[UPDATE] Wirecard-Skandal: Termin für Verfilmung mit Christoph Maria Herbst bei TVNOW und RTL steht fest

    Ex-“Stromberg“ wird zum Wirecard-Chef

    Vera Tidona – 23.03.2021, 14:13 Uhr (erstmals veröffentlicht am 25.02.2021)

    Christoph Maria Herbst (l.) und Franz Hartwig (r.) in „Der große Fake – Die Wirecard-Story“ – Bild: TVNOW/Gordon Muehle
    Christoph Maria Herbst (l.) und Franz Hartwig (r.) in „Der große Fake – Die Wirecard-Story“

    UPDATE: RTL hat nun angekündigt, dass der Doku-Thriller „Der große Fake – Die Wirecard-Story“ nur wenige Wochen nach der Vorab-Veröffentlichung bei TVNOW auch im linearen Fernsehen ausgestrahlt wird. Am 22. April ist die Free-TV-Premiere des Films ab 20:15 Uhr zu sehen. Im Anschluss daran beschäftigt sich ab 22:15 Uhr ein „Extra Spezial“ mit dem aktuell untergetauchten Jan Marsalek.

    ZUVOR: Die aktuelle Wirecard-Affäre gehört zu den größten Bilanzskandalen der Wirtschaftsgeschichte und bietet mit der Aufarbeitung der Hintergründe und den Ereignissen eine filmreife Story. Gleich mehrere Sender planen mit einer Verfilmung. In „Der große Fake – Die Wirecard-Story“ etwa schlüpft Christoph Maria Herbst („Stromberg“) in die Rolle des Wirecard-Chefs Markus Braun. Jetzt steht ein Starttermin fest: Der Doku-Thriller steht ab dem 31. März auf TVNOW zur Verfügung.

    Der Film stellt eine Mischung aus Dokumentation und fiktionalem Drama dar, der einen tiefen Einblick auf den Beginn der Wirecard AG bis hin zu den Hintergründen des Bilanzskandals gewährt. Im Zentrum steht die globale Dimension des Geschehens ebenso wie ein Porträt der beiden Machtmenschen, den inzwischen inhaftierten Wirecard-Chefs Markus Braun (gespielt von Christoph Maria Herbst) und seines nicht minder gerissenen Partners Jan Marsalek (gespielt von Franz Hartwig, „Charité“), der untergetaucht ist und derzeit weltweit gesucht wird. Nina Kunzendorf („Tatort“) stellt dabei die (fiktive) Journalistin Maria Sager dar, die über den Fall berichtet. Ergänzt wird die Produktion mit Interviews beteiligter Personen und exklusiven Materialien (fernsehserien.de berichtete).

    Trailer zu „Der große Fake – Die Wirecard-Story“

    „Der große Fake – Die Wirecard-Story“ ist eine Produktion von Nico Hofmann für UFA Fiction exklusiv für TVNOW.

    Neben dem Doku-Drama ist auch eine sechsteilige Miniserie für den zur Mediengruppe RTL gehörenden Streamingdienst TVNOW in Arbeit (fernsehserien.de berichtete). Zudem plant der Pay-TV-Anbieter Sky eine eigene Miniserie als Drama über den Finanzskandal zu entwickeln, hinzu kommt eine Dokumentation als Gemeinschaftsproduktion mit der ARD und dem rbb (fernsehserien.de berichtete).

    Im Januar ist bereits die ZDF-Dokumentation „Wirecard – Game Over Geldgier, Größenwahn und dunkle Geheimnisse“ über die Hintergründe des Skandals auf Sendung gegangen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen