„Westworld“ ergänzt Cast, Produzenten erlauben sich Scherz mit den Fans

    Vier Neuzugänge und eine Gesangseinlage von Evan Rachel Wood

    Ralf Döbele – 13.04.2018, 11:31 Uhr

    Verstärken die zweite Staffel von „Westworld“: Tao Okamoto (l.) und Julia Jones (r.)

    In zehn Tagen geht „Westworld“ auf HBO in die zweite Staffel. Vier neue Ensemblemitglieder des Prestige-Dramas wurden nun bestätigt: Tao Okamoto („Hannibal“), Julia Jones („Twilight“), Kiki Sukezane („Heroes Reborn“) und Zahn McClarnon („Longmire“) sind in wiederkehrenden Rollen mit dabei. Daneben beglückten die Produzenten ihre Fans mit einem satten Vorgeschmack auf die zweite Staffel, der sich aber schließlich als Scherz entpuppte.

    Auf der Plattform Reddit kündigten die Macher von „Westworld“ einen langen Trailer für die neuen Folgen an. Tatsächlich ging kurz danach auch ein 24-minütiger Clip online. Dieser kommt zwar mit den Hauptdarstellern Jeffrey Wright, Angela Sarafyan und Evan Rachel Wood daher – aber auch mit einer gehörigen Portion Rick Astley. Der vermeintliche Trailer endet nämlich an einem Piano, auf dem Sarafyan die Tasten streichelt und Wood ihr beachtliches Gesangstalent mit einer eigenen Version von Astleys Pop-Klassiker „Never Gonna Give You Up“ aufblitzen lässt – Menschen im Internet unvermittelt auf diesen Song zu schicken ist ein seit mehr als einem Jahrzehnt verbreitetes Meme unter den Namen „Rickrolling“. Die restlichen 20 Minuten bestehen dann lediglich aus einem Hund, der vor einem Piano sitzt.

    Ernst wird es dagegen tatsächlich für die vier Neuzugänge, von deren Rollen bislang aber lediglich die Namen veröffentlicht wurden. Tao Okamoto, die zuvor mit wiederkehrenden Rollen in „Hannibal“ und „The Man in the High Castle“ zu sehen war, spielt Hanaryo. Julia Jones, bekannt als Leah aus den „Twilight“-Filmen, ist als Kohana mit dabei. Kiki Sukezane spielt Sakura und Zahn McClarnon, „Longmire“-Fans als Officer Mathias vertraut, ist als Akecheta zu sehen.

    Ebenfalls bestätigt wurde, dass Martin Sensmeier in der zweiten Staffel seine Rolle als Wanahton wieder aufnehmen wird. Die zehn neuen Folgen von „Westworld“ starten auf HBO am Sonntag, den 22. April.

    Hierzulande stellt Sky wie üblich die neuen Folgen in der Originalfassung über seine Digitalkanäle (Sky on Demand, Sky Go, Sky Ticket) direkt nach der US-Premiere zum Abruf bereit. Bei Sky Atlantic HD erfolgt die Ausstrahlung der Folgen dann immer montagabends ab 20.15 Uhr, wobei der Zuschauer zwischen deutscher Synchronfassung und Originalton wählen kann.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen