„Young Sheldon“: ProSieben Fun zeigt zweite Hälfte der dritten Staffel

    Deutschlandpremiere beginnt am Mittwoch

    Bernd Krannich – 27.07.2020, 19:30 Uhr

    „Young Sheldon“

    Abonnenten mit Zugang zu ProSieben Fun oder Joyn Plus+ können sich schon bald über neue Folgen von „Young Sheldon“ freuen: Schon am Mittwoch geht es mit neuen Episoden als Deutschlandpremiere los, die zweite Hälfte der dritten Staffel steht an.

    Zuletzt hatte ProSieben Fun immer mittwochs zwischen 21.40 und 22:20 Uhr einen Doppelpack aus der dritten Staffel des „The Big Bang Theory“-Spin-Offs „Young Sheldon“ als Wiederholung im Programm. An diesem Mittwoch besteht der Doppelpack aus der Wiederholung der zuletzt bei ProSieben gezeigten Episode „Glitzerpuder und ein Heißgetränk“ (3x12) und der Episode „Schweinhirn und Fisch auf dem Grill“ (3x13) als Deutschlandpremiere. Ab der folgenden Woche gibt es dann immer zwei Folgen als Erstausstrahlung.

    In der ersten neuen Episode geht das Drama um Meemaws (Annie Potts) Männerbekanntschaften weiter. Ihr neuer Freund Dale (Craig T. Nelson) entpuppt sich als recht netter, umgänglicher Kerl – der Sport- und Freizeitladenbesitzer lädt sogar George Sr. (Lance Barber) und Georgie (Montana Jordan) zu seinem nächsten Angelausflug mit ein. Etwas, wobei die beiden nicht Nein sagen. Allerdings lädt sich dann auch Meemaws Ex John Sturgis (Wallace Shawn) selbst zu dem Ausflug ein – der alles andere als ein Outdoor-Fan ist. George Sr. ist hin- und hergerissen, denn der mit psychischen Problemen ringende John tut ihm schon leid, wie er versucht, sich selbst zu beweisen – aber in Sachen Aufplustern nicht mit dem tougheren Dale mithalten kann.

    Meemaw ringt mit ihren Gefühlen für den sensiblen John und den lebensfrohen Dale – und versucht sich am Grab ihres Mannes klar zu werden, was sie tun soll. Sheldon (Iain Armitage) und Missy (Raegan Revord) streiten in Abwesenheit der Familie, wie der Tag verbracht werden soll. Schließlich einigen sie sich darauf, dass der Gewinner einer Reihe von Wettbewerben die Entscheidung fällen darf … 

    Bereits vor Jahresfrist war „Young Sheldon“ auch schon für eine vierte Staffel verlängert worden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Dachte mir schon, dass nach dem Ende von TBBT "Young Sheldon" bei uns alleine untergehen wird...nun wurde die serie wie ich es erwartet hatte, an den Schwesternsender verschoben, die Detschlandpremiere.
      • am via tvforen.demelden

        Spenser schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Dachte mir schon, dass nach dem Ende von TBBT
        > "Young Sheldon" bei uns alleine untergehen
        > wird...nun wurde die serie wie ich es erwartet
        > hatte, an den Schwesternsender verschoben, die
        > Detschlandpremiere.

        Ich habe "Young Sheldon" immer gern gesehen, nun ist er also hinter der Paywall verschwunden. Dort werden ihn bestimmt sehr viel mehr Leute sehen...
      • am via tvforen.demelden

        Ich verfolge die Serie zwar nicht, aber war es nicht früher auch so, dass die neuen Folgen erst im Pay-TV liefen und dann ein paar Wochen später beim 'richtigen' Pro7?

        So wurde es zumindest bei "Mom" und tw. "Last Man Standing" und "Fresh off the boat" ja auch gemacht - und ich finde das auch in Ordnung so.

        Zu beklagen, die Serie wäre nun auf einen Spartensender abgeschoben, halte ich also für zu verfrüht und schlage vor, erst mal den Herbst abzuwarten. Womöglich geht die Serie dann auch im Hauptprogramm weiter.

    weitere Meldungen