„Verbotene Liebe“: Frühe Folgen kommen zu TVNOW

    Streamingdienst nimmt ARD-Soapklassiker auf

    Glenn Riedmeier – 26.03.2020, 13:54 Uhr

    Daily-Soap-Fans können die Zeit zu Hause nutzen, um noch einmal in Nostalgie zu schwelgen. Das RTL-Streamingportal TVNOW nimmt nämlich ab dem 1. April die ersten 150 Folgen von „Verbotene Liebe“ in sein Angebot auf. Weitere Folgen des ARD-Soapklassikers sollen kontinuierlich ins Archiv kommen.

    Zwischen 1995 und 2015 wurden insgesamt 4664 Folgen produziert. Anders als viele andere Soaps drehte sich „Verbotene Liebe“ nicht um typische Mittelstandsfamilien, sondern spielte hauptsächlich in betuchteren Gesellschaftskreisen. Die Intrigen der Reichen und Schönen sind eingebettet in Liebes- und Beziehungsgeschichten, die – dem Titel der Serie entsprechend – in aller Regel jede Menge Konflikte mit sich bringen. Mal erschweren die sozialen Unterschiede eine Beziehung, mal sind die Verliebten unbewusst miteinander verwandt. Mal ist einer der Partner bereits verheiratet, mal taucht ein Verflossener aus der Vergangenheit wieder auf, und wieder ein anderes Mal ändert sich die sexuelle Orientierung eines Partners.

    Alles begann 1995 mit Jan Brandner (Andreas Brucker) und Julia von Anstetten (Valerie Niehaus): Sie trafen sich, verliebten sich und mussten dann feststellen, dass sie Zwillinge sind, die nach der Geburt getrennt wurden. Zum Hauptcast gehörte seit der ersten Folge auch Charlie Schneider (Gabriele Metzger), während Tanja von Anstetten (Miriam Lahnstein) ab Folge 109 mitwirkte. Die beiden Schauspielerinnen blieben der ARD-Daily-Soap bis zum Ende im Jahr 2015 erhalten.

    Aufgrund der rückläufigen Quoten gab Das Erste im Sommer 2014 bekannt, dass „Verbotene Liebe“ eingestellt werden soll. Wenig später wurde jedoch verkündet, dass das Format zu einer wöchentlichen Serie umgewandelt werden soll. Mit einer neuen inhaltlichen Ausrichtung und einigen Umbesetzungen wurde versucht, der Serie neuen Aufwind zu verschaffen. Doch das Vorhaben scheiterte, weshalb das Weekly-Format nicht über 15 Folgen hinauskam und „Verbotene Liebe“ endgültig abgesetzt wurde (fernsehserien.de berichtete). 2017 versuchte sich der Sender One an einer Wiederholung der Serie, brach die Ausstrahlung allerdings nach elf Monaten ab.

    Schon seit längerer Zeit liegen im Übrigen jene „Verbotene Liebe“-Episoden bei TVNOW on Demand bereit, die täglich bei RTL Passion gezeigt werden. Hier befindet sich die Ausstrahlung derzeit bei Folge 3183. Bei YouTube wurde zudem die komplette Serie schon vor Jahren hochgeladen – es bleibt abzuwarten, ob die Folgen dort trotz der bevorstehenden Bereitstellung bei TVNOW online bleiben. Die Aufnahme von „Verbotene Liebe“ ins Streamingportal könnte jedenfalls ein gutes Vorbild für künftige Archivperlen sein. Auf ein Wiedersehen mit „Marienhof“ warten beispielsweise nicht wenige Soap-Fans.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1963) am melden

      Verbotene Liebe wäre toll und Marienhof und auch Wege zum Glück (Bianca, Julia, Nina, Luisa, und Nora), vielleicht auch mal Kults wie Dallas, Falcon Crest, Unter der Sonne Kaliforniens, Die Colbys, Flamingo Road und Der Denver Clan, die RTL Serie Central Park West, Malibu Road, Melrose Place und Models Inc. Wäre eine Überlegung wert finde ich
        hier antworten
      • am via tvforen.demelden

        Gibt es doch schon komplett auf youtube.
        • am via tvforen.demelden

          jeanyfan schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Gibt es doch schon komplett auf youtube.

          In dem Artikel am Ende wird doch die Frage aufgerufen, ob es dabei auch bleibt.

          Die Zukunft wäre für mich nicht TVNOW, sondern das ganze auf Youtube hochladen.

          Kostenlos, und mit verschiedener Geschwindigkeit ansehbar.

          Bis dahin sagt der Slymer

      weitere Meldungen