.10.2013 11:18

                  Wem ist denn das eingefallen die Serie so zu verschieben ? ? ?
                  Da kommt schon mal ein guter Historienfilm und dann ab auf die hinteren Plätze! Heute werden doch lieber niveaulose Harzvier-Empfänger-Sendungen gezeigt als etwas mit Hintergrund.
                  Und die Geschichte ist nun mal kein Ponyhof in dem sich alle lieb haben.
                  Ich finde es eine sehr schwache Leistung, diese Serie so nach hinten zu verschieben. Zudem der Krimi "Unter anderen Umständen" nicht mal annäherd
                  den Borgias das Wasser reichen kann was die Spannung betrifft.
                  Außerdem finde ich das die Schauspieler wirklich über sich hinaus gewachsen sind und vortreffliche Leistungen erbracht haben.
                    hier antworten
                  • ichschautv am 08.10.2013 13:56 via tvforen.de

                    Schade, da wird das ZDF dem Auftrag "Vermitteln der christlichen Werte" nur noch gegen Mitternacht gerecht.
                    • Rita am 08.10.2013 12:49

                      Es ist eine bodenlose Unverschämtheit seitens des ZDF, "Borgia" ins Nachtprogramm zu verbannen. Wer guckt das dann noch??? Ich jedenfalls nicht.
                      Es ist schon toll, wie mit unseren Zwangsgebühren umgegangen wird. Ohne Rücksicht auf Verluste. Einfach nur ätzend!!!!
                        hier antworten
                      • Brettensylvia am 07.10.2013 20:38

                        Pech für alle Frühaufsteher die diese Serie gerne sehen würden
                          hier antworten
                        • Leo am 07.10.2013 20:32 via tvforen.de

                          Ich hab nur den Trailer gesehen, aber mir war völlig unklar, wie man dieses Gemetzel überhaupt vor 22 Uhr ins Programm gekriegt hat, ohne dass die FSK Amok gelaufen ist.
                          • Bingoo am 08.10.2013 10:14 via tvforen.de

                            Leo schrieb:
                            -------------------------------------------------------
                            > Ich hab nur den Trailer gesehen...

                            Ich hab auch nur den Trailer gesehen und mir war sofort klar, dass ich mir DIESE Staffel nicht ansehen werde.
                        • #980462 am 07.10.2013 20:15

                          Dieses Vorgehen von Verschiebung einer Serie auf so späten Abend ist für das öffentlich rechtliche ZDF unerhört !!
                          Es gibt auch interessierte Zuschauer die tagsüber ihrem Beruf nachgehen und die nicht zu so später Stunde fernsehen können.
                          Schade das man dafür "Pflicht"-Gebühren zahlen muss.
                            hier antworten
                          • MrFantastic (geb. 1988) am 07.10.2013 12:26

                            Es ist nicht mehr nachvollziehbar! Wieso beist man nicht diese Woche in den sauren Apfel und tut den Leuten die das schauen wollten den Gefallen, es auch fertig zu schauen? Traurig dass die ôffentlich rechtlichen diese Privatsendertricks nun auch nötig haben! - Fragt sich überhaupt noch jemand warum so viele Serien in Deutschland floppen? Wer will den noch in eine Serie reinschnuppern, die ab der 3. Episode ohnehin im Nachtprogramm zu finden ist? Traurig!
                              hier antworten
                            • Diane_Selwyn am 06.10.2013 14:28

                              @Blondino und AndyTHL: Nicht alles was Ihnen nicht gefällt oder was Sie nicht verstehen ist sofort "Schrott", "niveaulos" und "schwach". Manchmal soll man schon ein bisschen mehr aufpassen und also selbständig denken, um zu kapieren, was auf dem Bildschirm erscheint. Nicht alle TV-Sendungen sind sich nur an blöden und faulen Zuschauern orientiert. NOCH NICHT alle, glücklicherweise...
                              Übrigens, AndyTHL: der Papst vögelt NICHT mit seinem Tochter! Was nur beweist, was ich oben geschrieben hab'. lol
                              Ich persönlich mag diese Serie und finde sie toll, die beiden Staffeln nämlich. Und immerhin, das ist also die Meinung von mehr als 2 Millionen deutschen Zuschauern, die die Serie im ZDF verfolgt haben. Und jetzt haben diese 2 Millionen eine Ohrfeige vom ZDF bekommen!
                              Aber: ich hab' mir noch nie in meinem Leben ein Fussballspiel angeschaut. OMG... was soll ich jetzt tun?? Erklären, dass ich Fussball langweilig und "niveaulos" finde? Protestieren, dass meine GEZ-Gebühren für so einen "Schrott" verbraucht werden? Das wäre doch total lächerlich, grob und blöd...
                              Das offentliche Fernsehen ist genau deshalb offentlich weil es etwas für ALLE bietet, nicht wahr?
                                hier antworten
                              • Tiger_07 am 06.10.2013 10:35

                                Es ist unfassbar, aber eigentlich wundert mich gar nichts mehr beim ZDF. Borgia wurde von Anfang an boykottiert, es wurde alles versucht , um die Serie nieder zu machen. Es ist eine Schande, dass gute Serien ins Aus gekickt werden und manch großer Schrott nach Vorne. Ich habe den Verdacht, dass die Verantwortlichen vom ZDF befürchten, ihr Publikum(betrifft ja überwiegend Alte) einen Herzkollaps erleiden könnten bei ein bißchen nackter Haut. Sollen dann weiter bei Carmen Nebel bleiben, dann bleibt das Herz im Takt. Warum soll man eigentlich für solche Sender Gebühren zahlen?
                                  hier antworten
                                • Pete Morgan am 04.10.2013 23:21 via tvforen.de

                                  Und den Schwachsinn soll wieder mal jemand verstehen... Und wieder nur Wiederholungen, die bereits vor nicht allzu langer Zeit wiederholt wurden und nur ja nix kosten dürfen. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass nicht etwa fehlende Quoten, sondern vielmehr lautstarke proteste der Jugendmedienwächter für die Umsetzung verantwortlich sind, aber das werden wir wohl nie erfahren. Willkür allerorten... das wird immer liederlicher. Es ist echt zum K...

                                  Der Lonewolf Pete
                                  • AndyTHL am 06.10.2013 05:35 via tvforen.de

                                    Die 2. Staffel ist doch nen Schrott hoch zehn.

                                    Ich dachte erst, das wird so gut wie vor 2 Jahren.
                                    Hab dann die Folge Donnerstags, bei Bekannten mit Laptop, online denen gezeigt.
                                    Ehrlich gesagt habe ich mich dann geschämt, weil alle 5 Minuten ne nackte durchs Bild rannte, Hände abgehackt wurden oder der Papst mit seiner Tochter vögelt....

                                    Geschichtliche Relevanz hin oder her, aber sowas niveauloses habe ich selten bei den öffentlich rechten gesehen.

                                    Denke, wenn die nächsten 3 teile laufen, werden noch mehr abschalten...
                                • Stefan_G (geb. 1963) am 04.10.2013 21:09

                                  Ich hab die Folgen von dieser Staffel eh nicht gesehen, da die ohnehin gekürzt sind - also guck ich die erst nicht! Aber das geht ja schon genau so los wie auf den Privatsendern (Kindersender "PRO 7" lässt grüßen)!
                                  Auf "zdf_neo" läuft wahrscheinlich auch die gekürzte Fassung.
                                  Dann soll das ZDF doch die Senderechte an an das Pay-TV abtreten (TNT Serie z.B.). Da würde es wahrscheinlich ungekürzt laufen (kann, muß es aber nicht)...
                                  Vielleicht kriegt "Wetten, dass...!?" ja auch so 'ne ähnlich schlechte Quote, damit sie den Markus Lantz endlich mal feuern...
                                    hier antworten
                                  • Martina (geb. 1978) am 04.10.2013 19:49

                                    Was für eine Unverschämtheit! War wohl zu viel Sex für die Zielgruppe, die das ZDF für die ihre hält. Da kommen die Moralvorstellungen der 50er Jahre wieder durch. Eigentlich fehlen mir die Worte. Man sollte etwas mehr Zutrauen in die eigenen Sendungen haben. Hoffe, dass wenigstens ZDFNeo die zweite Staffel zeitnah wiederholt!
                                      hier antworten
                                    • Blondino am 04.10.2013 19:47 via tvforen.de

                                      Diese Staffel ist schon etwas schwach. Gewalt und Nacktheit wirken so gewollt, unabhängig davon, ob sie die Handlung voranbringen.
                                      Aber dieses Privatfernseh-Verhalten, das das ZDF hier demonstriert, ist trotzdem ärgerlich. Ich guck mir die restlichen Folgen wohl nicht mehr an.
                                      Man wundert sich, dass damals trotz anfänglich schwacher Quoten an der heute-show festgehalten wurde. War wohl eher ein glücklicher Zufall als kluge Programmstrategie.
                                      • MKreutz am 04.10.2013 19:47

                                        Ja, aber was bringt es. Das was da jetzt als Ersatz gesendet wird ist doch auch nur 3. Wahl. Nun guckt um diese Zeit eben (fast) keiner mehr ZDF. Nichtmal die 7%.
                                        Mhhhhmmmm irgendwie erinnert mich das an FDP.
                                          hier antworten
                                        • Lobotoyour am 04.10.2013 19:20 via tvforen.de

                                          Die Prime Time-Schiene war ohnehin grundsätzlich eine schlechte Idee: Die Serie hat FSK 16, lief um 20:15 also gekürzt als FSK 12 - für mich Grund genug, nicht einzuschalten.

                                          Und mitten in der Staffel fange ich nicht an, die (wahrscheinlich dann) ungekürzten Folgen zu schauen.

                                          Fazit: Klassisch vergeigt, Zweitklassiges Deutsches Fernsehen.

                                          Edit: Rächtschraipfähler korrigiert.
                                          • Pluto am 04.10.2013 20:27 via tvforen.de

                                            Du kannst dir ja die komplette Staffel 2 http://www.amazon.de/Borgia-komplette-Staffel-Directors-Discs/dp/B00ED44I5W%3FSubscriptionId%3DAKIAI5ZN5RYDMF45I7EA%26tag%3Dwunschliste%26linkCode%3Dxm2%26camp%3D2025%26creative%3D165953%26creativeASIN%3DB00ED44I5W zum 11.10.2013 vorbestellen.

                                            Ab dem 01.11.2013 wird die 1.Staffel auf 3Sat gezeigt. https://www.wunschliste.de/serie/borgia
                                          • Kellerkind am 05.10.2013 10:53 via tvforen.de

                                            Lobotoyour schrieb:
                                            -------------------------------------------------------

                                            > Fazit: Klassisch vergeigt, Zweitklassiges
                                            > Deutsches Fernsehen.

                                            Man macht es genau wie vor zwei Jahren. Damals war man der große Gewinner. Hat man es damals auch vergeigt, wie du scheibst?
                                          • Lobotoyour am 05.10.2013 19:15 via tvforen.de

                                            Bei der Ausstrahlung der 1. Staffel wurden die Folgen im Nachtprogramm wiederholt.

                                            Mal ganz abgesehen davon ist mir schleierhaft, wieso das abgabenfinanzierte öffentlich-rechtliche TV so einen Eiertanz um die Quote macht - oder gibt es da nach 20 Uhr inzwischen auch Werbeblöcke?
                                          • J_Doe am 07.10.2013 17:19 via tvforen.de

                                            Lobotoyour schrieb:
                                            -------------------------------------------------------
                                            > Bei der Ausstrahlung der 1. Staffel wurden die
                                            > Folgen im Nachtprogramm wiederholt.
                                            >
                                            > Mal ganz abgesehen davon ist mir schleierhaft,
                                            > wieso das abgabenfinanzierte
                                            > öffentlich-rechtliche TV so einen Eiertanz um die
                                            > Quote macht - oder gibt es da nach 20 Uhr
                                            > inzwischen auch Werbeblöcke?


                                            Und genau das ist der Knackpunkt. Bei den Privaten, für die Filme und Serien nur Mittel zum Zweck sind, um Werbeblöcke zu verkaufen, kann man das noch ansatzweise verstehen. Aber beim ZDF? Die haben doch ihre Gebühren-Milliarden eh sicher. Wen juckt da die Quote?
                                          • Kellerkind am 07.10.2013 19:07 via tvforen.de

                                            J_Doe schrieb:
                                            -------------------------------------------------------

                                            > Wen juckt da die Quote?


                                            Die Quote ist das quantitative Zuschauerfeedback. Sprich: Man kann daran ablesen, ob man dem Auftrag für alle dazusein gerecht wird oder nicht. Dazu kommt dann noch ein qualitatives Feedback, also ist das Publikum mit dem Gebotenen auch inhaltlich zufrieden. Dieser zweite Punkt ist beim ZDF natürlich relevanter als bei den Privaten, aber keineswegs der alleinige wichtige Punkt.

                                            Die Quote ist nicht egal, im Gegenteil. Beim jungen Publikum (also unter 50) hat das ZDF so um die 6,5% Marktanteil. Gemessen an der Höhe der Gebühren und dem Auftrag für alle dazusein ist das ein bisschen wenig. Daher gibt's auch sinkende Akzeptanz. Zurecht. Denn das Gebotene ist nur Mittelmaß. Und teuer noch dazu. Wenn man nur noch Wert auf Inhalte legen würde, käme ein weiteres arte heraus. Guter Ruf, gute Inhalte, aber 0,7% Marktanteil. Alle zahlen dicke, damit ein paar Wenige ihr Wolkenschloss bekommen. arte zeigt, dass mit guten Inhalten nicht automatisch Zuschauer kommen.

                                            Das ZDF MUSS auf die Quote schauen und damit arbeiten, damit es seine Daseinsberechtigung nicht verliert. Aber gleichzeitig muss man auch auf die Inhalte schauen. Erstes klappt bereits hervorragend. Zweites eher mangelhaft. Aber selbst wenn man an Zweiten arbeitet, erledigt sich Erstes nicht von selbst, wie arte oder 3sat zeigen.
                                          • J_Doe am 07.10.2013 22:01 via tvforen.de

                                            Und mit einer Wiederholung von Marie Brand (wer immer das sein mag) rechtfertigt das ZDF jetzt seine Daseinsberechtigung?
                                          • Kellerkind am 08.10.2013 09:42 via tvforen.de

                                            J_Doe schrieb:
                                            -------------------------------------------------------
                                            > Und mit einer Wiederholung von Marie Brand (wer
                                            > immer das sein mag) rechtfertigt das ZDF jetzt
                                            > seine Daseinsberechtigung?


                                            Ich könnte dir das jetzt schönreden, möchte aber erwähnen, dass ich dieses panische Rumgefuchtel seitens des ZDF auch für übertrieben halte.

                                            - Es haben quantitativ mehr zugesehen
                                            - Es gab vermutlich bessere Kritiken als bei der Serie (selbst hier weiter unten kommt die zweite Staffel nicht gut weg)
                                            - Eine deutsche Produktion sichert deutschen Kreativen die Arbeitsplätze (auch bei Wiederholungen)
                                            - Täglich stabile Startzeiten für das heute-journal sind fördern die vom Sender erwartete Nachrichtenkompetenz

                                            Reicht das ;)
                                            Hinterher kann man alles schönreden, aber es ging eher darum, dass die Quote auch für Gebührensender wichtig ist.
                                          • J_Doe am 09.10.2013 18:06 via tvforen.de

                                            Du könntest auch als Pressesprecher für das ZDF arbeiten -:)
                                          • Kellerkind am 09.10.2013 19:00 via tvforen.de

                                            J_Doe schrieb:
                                            -------------------------------------------------------
                                            > Du könntest auch als Pressesprecher für das ZDF
                                            > arbeiten -:)

                                            Ich könnte in keinen Spiegel mehr schauen... Geld bekommen um den Quatsch schönzureden, den andere anrichten... Wieso nicht gleich Regierungssprecher? ;)

                                            Nene... dann lieber in einem Forum gepflegt verschiedene Standpunkte hinterfragen und beleuchten (zB. wieso jemand der Meinung ist, dass das ZDF etwas vergeigt haben soll, was vor zwei Jahren 1:1 der große Erfolg war.)
                                        • vanessa69 am 04.10.2013 19:16 via tvforen.de

                                          Warum muß man so eine Serie auch jeden Tag senden und verheizen.
                                          • Frau_Kruse am 04.10.2013 17:39 via tvforen.de

                                            Teuer Produziertes wird kurzfristig irgendwohin verschoben, um es an unauffälliger Stelle zu versenden, das gesamte Programm umgeworfen, auch andere Sendungen verschwinden auf Plätzen, an denen sie der TV-Zeitschriftsnutzer nicht findet. Da freut sich der Gebührenzahler. (Aber vielleicht haben das am Brückentag die allein auf dem Lerchenberg anwesenden Praktikanten zusammengestrickt.)
                                            • Kellerkind am 04.10.2013 18:16 via tvforen.de

                                              Frau_Kruse schrieb:
                                              -------------------------------------------------------

                                              > Da freut sich der Gebührenzahler. (Aber
                                              > vielleicht haben das am Brückentag die allein auf
                                              > dem Lerchenberg anwesenden Praktikanten
                                              > zusammengestrickt.)

                                              Er dürfte sich schon allein deshalb freuen, weil Angebote, die ihn ganz offensichtlich nicht interessieren, an den Rand geschoben werden.
                                              Man kann gern kritisch mit den Entscheidungen umgehen, aber es ist der Gebührenzahler, der teuer Produziertes ablehnt.
                                            • gebuehrenzahler am 09.10.2013 20:05 via tvforen.de

                                              Mit dem 2.sieht man besser oder ist das Zweite jetzt ganz blind. Es ist doch eine Unverschämtheit dem Gebührenzahler so vor den Kopf zu stoßen. Die Borgia's werden aus der Primetime genommen mit der Argumentation, dass die Zuschauerzahlen nicht stimmen. Stattdessen setzt man uns die 10. Wiederholung vor.. Da stimmen dann die Zuschauerzahlen !? Mit dieser Argumentation müsste das ZDF auch " Wetten das ? " aus der Primetime nehmen. Hier wird doch mit zweierlei Maß gemessen.
                                              Oder hat in Mainz der Bischof Einfluß auf die Sendezeiten ?!
                                              Heute 23:15 Uhr ist schon unchristlich und inakzeptabel. Aber wir können ja reagieren und agieren, da nehmen wir die Sendung einfach digital auf und genießen diese zur Primetime statt der 11. Wiederholung. Gute Nacht ZDF.

                                          weitere Meldungen