Vor dem Start: „Rush“

    Australische Copserie von 2008 ab heute bei AXN als TV-Premiere

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 29.06.2015, 15:00 Uhr

    „Rush“ – Bild: AXN/Greg Noakes (2009)
    „Rush“

    Im Jahr 2008 hat das australische Network Ten das Polizei-Drama „Rush“ auf Sendung geschickt. Bis 2011 wurden insgesamt 70 Episoden in vier Staffeln produziert. Mit deutlicher Verspätung kommt die Serie nun erstmals auch ins deutsche Fernsehen. Der Pay-TV-Sender AXN zeigt die ersten beiden Staffeln ab heute Abend als TV-Premiere, jeweils montags um 20:15 Uhr mit zwei Folgen am Stück.

    Im Mittelpunkt steht das frisch gegründete „Tactical Response Team“ (TR), eine Spezialeinheit, die nicht zur Ermittlung von Straftaten, sondern zu deren Vorbeugung eingesetzt wird. Für die Polizisten um die Sergeants Lawson Blake (Rodger Corser) und Brendan „Josh“ Joshua (Callan Mulvey) geht es darum, schnell zu reagieren, um die Durchführung von Verbrechen und andere Gefährdungen für die öffentliche Sicherheit bereits im Entstehen zu verhindern. Neben dem fordernden Berufsalltag sorgen auch noch die Tatsache, dass die Neugründung sich erst noch beweisen muss, sowie die Bestellung einer neuen Chefin für Stress.

    In der ersten Satffel sind neben Corser und Mulvey auch noch Claire van der Boom (Dannys Ex aus „Hawaii Five-0“), Josef Ber, Nicole da Silva („Wentworth“), Ashley Zukerman („Manhattan“), Samuel Johnson und Catherine McClements Hauptdarsteller.

    Anlässlich des Serienstarts in Australien 2008 hatten wir „Rush“ ausführlich vorgestellt und bewertet. Anmerkung: Die Gestaltung der TV-Kritik entspricht nicht den Standards der aktuellen Serienbesprechungen.

    Zur TV-Kritik zu „Rush“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen