„Younger“: US-Sender TV Land bestellt frühzeitig vierte Staffel

    Dritte Staffel wird in den USA ab September gezeigt

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 15.06.2016, 13:15 Uhr

    Der „Younger“-Cast: (V.l.) Miriam Shor, Sutton Foster, Hilary Duff und Debi Mazar – Bild: TV Land
    Der „Younger“-Cast: (V.l.) Miriam Shor, Sutton Foster, Hilary Duff und Debi Mazar

    Es gibt „Vertrauen“ und es gibt „blindes Vertrauen“. „Younger“ erhält bei seinem seinem Sender TV Land blindes Vertrauen: Gleichzeitig mit dem Beginn der Dreharbeiten zur dritten Staffel der Serie mit Sutton Foster hat der Sender nun die Bestellung einer vierten Staffel verkündet. Daneben wurde ein Ausstrahlungsbeginn im Herbst verkündet: am 28. September um 22.00 Uhr wird es mit der dritten Staffel los gehen.

    Darren Star entwickelte „Younger“. In der Serie versucht die frisch getrennte Liza Miller wieder ins Berufsleben einzusteigen. Da sie aber lange Zeit als Hausfrau und Mutter gewirkt hat, hagelt es nur Absagen: Eine 40-jährige Berufseinsteigerin will niemand engagieren. Durch eine Verwechslung kommt Liza auf den Trichter, sich einfach als 26-Jährige auszugeben und erhält schließlich einen Einsteiger-Job in einem Verlag. Von da an kommt es zu zahlreichen Verwechslungen und mehr oder weniger schwerwiegenden Lügen, während Liza versucht, sich ein neues Leben mit Freunden und einer Karriere aufzubauen.

    Das Vertrauen hat sich „Younger“ mit deutlich gestiegenen Zuschauerzahlen in der zweiten Staffel verdient. Wie THR berichtet, stiegen auch die VoD-Abrufzahlen im Verlauf der Ausstrahlung der zweiten Staffel von der ersten zur letzten Folge auf das Dreifache.

    „Younger“ gehört zur Initiative von TV Land, von Multi-Kamera-Sitcoms auf Single-Kamera-Comedys umzusteigen. Dabei ist diese Comedy eine der erfolgreichsten.

    In Deutschland hatte TNT Glitz die erste Staffel von „Younger“ gezeigt (fernsehserien.de berichtete). Mit der Ausstrahlung der zweiten Staffel geht es bei dessen Nachfolgersender TNT Comedy am 22. Juni 2016 mit der zweiten Staffel als Deutschlandpremiere weiter (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen