Überraschung: Helene-Fischer-Special von Stefan Raab für Sat.1

    „Ein Abend im Rausch“ läuft im November auch auf ProSieben

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 04.10.2021, 12:33 Uhr

    Helene Fischer im Musikvideo zu „Vamos a Marte“ – Bild: Universal Music/Sandra Ludewig
    Helene Fischer im Musikvideo zu „Vamos a Marte“

    Das ist eine echte Überraschung: Nachdem die diesjährige „Helene Fischer Show“ an Weihnachten im ZDF abgesagt wurde (fernsehserien.de berichtete), kündigt nun Sat.1 eine Spezialshow mit Deutschlands erfolgreichster Sängerin an: Am Freitag, 12. November ist um 20:15 Uhr „Helene Fischer – Ein Abend im Rausch“ zu sehen. Damit nicht genug: Kein Geringerer als Stefan Raab steht als musikalischer Leiter und Produzent hinter der Sendung.

    In der intimen Atmosphäre eines Theaters soll es zu einem rauschenden Abend voller Musik kommen. Stefan Raab gestaltet gemeinsam mit Helene Fischer die Live-Performance der Songs aus ihrem neuen Album „Rausch“, das am 15. Oktober erscheint. Die Künstlerin performt einzigartige Versionen ihrer neuen Songs mit einer Live-Band. Darüber hinaus gibt Helene Fischer im Gespräch mit Steven Gätjen ungewöhnliche Einblicke in ihr Leben und ihre Karriere: Welche Bedeutung haben die einzelnen Songs für die Sängerin? Was macht „Rausch“ zu ihrem wohl persönlichsten Album?

    Sat.1-Senderchef Daniel Rosemann: Der SAT.1-Abend mit Helene Fischer wird für Fans und Zuschauer:innen sehr einzigartig. Für die Show ‚Helene Fischer – Ein Abend im Rausch‘ erarbeiten Stefan Raab und Helene Fischer besondere Live-Versionen, die die vielen Facetten von Helene Fischer zeigen. Ihre Ideen und ihre Kreativität versprechen in jedem Fall einen besonders rauschenden Abend.

    „Helene Fischer – Ein Abend im Rausch“ wird von Raab TV in Zusammenarbeit mit Endemol Shine Germany produziert. Nach der Ausstrahlung in Sat.1 wird die Show am 18. November auch noch einmal auf ProSieben im Anschluss an „The Voice of Germany“ wiederholt. Es handelt sich um das erste gemeinsame Projekt von Helene Fischer und der ProSiebenSat.1-Sendergruppe Seven.One, die sich bislang nicht an Schlager interessiert zeigte. Auch deshalb ist die nun verkündete Show mehr als bemerkenswert – am Boom der Musikrichtung, an dem Helene Fischer maßgeblichen Anteil hat, kommt offenbar kein Sender mehr vorbei. Auch VOX hat in Aussicht gestellt, demnächst eine mehrstündige, aufwendige Dokumentation über die Sängerin auszustrahlen. Zuvor wird allerdings das ZDF am 16. Oktober, einen Tag nach der Album-Veröffentlichung, um 21:45 Uhr die einstündige Musikdoku „Helene Fischer – Im Rausch der Sinne“ zeigen.

    Zwischen Helene Fischer und Stefan Raab bestand übrigens schon früh Kontakt. Noch bevor die Sängerin ihren großen Durchbruch hatte, war sie regelmäßig in dessen Late-Night-Show „TV total“ zu Gast und sorgte für amüsante Unterhaltung:

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen