„Westerosworld“: „Westworld“-Vorspann mit einem „Game of Thrones“-Twist

    Gelungene Hommage an Kult-Vorspann

    "Westerosworld": "Westworld"-Vorspann mit einem "Game of Thrones"-Twist – Gelungene Hommage an Kult-Vorspann – Bild: www.westeros.world/Screenshot
    „Westerosworld“

    Inspiriert durch ein musikalisches Mash-up der Titelmusiken der Serien „Westworld“ und „Game of Thrones“ hat der Motion-Designer Gilles aus Belgien über einen Zeitraum von acht Monaten in seiner Freizeit ein animiertes Mash-up der beiden Serienvorspänne hergestellt: „WesterosWorld“.

    Das Video zeigt den Vorspann einer Serie zu einem „Game of Thrones“-Park im „Westworld“-Stil: Figuren aus dem Fantsyepos von George R. R. Martin – wie ein Drache und die Mother of Dragons mit einem Drachenei – werden in der Spritztechnik hergestellt, wie die Hosts aus „Westworld“.

    Neben dem Bezwingen der selbst gestellten Herausforderung, die anspruchsvolle Animation zu erstellen, sollte das fertige Endprodukt nach Auskunft von Gilles auch eine Hommage an Patrick Clair und Raoul Marks sein, die beiden führenden Köpfe hinter dem „Westworld“-Titel.

    Das musikalische Mash-up stammt von Komponist Brandon Chapman, die beiden ursprünglichen Melodien von Ramin Djawadi.

    Zum Vergleich der Vorspann von „Westworld“ (Staffel zwei):

    Gilles’ Webauftritt zum Projekt www.westeros.world

    10.04.2019, 12:15 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen