Vor dem Start: „Why Women Kill“ kommt ins Free-TV

    Bissige Serie des „Desperate Housewives“-Schöpfers startet bei VOXup

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 01.11.2021, 15:35 Uhr (erstmals veröffentlicht am 06.10.2021)

    „Why Women Kill“ steht vor der Free-TV-Premiere – Bild: CBS All Access
    „Why Women Kill“ steht vor der Free-TV-Premiere

    Die mordenden Frauen von „Desperate Housewives“-Schöpfer Marc Cherry stehen vor ihrer Free-TV-Premiere. VOXup nimmt „Why Women Kill“ ins Programm und zeigt die zehn Episoden der ersten Staffel ab dem 1. November immer montags ab 22:00 Uhr in Doppelfolgen.

    Die erste Staffel von „Why Women Kill“ spielt in drei verschiedenen Jahrzehnten und handelt von drei Frauen: Beth Ann Stanton (Ginnifer Goodwin), einer Hausfrau in den 1960er Jahren; Simone Grove (Lucy Liu), einer Dame aus der reichen Gesellschaft der 80er; und Taylor Harding (Kirby Howell-Baptiste), einer Anwältin im Jahr 2018. Alle drei haben mit Untreue in ihren Ehen zu kämpfen.

    Das verbindende Element ist dabei, dass sich alle drei Handlungsebenen zu unterschiedlichen Zeiten im gleichen Haus abgespielt haben. Die schwarzhumorige und bissige Serie thematisiert, wie sich das Rollenbild der Frau über die Jahrzehnte hinweg verändert hat – aber nicht die Reaktion auf Verrat. In weiteren Hauptrollen sind unter anderem Jack Davenport, Sam Jaeger, Reid Scott, Alexandra Daddario und Katie Finneran zu sehen.

    Unser Kritiker Gregor Löcher urteilte in seiner Kritik anlässlich der Deutschlandpremiere, dass Zuschauern, die Marc Cherrys andere Serien („Desperate Hosuewives“, „Devious Maids“) kennen, die neue Serie schnell vertraut vorkommen wird – was manche Zuschauer freuen dürfte, andere vielleicht enttäuschen. Je länger man in der im Zentrum stehenden schicksalhaften Villa in Pasadena ein und aus geht, desto mehr werde man sich auch dort zu Hause fühlen und mit Freude miträtseln, wer wohl das Staffelende nicht erleben wird; fernsehserien.de berichtetehier zur kompletten Kritik zu „Why Women Kill“.

    Offizieller Trailer zu „Why Women Kill“ (Originalton)

    Fortsetzung

    „Why Women Kill“ ist als Anthologie angelegt, erzählt also in jeder Staffel eine neue Handlung und erhält eine Reihe neuer Protagonisten. Die zweite Staffel feierte im vergangenen Sommer beim amerikanischen Streamingdienst Paramount+ Premiere. Eine Verlängerung darüber hinaus ist noch offen.

    Seit Anfang 2020 sind die Episoden der ersten Staffel auch im Mitgliederbereich von TVNOW abrufbar. Die zweite Staffel kommt am 4. November zum Streamingdienst, der an diesem Tag in RTL+ umbenannt wird (fernsehserien.de berichtete). Dass sich indes nicht der große Bruder VOX zur Free-TV-Premiere durchgerungen hat, darf auch als deutliches Zeichen nach den jüngsten Quoten-Tiefschlägen von „Law & Order: Special Victims Unit“ und „The Good Doctor“ gewertet werden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am

      .....und, dann noch auf dem Kill Serien Sender Vox(up)
      • am

        Ich habe die erste Staffel auch lange in der Dose gelassen. Sie hat sich allerdings als großes melodramatisches Vergnügen herausgestellt und ich freue mich sehr auf die zweite Geschichte!

        Schade, dass das ungewöhnliche Format hierzulande wohl keine große Reichweite erreichen konnte, das hat die Serie wirklich nicht verdient.

        weitere Meldungen