Uma Thurman mit Hauptrolle in Netflix-Drama „Chambers“

    „Kill Bill“-Star spielt Mutter einer verstorbenen Organspenderin

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 29.05.2018, 20:43 Uhr

    Uma Thurman in dem NBC-Drama „The Slap“ – Bild: NBC/Jeff Reidel
    Uma Thurman in dem NBC-Drama „The Slap“

    Sie hat Bill ausgeschaltet, mit Vince Vega den Tanzwettbewerb gewonnen und zuletzt für eine Gruppe von „Imposters“ so manches Problem gelöst. Nun übernimmt Uma Thurman die Hauptrolle in „Chambers“, einer neuen Netflix-Serie von Stephen Gaghan („Traffic – Macht des Kartells“).

    Laut Deadline handelt das Drama von einer jungen Frau, die nach einer Herzattacke nur durch eine Transplantation gerettet werden konnte. Je mehr sie aber von ihrer Organspenderin und deren plötzlichen Tod erfährt, desto mehr beginnt sie selbst die Eigenschaften der Verstorbenen zu zeigen – und manche davon sind eher düsterer Natur.

    Uma Thurman verkörpert Nancy, die Mutter der verstorbenen Organspenderin. Nancy zögert zunächst, freundet sich dann aber doch langsam mit der jungen Frau an, die das Herz ihres Kindes erhalten hat. Schließlich muss sie feststellen, dass doch noch mehr von ihrer Tochter überlebt hat als zunächst gedacht.

    Netflix hat eine komplette erste Staffel mit zehn Episoden bestellt. Entwickelt wurde „Chambers“ von der Autorin und Schauspielerin Leah Rachel, als Showrunnerin wird allerdings Akela Cooper („Marvel’s Luke Cage“) die Geschicke der Serie lenken. Stephen Gaghan fungiert über seine Produktionsfirma Super Emotional als Executive Producer, Super Deluxe von Turner ist das Studio.

    Uma Thurman ist natürlich bekannt durch Filme wie „Pulp Fiction“, „Kill Bill“, „Gattaca“ oder „Die Super-Ex“. Zuletzt war sie unter anderem in Lars von Triers „Nymphomaniac“ zu sehen. Mit der jüngsten wiederkehrenden Gastrolle als gewalttätige Problemlöserin Lenny Cohen in der Dramedy „Imposters“ testet sie einen Wechsel ins Seriengeschäft an – eine Vorgehensweise, die man in den letzten knapp 20 Jahren immer wieder bei für ihre Filmkarrieren bekannten Darstellern beobachten konnte.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen